My Little Box Januar 2018 - [unboxing]

 [WERBUNG] 

Kaum habe ich die ganzen Boxen vom Dezember "abgearbeitet", da flattern auch schon die ersten Januar-Boxen ins Haus. Wir starten daher direkt ins neue Jahr, mit dem unboxing der:

My Little Box Januar 2018


Das Motto der Lifestylebox ist Frauenpower und Selbstliebe! Pate für die My Little Woman Box standen Lena Dunham und Lenny Letters. Und ja, ihr dürft mich nun steinigen, aber ich kannte Lena  nicht, denn die Serie Girls habe ich noch nie gesehen 😌! Boah,, *schweißvonderstirnputzundaufshitstromwart*, was für ein Geständnis 😈


Neben einem "persönlichen" Gruß von Lena auf einer DIN A5 Karte, liegt der Box ein Booklet bei, mit dem ich mich noch nicht näher befasst habe. Das Booklet scheint aber in jedem Fall, etwas mit den Lenny Letters (ein Newsletter, der Frauen ermuntert sich über alles auszutauschen, was ihnen auf dem Herzen liegt) zu tun zu haben. Herausgeberin des Newsletters ist wiederum Lena Dunham. Oh mein Gott, ich stelle gerade fest, dass ich so einige Bildungslücken in Sachen Frauenpower habe 😳. Ich dachte nämlich zuerst Lenny Letters wäre ebenfalls eine Lady 😂!! Ich hoffe, ich schreibe mich hier nicht um Kopf und Kragen.......


In der Papprolle befindet sich ein Aufkleber, der sich prima auf dem Laptop machen soll. Den Spruch finde ich cool, das Design ist nicht so mein Fall.



Mit den Keyboard Booster Stickern, kann Frau ebenfalls den Laptop aufrüschen. In diesem Fall die Tastatur, die uns dann bei jeder Arbeit am PC an die Frauenpower erinnern soll. 


Mit einem Stoffbeutel, mit dem Aufdruck bedeutender Frauennamen, geht es weiter im Lifestylebereich. 




Der Stoffbeutel ist stabil und wird sicherlich hin und wieder zum Einsatz kommen, auch wenn ich nicht sofort jeden Namen einer bedeutenden Lady zuordnen konnte. Wer bitte ist z. B. Simone???  Leute, meine Bildungslücken im Bereich Feminismus sind wirklich unschlagbar! Setzen, Sechs!! 😣 


Weiter geht es mit einem Kartenspiel, in dem sich neben altbekannten Karten auch einige Köpfe weltbekannter Powerladys verstecken, wie z. B. Michelle Obama, Alice Schwarzer oder Beyonce Knowles. Diese 3 Herzchen kenne dann sogar ich 😂


Kommen wir endlich zum Bereich Beauty, denn da kenne ich mich eindeutig besser aus! Die Kosmetik versteckt sich in einem zum Thema Selbstliebe passenden Baumwollsäckchen. 


Von der hauseigenen Beautymarke My Little Beauty, ist ein Gesichtswasser mit Rosen u. Jasminduft in der Box. Obwohl ich eher kein Blumenduft-Fan bin, gefällt mir diese Duftmischung sehr gut. Während ich hier tippe, fällt mir gerade auf, dass Blütenblätter im Toner herum schwimmen. Sehr schön!


Ein knallroter Lippenstift von L.O.V. ist das zweite Beautyprodukt in der My Little Box. Die Farbe No 552 Jurates Ruby, ist mir persönlich viel zu heftig, daher darf sich jemand anderes über den Lippi freuen. 


Auch der Nagellack wandert in die Geschenke-Kiste, obwohl mir die Farbe sehr, sehr gut gefällt. Ich lackiere mir nur einfach die Nägel viel zu selten. Der Lack ist ebenfalls von L.O.V. und hat die Farb-Nr. 220 (Passionate Plum).


Den Abschluss der Box bilden noch ein paar zum Thema passende Aufkleber und ein € 20,--Rabattcode für das Female Future Force Coaching-Programm.  



Ganz schön viel Frauen-Power in so einer kleinen Box, oder was meint ihr?

Das Thema Frauenpower und vor allem Selbstliebe anzugehen, finde ich sehr gut! Ich finde aber auch, dass im Bereich Lifestyle ein bisschen viel "Spielereien" enthalten sind. Aus dem Bereich Beauty, wurden grundsätzlich schöne Produkte in die Januar-Box gepackt, auch wenn sie teilweise nicht zu meinen persönlichen Vorlieben passen. Aber das ist Überraschungsboxen-Betriebsrisiko 😃. Ich freue mich in jedem Fall schon auf die Februar Box.

Hier könnt ihr die My Little Box abonnieren.

PR Sample (dennoch meine ehrliche Meinung)

Kommentare:

  1. Eine tolle Mischung mit Liebe zum Detail, gefällt mir sehr gut. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Die Box wäre so gar nicht "meine". Und - ich sitze mit einer 6 neben Dir ;-)
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal wieder eine wundervolle Box!
    Liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Brigitte!
    Dein Bericht ist zauberhaft geschrieben, ich habe herzlich gelacht.
    Ich setze mich zu Dir und Perdita auf die Bank, mit einer schönen runden 6.
    Ich habe wohl von Feminismus scheinbar auch keine Ahnung.
    Mir gefällt die Farbe vom Nagellack und das war es auch schon.

    Liebe Grüße,
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Langsam wird es eng auf der Bank :))))
      Die Farbe vom Nagellack ist zauberhaft.
      LG Brigitte

      Löschen
  5. Hihi, tröste Dich ... ich kenne Lena Dunham auch nicht. Und ich überlege die ganze Zeit, welche Simone gemeint ist? Mir fällt da nur Simone de Beauvoir ein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das scheint sie zu sein, aber selbst die kenne ich nicht *räusper* :)

      Löschen
  6. Hallo Brigitte, als die Kosmetikprodukte sind toll. Aber die Namen sagen mir auch nicht wirklich was. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  7. Huhu, liebe Testgitte... "Dankeschön" für den süßen Bericht!!!! - Ähm, die Simone, die "man" dort meint, ist bestimmt Simone de Beauvoir (Simone-Lucie-Ernestine-Marie bertrand de Beauvoir. Sie war eine Schriftstellerin, Philosophin und Feministin... :o) - Meine Mama hatte meinen Vornamen "SIMONE" allerdings wegen Simone Signoret ausgesucht, die eine vielgepriesene Charakterdarstellerin/Schauspielerin war und oft mit Yves Montand spielte... Liebe Grüße, Simone Wiegand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatte ich mittlerweile recherchiert, aber ohne Recherche hätte ich es nicht gewusst :) Ich sage ja, ich habe Bildungslücken :)
      LG Brigitte

      Löschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.