Meine Make-up Basics



Ich bin zwar nicht mehr ganz taufrisch 😉, aber ich habe erst jetzt so richtig die Lust am Schminken für mich entdeckt. Wobei ich sagen muss, dass ich immer noch sehr großen Wert auf ein natürliches Aussehen lege. Insofern arbeite ich lediglich mit ein paar wenigen Basics, um mir etwas Frische ins Gesicht zu zaubern. Jeder darf das natürlich nach eigenem Geschmack handhaben. Wenn ich aber teilweise sehe, wieviele unterschiedliche Produkte sich so manche Youtuberin bei einem einzigen Schminkdurchgang ins Gesicht wirft, dann wird mir Angst und Bange. Echt, das könnte und wollte ich nicht! Mal ganz davon abgesehen, dass die Ladys gut 30-45 Minuten mit der Bearbeitung ihres Gesichts beschäftigt sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Unmassen an unterschiedlichen Produkten auf der Haut gesund sein sollen. Ohne Zweifel, die Ladys sehen geschminkt dann absolut Sahne aus, aber für mich persönlich wäre das nichts. Also Sahne aussehen, wäre schon auch was für mich 😂, aber nicht um diesen Preis ;)

Meine persönlichen Basics, für ein frischeres aber natürliches Aussehen, zeige ich euch heute. 

Pacifica Multi-Mineral BB Cream

Meine regelmäßigen Leser wissen, ich liebe BB-Creams und wann immer ich die Möglichkeit habe, dann teste ich sehr gerne mir noch unbekannte Marken aus. So habe ich mir bei Love Lula die Multi-Mineral BB Cream von Pacifica ausgesucht. Sie soll sich jedem Hautton anpassen, die Haut mit Anti-Aging Wirkstoffen (Hyaluronsäure + Algenkomplex) versorgen, die Haut primen (grundieren) und illuminieren (erleuchten). Sozusagen ein kleines Multitasking-Wundermittel. Und tatsächlich sind meine Erfahrungen mit der BB Creme von Pacifica durchweg positiv. Obwohl die Farbe -wenn sie aus der Tube kommt- überhaupt nicht den Eindruck erweckt, als würde sie zu meiner hellen Haut passen, tut sie das dennoch und zwar sehr gut. Die Creme lässt sich prima verteilen und hinterlässt einen wunderschönen und erfrischenden Glow auf der Haut. Sie setzt sich kein Stück in meinen Falten oder Poren ab. Meine Haut wirkt glatter, gut genährt und erholt. Die Deckkraft ist entsprechend einer BB Creme leicht und das Finish ist sehr natürlich. Je nach Tagesform meiner trockenen Haut, nutze ich noch eine leichte Lotion unter der BB Creme. Zusammengefasst: Die BB Creme kann das, was eine BB Creme in meinen Augen können soll und sie gefällt mir sehr gut. 


Pacifica BB Cream Swatch Kunstlicht
Inhaltsstoffe:
water, gylcerin, caprylic/ capric triglyceride, cetearyl olivate, sorbitan olivate, sorbitan sesquioleate, simmondsia chinensis (jojoba) esters, iris pallida (sweet iris) leaf cell extract, rosa damascena (damascus rose) leaf cell extract, cocos nucifera (coconut) water, laminaria hyperborea (kelp extract blend), hyaluronic acid, potassium cetyl phosphate, hydroxyethylcellulose, titanium dioxide, iron oxides, iron oxide black, mica, potassium sorbate, sodium dehydroacetate, sodium benzoate, citric acid, punica granatum (pomegranate) extract, tetrahexyldecyl ascorbate, white tea extract, aloe barbgadensis leaf juice, fragrance (all natural).

Pacifica BB Cream Swatch Tageslicht

Joik mag ich spätestens, seit ich im Dezember den Joik Adventskalender auspacken durfte, sehr gerne. Daher wanderte auch der JOIK Silky lipbalm in pastel pink  in meinen Warenkorb. Denn ein wenig Farbe auf den Lippen, lässt das Gesicht ebenfalls sofort viel erfrischter wirken. 

INCI:
Cera alba, orbignya oleifera seed oil, persea gratissima oil, ricinus commuunis seed oil, simmondsia chinensis seed oil, theobroma cacao seed butter, CI 77491, CI 77492, CI 77499.

JOIK Silky lipbalm in pastel pink 
Der Lipbalm basiert auf Bienenwachs, Babassuöl, Avocadoöl, Rizinusöl, Jojobaöl, Kakaobutter und ist somit sehr pflegend. Er lässt sich gut verteilen und setzt sich nicht ab. Die Farbe ist sehr dezent und somit alltagstauglich.  Der Lippenstift hinterlässt einen unheimlich schönen Glanz auf den Lippen. Er ist nicht deckend und hält bei mir einige Stunden. Ich würde behaupten, es handelt sich eher um einen Pflegestift als um einen Lippenstift.

Joik Lipbalm pastel pink Swatch (mehrere Schichten)

Ich habe fiese Augenringe. Blau, rot, lila sind Farben, die ich zwar gerne in Form von Bekleidung an meinem Körper trage, aber nicht unbedingt in Form von Augenringen 😩. Leider ist das aber schon immer so und das raubt mir bisweilen den letzten Nerv. Es macht alt und man sieht mit solchen Blinkern einfach todkrank aussieht. Viele Concealer-Versuche scheiterten bereits und je älter ich werde (Stichwort Falten!), umso schwieriger gestaltet sich die Suche nach dem für mich perfekten Naturkosmetik Concealer. Pudrige Produkte scheiden von vorneherein aus, weil sie meine Augenfalten in der Regel noch zusätzlich betonen. Also muss ich auf cremige oder flüssige Concealer zurückgreifen. Die Deckkraft muss sehr hoch sein und die Farbe sollte perfekt zu meinem kühlen Hautton passen. Zu gelbstichig passt mir nicht, genausowenig wie zu rosastichig. Meine Augenfalten sollten kaschiert werden, die Haut gut mit pflegenden Wirkstoffen versorgt werden und natürlich sollte das Finish auch noch aussehen. Ich suche also nach der *eierlegenden-wollmilchsau* 😃 Ob ich dieses Fabelwesen gefunden habe, erzähle ich euch gleich. Ich habe mir nämlich den Odylique Essential Care Natural Mineral Concealer in der Farbe Medium angesehen.




 Odylique Essential Care Natural Mineral Concealer in der Farbe Medium

INCI:
COCOS NUCIFERA OIL*, RICINIS COMMUNIS OIL*, CERA ALBA*, OLEA EUROPAEA OIL*, ZINC OXIDE, TAPIOCA STARCH*, CANDELILLA CERA*, HELIANTHUS ANNUUS SEED CERA, HIPPOPHAE RHAMNOIDES FRUIT EXTRACT*, CALENDULA OFFICINALIS FLOWER EXTRACT*, ROSMARINUS OFFICINALIS EXTRACT*. May contain +/- CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77891, CI 77007, mica, silica *Organically grown/produced

Die Haupt-Inhaltsstoffe (Bienenwachs, Kokos-, Rizinus- u. Olivenöl, Sanddorn, Calendula) und die cremige Textur lassen sofort auf ein sehr pflegendes Produkt schließen und das ist es auch. Den Concealer arbeite ich gerne mit den Fingern ein, weil er durch die Wärme meiner Finger noch cremiger wird und sich perfekt mit meiner Haut verbinden lässt. Er pflegt meine Augenpartie sehr gut und setzt sich nicht zu stark in meinen reichlich vorhandenen Falten ab. Die Deckkraft des Naturkosmetik Concealers ist extrem hoch. Zunächst wirkt die Farbe sehr gelbstichig, aber nach dem Einarbeiten und Abtrocknen hat sich das etwas relativiert.  In Verbindung mit der obigen BB Cream von Pacifica, erhalte ich ein passables Ergebnis. Meine Haut ist bestens befeuchtet, erfrischt und strahlt. Der Concealer ist auch noch eine Nuance heller erhältlich. Vielleicht sehe ich mir den nicht ganz so gelbstichigen Concealer auch noch bei Gelegenheit an. 


Odylique Essential Care Natural Mineral Concealer in der Farbe Medium Swatch im Kunstlicht

Odylique Essential Care Natural Mineral Concealer in der Farbe Medium Swatch im Tageslicht
Ebenfalls von Odylique Essential habe ich mir noch diese braune Mascara ausgesuchtWährend ich früher von Wimperntusche komplett die Finger ließ, tusche ich meine Wimpern mittlerweile ganz gerne. Auch hier gilt für mich persönlich: betonen ja, übertreiben nein!

Braune Wimperntusche
Da ich mir mit tiefschwarzer Farbe im Gesicht nicht immer gefalle, habe ich mich mal für eine braune Mascara entschieden. Schwarzer Kajal, Eyeliner oder dunkler Lidschatten, lassen mich schnell hart, alt und müde wirken, und das muss ja nicht sein.

Obwohl Alkohol bereits an 2. Stelle der Inhaltsstoffe auftaucht, habe ich erstaunlicherweise keine Probleme in Form von brennenden Augen. Ich bin ganz sicher kein Experte in Sachen Mascara, aber ich behaupte nun einfach mal, dass diese Mascara mit ausschließlich natürlichen Zutaten, nicht mit einer konventionellen Mascara mithalten kann. Meine Wimpern sehen getuscht ein bisschen dunkler und ein bisschen länger aus. Man sieht einen minimalen Unterschied, aber nicht vergleichbar mit konventionellen Mascaras. Da ich es aber eh dezent mag, komme ich mit dem natürlichen Ergebnis ganz gut klar. Die Wimperntusche ist nicht wasserfest, verschmiert aber auch nicht sofort, bei der geringsten Berührung. Sie enthält pflegende Substanzen wie Calendula, Kakaobutter, Bienenwachs, Aloe Vera und Sanddorn.


INCI:
Aqua, Alcohol*, Cera alba*, Calendula officinalis flower extract*, Acacia Senegal gum*, Theobroma cacao seed butter*, Euphorbia cerifera cera*, Lecithin, Sodium olivate*, Helianthus annus seed cera, Aloe barbadensis leaf juice powder*, Hippophae rhamnoides fruit extract*, Lavandula hybrida oil*, Linalool (from the organic essential oil)*. May contain +/- CI 77007, CI 77491, CI 77499 + Silica. **Ecocert-approved colour pigments (occur naturally as rocks or semi-precious stones) *Organically grown/produced (88%) 100% natural product

Braune Mascara von Odylique 

Für mich persönlich reichen als Basis eine BB Creme, ein Concealer, ein Lippenstift und eine Wimperntusche schon vollkommen aus, um  mich wohler in meiner Haut zu fühlen.

Was braucht ihr für Basics, um euch hübscher zu fühlen?


PR Sample von Love Lula (dennoch meine ehrliche u. persönliche Meinung)

Kommentare:

  1. Hey, sieht das Make up etwas gelblich aus? Dann würde es leider nicht zu meinem Hautton passen :(.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny,
      nein die BB Creme ist eher minimal rosa-stichig.
      LG Brigitte

      Löschen
  2. Liebe Brigitte,

    ich wechsele gern bei meiner Naturkosmetik. Meist reicht mir beispielsweise morgens eine Creme (derzeit mit Tönungseffekt), Mascara, Eyeliner und Lippenstift. Gern noch ein Duft und dann ab zur Arbeit.

    Im Tagesverlauf und abends oder an anderen Tagen variieren natürlich die Kosmetika.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      getönte Tagescreme kommt ja einer BB-Cream sehr gleich. Ich habe auch einige in Gebrauch und mag das natürliche Finish sehr gerne.

      LG

      Löschen
  3. Hallo Brigitte ... Ich habe es einfach ein Leben lang auch so gemacht wie du . Bedeutet ich mag es absolut nicht mein Gesicht zu zukleistern mit Eimerweise Schminke ... Mich gruselt es auch bei so einigen YouTube Videos was sich Frau heutzutage alles​ins Gesicht schmiert . ich habe den Eindruck das dies aber auch momentan sehr propagandiert wird in Werbe Zeitschriften und halt im Internet . In Amerika scheint es ja Gang und Gäbe zu sein nun schwappt dieser Trend auch nach Deutschland . Gesund ist es mit Sicherheit nicht . Ich möchte nicht wissen wie dann deren Haut im Alter aussieht . Die meisten Männer finden es auch nicht gut wenn die Frau in mehreren Schichten ihr Gesicht mit allerlei Make -up modelliert sozusagen plus Puder Schichten . Das ist grenzwertig . Zur Zeit wird aber auch überall Werbung fürs​ Gesichts modellieren mit Schminke gemacht . Teilweise braucht man extrem viel Technik und Materialien dazu . Um die verschieden Gesichts Bereiche hervor oder zurück treten zu lassen ,um Makel zu vertuschen oder gutes zu betonen .
    Das ist mir jedoch einerseits zuviel gemache anderseits würde ich mich extrem unwohl unter allen Make Up Schichten in meiner Haut fühlen . Auch hätte ich bedenken das es verschmiert bei Regen usw. Oder T Shirt am Kragen verschmiert .
    Ich selbst bin 59 und werde nächsten Monat schon 60 . Trotzdem kleister ich mein Gesicht nicht zu . Ich benutze für die Gesichtshaut gar kein Make Up und keine Abdeckung mit Allerlei Abdeckstift . Das einzige was ich tue Gesichts Tonikum Reinigung und Creme oder Fluid Gel . Einzig was ich manchmal benutze ist Mascara , Augenbrauen Bereich betonen und Lippenpflege Stift den extrem selten . Weil mit Sheabutter geht es auch . Aber die Hurraw Lippenpflege Stifte interessieren mich sehr . Wenn ich ein schönen Vegan Beauty Lippenstift mit schönen Farben finden der auch gesundheitlich nicht bedenkliche Inhaltsstoffe hat mag ich auch . Mein Fokus liegt auf die Haut gesund und gepflegt halten ebenfalls Körper und Haare . Dazu ein bisschen Bio Naturkosmetik vegan in der Dekorative Kosmetik . Etwas Rouge könnte ich auch noch akzeptabel finden . Aber auf keinen Fall Creme Make Up Schichten und Abdeckung Stifte . Würde ich dermaßen heftig viel Creme Make Up Schichten benutzen würde meine Haut verrückt spielen . Meine Gesichtshaut spielt nämlich ganz gerne und oft den Teenager . Und ist zudem noch sensible auf Inhaltsstoffe . Die akzeptiert nicht alles . Ich denke auch das die Haut durch zuviel Schminke sehr strapaziert wird und man dafür die Quittung erst im Alter bekommt . Ich denke für mein Alter habe ich mich noch gut gehalten und kann auch ohne massenhaft Make Up unter die Leute gehen . Auf meinem Facebook Profil Foto bin ich zum Beispiel vollkommen ungeschminkt . Im Winter bei Kälte Dunkelheit und Schneegestöber mag ich mich nicht gerne schminken wenn man das bisschen was ich tue als schminken bezeichnen kann . Im wärmeren Frühling und an nicht zu heißen Sommer Tagen lege ich auch schon Mal bischen Farbe auf :-)
    Liebe Grüße Brigitte Arbab

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein ausführliches Statement liebe Namensvetterin :))
      Ich habe mir gerade nochmals dein Facebook-Bild angesehen und du siehst wirklich deutlich jünger aus :)
      LG Brigitte

      Löschen
  4. Ich brauche auch nicht viel. Ich nutze meistens ein Puder Make up für den Tag, Mascara und einen Eyliner am unteren Augenlid. Abends nehme ich dann schon mal ein Flüssig Make up, wenn es mehr decken soll. Lippenstift höchstens als Gloss und Lidschatten mega selten.
    Es soll halt schnell gehen und nicht angemalt aussehen :-)

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.