L'Occitane Terre de Lumiére Parfum (Gold-Edition) - Review

[WERBUNG]

Weihnachten ist im Anflug und so mancher mag sich fragen, was er an seine Liebsten verschenken könnte. Nun, Parfum geht meiner Ansicht nach immer und ein exklusives Parfum erst recht! Ein sehr auserlesenes Parfum möchte ich euch heute kurz vorstellen. Es handelt sich um die Gold-Edition des Terre de Lumiére Eau de Parfums von L'Occitane. Das Parfum gibt es bereits seit Anfang diesen Jahres in der "normalen" Version. Nun zur Weihnachtszeit, wurde das EdP in der Gold-Edition mit entsprechend "goldenem" Packaging aufgelegt. Es handelt sich übrigens um das erste aromatische Gourmand Parfum von L'Occitane.

L'Occitane Terre de Lumiére


"In der Provence gibt es diesen einzigartigen Augenblick, wenn das Licht den Himmel in eine rote Glut taucht und die Erde für einen flüchtigen Augenblick in diese unvergleichliche Anmut hüllt. Das ist die Goldene Stunde. Wenn das Licht sich in einen Duft wandelt, ist dieser unwiderstehlich und voller Kontraste. Der vollkommene Akkord, die überwältigende Verschmelzung von verführerischen Gaumenfreuden und aromatischer Frische. Das ist die aromatische Gourmand-Duftkomposition von L’OCCITANE. Die Essenz der Goldenen Stunde, eingefangen in einem Parfum."
(Quelle: L'Occitane)


Das Eau de Parfum Terre de Lumière in der neuen Gold-Edition ist in einem Flakon mit goldenen Strahlen und einer glitzernden Verschlusskappe untergebracht. Allein das Aussehen lässt mein Herz sofort höher schlagen. Ich sag nur: Verpackungsopfer! Aber auch das Innenleben stimmt.


L'Occitane Terre de Lumiére EdP


"Lavendelöl und Bienenwachs verbinden sich mit Tonkabohne und Bittermandelöl. Ein Hauch von Akazienblüten und Ambretta-Samen, geben Terre de Lumiere zusammen mit weißem Moschus seine sinnliche Duftaura, die von der Kopfnote aus Bergamotte und Rosa Pfefferkörner kontrastreich unterstrichen wird "

Für alle, die wie ich nicht wussten was Ambretta ist:
Ambrette ist ein Öl aus den Samen des Ambrette-Strauchs, der in Ostindien beheimatet ist. Der Geruch des Strauches wird als moschusartig, pfeffrig bis würzig herb und die psychische Wirkung als sinnlich bzw. erotisierend beschrieben. Das Moschuskörner-Öl (Ambrette) wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Ambretta wird auch als pflanzliche Alternative zum tierischen und synthetisches Moschusöl verwendet.

Terre de Lumiére würde ich als pudrig, blumig, sinnlich und sehr intensiv beschreiben. Mein Mann ist extrem begeistert, wenn ich den Duft aufgesprüht habe. Ich selbst finde das Gourmand-Parfum ebenfalls sehr schön, obwohl ich in der Regel für mich etwas leichtere Düfte bevorzuge. In jedem Fall handelt es sich um einen außergewöhnlichen kontrastreichen Duft, der sich den ganzen Tag auf meiner Haut hält und für mich perfekt in die kältere Jahreszeit passt. 



L'Occitane hat eine unglaublich schöne Weihnachtsboutique mit wunderschönen weihnachtlichen Arrangements, die ihr euch keinesfalls entgehen lassen solltet. 

Kennt ihr das EdP Terre de Lumiére schon? Mögt ihr Gourmand-Düfte? Verschenkt ihr gerne Parfum?



PR Sample (dennoch meine ehrliche Meinung)

Kommentare:

  1. Ich habe das parfum bekommen mit nikolaus und bin begeistert, es riecht richtig lecker ��

    AntwortenLöschen
  2. Das riecht sicherlich super gut!
    Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent!

    AntwortenLöschen
  3. Nach Deiner Beschreibung würde das Parfum mir auch sehr gut gefallen.
    Liebe Grüße und noch einen schönen 2.Adventabend...Renate

    AntwortenLöschen
  4. Akazienblüte klingt interessant, macht wirklich neugierig dieser Duft. LG Romy

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.