LIVING NATURE Manuka Gel - Erfahrungen


Ich habe glücklicherweise keine extrem zickige Haut. Auch Pickel und sonstige Hautunreinheiten sind mir eher fremd. Dennoch möchte ich euch heute das Living Nature Manuka Honey Gel vorstellen. Quasi (m)ein Helferlein für alle Fälle!

Eigentlich ist das hochwertige Gel mit Manukaöl bzw. Manukahonig besonders für Problemhaut wie z. B. Akne und Pickel geeignet. Denn Manukahonig ist für seine hohe antibakterielle bzw. antibiotische Wirkung und seine hervorragende Wundheilung bekannt. Das Manuka Honey Gel von Living Nature enthält 2% ätherisches Manukaöl und etwa 10 % Manukahonig. Aufgrund seiner kühlenden Eigenschaften, kann das Gel aber auch bei Rötungen (durch zu langes Sonnenbaden) oder kleineren Verbrennungen eingesetzt werden.  Auch das Eincremen schwitziger Füße, soll mit dem Manuka Gel für die Füße eine Wohltat sein. Das werde ich im Sommer ganz sicher mal ausprobieren. 


Inhaltsstoffe:
Wasser, Manukahonig, Manukaöl, Natürliches Geliermittel, Harakekegel, Grapefruitsamenextrakt, Verdickungsmittel, Vitamin E, Teebaumöl.

Living Nature Manuka Honey Gel
Ich selbst, nutze das Gel z. B. bei kleinen Schnittwunden oder bei geröteter Haut nach einem zu emsigen Sonnenbad. Auch bei kleineren Verbrennungen durch den Kochtopf, kommt das Gel bei mir zum Einsatz. Selbst meine Hände, die mega trocken, teilweise rissig und entzündet waren, habe ich schon erfolgreich mit dem Gel behandelt. Ich sags ganz ehrlich, der Duft des Gels ist wirklich heftig und für meine Nase sehr gewöhnungsbedürftig (vermutlich durch das enthaltene Teebaumöl). Aber der strenge Geruch lässt recht schnell in der Intensität nach. Das Manuka Gel empfinde ich als stark kühlend, was besonders bei Verbrennungen oder Insektenstichen sehr angenehm ist.  Es brennt nicht auf den "Wunden" und bildet sehr schnell eine Art Schutzfilm auf der Haut. Das Eindringen von Bakterien und Entzündungen kann so verhindert werden. Die Wundheilung, vor allem bei kleineren Schnittwunden und Verbrennungen, wird aus meiner Erfahrung heraus deutlich beschleunigt. Ich bin mir daher sicher, dass auch Akne mit dem antibiotischen Gel deutlich schneller verbessert werden kann.  Die kleine Reisegröße gehört meiner Meinung nach in jede Handtasche. 

Das Living Nature Manuka Honey Gel ist in 2 Größen z. B. bei Living Nature erhältlich. 


PR Sample (dennoch meine ehrliche Meinung)

Kommentare:

  1. Na dann sollte ich mal zusehen, dass es in meine Handtasche gelangt :).
    Liebe Montagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe dieses Gel! Eines der wenigen Produkte, die nie fehlen dürfen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deine wundervolle Vorstellung
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir Manuka pur aus Neuseeland mitgebracht. Da ist er nicht so teuer wie hier.

    Ich nehme den Honig meist für Wunden. Die zaubert er quasi weg. Eine Handcreme dagegen konnte mich zwar von der Wirkung, aber nicht von den Inhaltsstoffen überzeugen. Schade um Manuka.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Bei den ganzen Labels weiß man bald gar nicht mehr was man benutzen soll. Und für ständiges Ausprobieren habe ich die Haut nicht danach. Danke für die Vorstellung
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich sehr interessant an ,wäre was gegen Akne bei meinem Sohn. Danke für den Aufschlussreichen Bericht . Lg Astrid

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.