Glossybox Januar 2018 [unboxing]


Wie soll ich beginnen? Glossybox hat seit einer Systemumstellung, so zumindest die öffentliche Stellungnahme, extreme Lieferprobleme und insgesamt ein großes Chaos in den logistischen Abläufen. Liest man die Glossy Facebook-Seite dann ist klar, dass Glossybox niemals zuvor derart viele, extremst verärgerte Kundinnen hatte, mich inkl. Ich habe exakt heute am 17.01.2018 meine selbst bezahlte Dezember Glossybox erhalten und die Januar-Ausgabe, die ich euch jetzt zeigen werde, mit dazu. Insofern hat sich für mich das Thema: "Ich habe meine Box bezahlt und renne ihr seit Wochen hinterher!" erledigt. Ich hoffe für Glossybox, dass sie die Systemumstellung bald in den Griff bekommen. Denn sonst befürchte ich, mag man den Drohungen auf der Facebook-Seite Glauben schenken, dass Schlimmste für die Beautybox. Von Kundenseite ist nämlich mittlerweile von Betrug, Strafanzeige, Anwälten und massenhaften Kündigungen die Rede. Warten wir es ab!

Nun aber zu meiner

Glossybox Januar 2018




Lord & Berry Magic Brow Perfect Eye Brow Pencil

Der Augenbrauen-Stift beinhaltet zwei aufeinander abgestimmte Farbnuancen und soll so ein besonders natürliches Ergebnis zaubern. Ich bin sehr gespannt, ob das auch bei meinen ziemlich hellen Augenbrauen funktionieren wird. 
€ 18,--



Nail Medic Rejuvenator

Beschädigte und stumpfe Fingernägel soll dieses Nagelserum, aus wertvollen Ölen, wieder auf Vordermann bringen. Also optisch sieht das Teil ja fetzig aus 😊
€ 6,80


Benefit The Porefessional  

Der ölfreie Primer soll sichtbare Poren & kleine Fältchen optisch verschwinden und die Haut dadurch glatter erscheinen lassen. Er wird über der Tagespflege und unter dem Make up verwendet. Es handelt sich natürlich um eine Silikonbombe, aber testen werde ich das Produkt in jedem Fall einmal. 
€ 13,--


MERZ Spezial Detox Maske 

Diese Maske scheint ein Goddie zu sein, denn ich habe sie nicht im Beileger gefunden.


NIVEA 1 Minute Urban Detox Maske

Ich mag die Marke NIVEA überhaupt nicht und werde die Detox Maske daher verschenken. 
€ 4,99


Dr. Scheller Calendula Handbalsam

Passt sehr gut zu mir, da es sich um Naturkosmetik handelt. Allerdings haut mich die Handcreme absolut nicht vom Hocker 😩
€ 2,69

Mein Fazit:
Ich finde meine Box ziemlich langweilig! Wenn ich den Beileger anschaue und sehe, dass es einige schöne Lancaster-Produkte gab und eine tolle Augencreme von oOlution, dann bin ich wirklich ziemlich enttäuscht über meinen Inhalt. O.k. der Lord & Berry Augenbrauenstift und das Benefit Primer Produkte dürfte viele Fans entzücken, mich leider weniger. Versteht mich nicht falsch, der Wert meiner Glossybox liegt bei 45,-- Eurönchen! Das ist mehr als o.k., aber die Produkte sind allesamt nicht mein Fall. 😭

Das Motto der Februar Box lautet: "Wolke Sieben Edition". Ich bin schon sehr gespannt, ob Glossybox bis dahin seinen Laden wieder im Griff hat.

Kommentare:

  1. Ich liebe Nivea! Heute erwarte ich ein Paket aus Hamburg. :)

    Hm, naja. Um ehrlich zu sein, verstehe ich das mit den Boxen langsam nicht mehr. Ich sehe es an denen, die ich vor 2 Jahren (!) bekommen habe. Das ganze Zeug steht noch immer genauso herum wie damals - naja, der größte Teil davon. Man bekommt es, findet es toll und verwendet es dann nicht. Schade um die Produkte.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verschenke sehr viel, ich verlose Produkte und ein bisschen haltbar ist das Zeug ja schon :)

      Löschen
    2. Ein bisschen bin ich ja schon erstaunt, dass du NIVEA liebst :) (INCI)

      Löschen
    3. Seit ich mich mit Inhaltsstoffen und vor allem reizarmer Pflege befasse, verwende ich keine NK mehr. Null komma Null. Meine Haut ist so viel besser geworden! Nivea verwende ich allerdings nur für den Körper (ich liebe den Duft!). Wobei - eine Sensitiv-Tagescreme ohne Duft und Alkohol habe ich hier zum Testen. :)

      Löschen
  2. Hui, solche Probleme gibt es? Ich verfolge ja die Inhalte schon lange und für mich selber kam die Box bisher nicht in Frage.
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe die geifernden Damen auf Facebook auch ein wenig beobachtet, in verschiedenen Gruppen wurde ja praktisch non-stop über die Glossy-Box gewütet, da hatte man schon Angst, daß da eine Massen-Psychose im Anrollen ist. Natürlich kann man auch immer mit Anwalt und Strafanzeige angeben, die Umsetzung ist dann aber doch zu mühsam, also schimpft man eben weiter.

    Sicher ist es unbefriedigend, wenn die Box nicht oder sehr spät kommt. Aber mitunter hatte ich das Gefühl, daß hier irgendwie die Werte verschoben waren - es ist eine kleine Beauty-Box, nicht das tägliche Brot, nicht das saubere Trinkwasser - und das machte mich dann schon nachdenklich.

    Wenn ich die Inhalte der letzten Boxen so lese, habe ich das Gefühl, daß die wirklich "tollen" Boxen der Vergangenheit angehören. Die ersten Donna-Ausgaben waren ja doch sehr luxuriös, die letzten eher langweilig und tatsächlich stehen die Sachen hier herum. Diese und die Freundin-Box (von der ich total begeistert war) sind auch bereits eingestellt. Ich fürchte, das wird so manchen weiteren Boxen blühen.

    Denn das System Box muß auch für die Anbieter und die Kosmetikfirmen attraktiv sein: der Kunde lernt das Produkt kennen, verwendet oder verschenkt es, kauft es eventuell nach. Im Moment sind versch. Facebook-Gruppen voller Verkaufsanzeigen, Ebay ist voll davon - und das schädigt im Endeffekt die produzierenden Firmen mehr, als keine Produkte mehr zu stellen. Schade.

    Zudem habe ich das Gefühl, daß die Erwartungshaltung extrem geworden ist. Schließlich war ja schon mal einiges an High-End Produkten in den Boxen und der Wert sehr beeindruckend. Inzwischen flaut das ab - aber wie hätte sich das auch auf Dauer steigern können?

    Ich habe mir ein (nicht ganz konsequent durchgehaltenes) Boxen-Verbot auferlegt. Erst mal wird aufgebraucht, was hier im Schrank steht und das ist doch recht beachtlich. Ob ich wirklich lange genug leben werde, alle Mascaras zu verwenden? Oder die ganzen Tagescremes auszuprobieren?

    Zurück zur Glossybox: für mich wäre sie nichts. Ich hatte nach 2 für mich gelungenen Ausgaben auch noch mal die Little Box im Dezember ausprobiert und war wirklich froh, alle Artikel (bis auf die Minischokolade) verkaufen zu können. Erst mal wird genossen, geschwiegen und trotzdem lese ich die Unboxing Berichte gerne. Herzlichen Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute,

      danke für deine ausführliche Meinung :)

      Du musst bedenken, dass auch viele junge Kundinnen dort vertreten sind, für die unter Umständen 2 nicht erhaltene aber bezahlte Boxen, eine Menge Geld ist. Wenn man dann noch wochenlang versucht den Kundenservice zu erreichen und sich keiner zurückmeldet, dann kann das schon mal ärgerlich sein. Oder wenn gar ungerechtfertigt Gelder von Konten der Kundinnen abgebucht werden, dann ist das schon ein heißes Thema.

      Auch ich habe meine Meinung dort kundgetan. Mir ging es aber nicht ums Geld, sondern ich fand die Vogel Strauß Taktik von Glossy ziemlich unprofessionell. Aber nun scheinen sie zu reagieren, mit einem Livestream usw... So hätte das von Anfang an laufen sollen, dann hätte es sicher viel weniger Ärger gegeben.

      Ich glaube schon, dass Boxensysteme funktionieren können. Denn die Firmen brauchen Werbung und billiger können sie keine Werbung bekommen. Die von den Firmen gesponserten Produkte, kosten ja nur einen Bruchteil von der UVP. Auch die ganze Werbung durch Blogger/Instagrammer u. Youtuber ist in der Reichweite nicht zu unterschätzen. Und ganz ehrlich, selbst wenn die Produkte weiß Gott wo verkauft werden (Facebook, Ebay) ist das auch Werbung. Ich denke das System funktioniert nicht (mehr) weil es massenhaft Boxen gibt. Ich für meinen Teil liebe die Dinger aber sehr und werde sie mir auch weiterhin kaufen. Zumindest solange ich es mir leisten kann :)))) Ich muss euch ja schließlich auch was zum Lesen bieten :-)

      LG Brigitte

      Löschen
  4. Ich habe mein Abo im Dezember 2017 gekündigt ... habe weder die Dezember-Box bekommen noch die Januar-Box. Aber abgebucht wird weiter fleißig. Den Kundendienst kann man nicht mehr telefonisch erreichen und auf E-Mails gibt es keine Antwort. Ich werde jetzt das Geld zurückbuchen lassen, vielleicht wachen die dann mal auf. Ich war früher Glossybox-Fan, aber momentan kann ich sie gar nicht empfehlen. Finds echt frech, zumal ich Kundin seit 2012 war. Deine Box haut mich auch überhaupt nicht aus den Puschen. Bin froh, dass ich sie nicht mehr bekomme ... Ich habe lieber Luxusproben von Marken aus dem High-End oder NK-Bereich drin zum Kennenlernen (wie beim Vegan Beauty Basket) als Fullsize von Nivea oder Merz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Inhalt ist immer Geschmackssache. Es soll ja Leute geben, die Nivea gerne mögen :)
      Ich habe vorhin gesehen, dass Glossy endlich offiziell Stellung beziehen will in einem Livestream. Das war längst fällig.
      Ich drücke dir die Daumen, dass deine Boxen -genau wie meine- noch ankommen.
      LG Brigitte

      Löschen
  5. Ich habe die Glossy Box in den vergangenen Jahren mehrfach abonniert und wieder gekündigt.
    Da ich noch einige Aufbrauchprodukte habe und danach komplett auf Naturkosmetik umstellen möchte, ist sie nicht mehr interessant für mich.
    In den vergangenen Boxen war für mich kein einziges Produkt, welches ich unbedingt haben muss.
    Nur ein Mal, damals bei der Rituals Box bin ich schwach geworden.
    Ich bin eben doch ein Verpackungsopfer.
    Liebe Grüße, Aletheia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist es ja auch eine On/Off-Beziehung mit Glossy:)
      Ja, Rituals kann einem schon verführen. Nicht nur mit der Verpackung sondern auch mit den tollen Düften.
      LG Brigitte

      Löschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.