Germanys Next Dogmodel (2)


Holaaaa Chica's!
Ihr wolltet mehr von mir lesen und hier bin ich auch schon wieder. Wer mich noch nicht kennt, der darf gerne meinen 1. Teil Germanys Next Dogmodel lesen. 
Irgendwie habe ich heute meinen Bad Hair Day! Hach Gottchen, ich bin ein Mädchen und da passiert es schon mal, dass man sich mit seiner Frise nicht wohl fühlt. Wobei dieser wilde Look hat auch was für sich. Ich möchte ja sowieso bei Germanys Next Dogmodel einchecken und dort muss man ja bekanntlich wandelbar sein, damit man ein Foto von der Frau Klum bekommt. Bevor ich aber bei all den anderen Chicas und der Frau Klum mein Können unter Beweis stelle, habe ich noch einiges zu tun. 


Mein Erziehungsauftrag beschränkt sich nicht nur auf meine Menschen. Auch meine Hundesista Tina bekommt regelmäßig Anschauungsunterricht von mir erteilt. Ich hatte euch schon von ihrer Kuschel-Antipathie erzählt.  Ich bin aber ein kleiner Charmebolzen und gebe alles, damit Tina noch auf den Geschmack von gemütlichen Kuschelorgien kommt. Drückt mir mal die Pfötchen, denn Kuscheln ist mein Lebenselixier <3


So gerne ich zuhause auch Kuschel, in der Natur bin ich ein absoluter Wildfang. Ich bin schnell wie der Blitz und renne für mein Leben gerne. Ich bin sehr sozial und freue mich immer, wenn ich neben meiner Hundesista noch einen anderen Hund treffe, der gerne mit mir in der Natur herumtobt. Als spanischer Jagdhund bin ich wendig und habe eine ordentliche Portion Ausdauer.  


Sieht meine Tina nicht cool aus? Bin richtig stolz auf meine Sista, wenn sie in einem Affenzahn hinter mir hersaust. Noch ist sie schneller als ich, aber irgendwann werde ich sie bestimmt abhängen. Leider war Frauchen nicht schnell genug mit der Kamera, deshalb ist das Bild ein wenig verschwommen. 


Ich bin ein Podenco und habe somit meinen eigenen Kopf. Bedeutet wenn ich was nicht will, dann will ich das nicht. Gehorsam wird meines Erachtens eh viel zu hoch bewertet. Besonders mit den einzelnen Kommandos, die mir meine Menschen an den Kopf werfen, bin ich hin und wieder überfordert 😇. Aber soll ich euch was erzählen? Mein Frauchen hat am Anfang sogar -nur für mich- die Kommandos auf Spanisch gelernt, in der Hoffnung ich würde sie dann besser verstehen. Ich komme ja aus Menorca. Ich verrate dir nun mein größtes Geheimnis und du darfst das vor allem nicht meinen Menschen erzählen, sonst hab ichs auf alle Zeit verbockt. Ich habe mich innerlich halb tot gelacht, über das üble Spanisch meines Frauchens. Verstanden habe ich mein Frauchen natürlich auch auf Deutsch, ich hatte nur keinen Bock und hab mich doof gestellt. 😂 Ist das nicht süß, da lernt die extra für mich spanische Kommandos tztztz....👍 Ist halt schon ein süßes Frauchen, auch wenn sie noch viel über Podencos lernen muss 💖


Ich bin eine kleine Weltentdeckerin und liebe es Ausflüge zu machen. Jeden Tag entdecke ich neues und freue mich meines Lebens.


Wer sich nun gerade fragt, wieso ich hier so viele Sorgenfalten auf der Stirn habe, dem kann ich sagen, es liegt an meinem Herrchen. Der sitzt nämlich in Blickrichtung und futtert gerade ein Schnitzel. Wie leiere ich dem nun ein Stückchen Schnitzel aus der Hand? Vorschläge könnt ihr mir gerne via Kommentar da lassen. *Schluchz* ich verhungere 😭😭


Chicas, ich verstehe es nicht. Jeden Morgen das gleiche Theater! Da verlässt mein Herrchen nämlich das Rudel und kehrt erst viele Stunden später wieder heim. Ich finde das oberdoof und warte immer ganz sehnsüchtig, bis er endlich wieder zur Haustüre herein kommt. Mein Frauchen meint immer, er muss unsere Brötchen verdienen gehen. Blöde Erfindung 😩 Mit meinem Herrchen kann ich immer so schön raufen, außerdem schaut er mich immer sooo verliebt an. Da wirds mir ganz warm um mein Hundeherz 💓


Ich hatte euch doch beim letzten Mal erzählt, dass ich in meinem Rudel den Job des "Blutdruck-Regulierers" übernommen habe, hihi..... Neben wunderschöne, unförmige Löcher in den mit dem Geodreieck vermessenen Rasen zu buddeln, ist "alles-aber-auch-wirklich-alles-in-den-Mund-nehmen" eine weitere Disziplin, mit der sich Frauchens Blutdruck hervorragend regulieren lässt. Leider hat mir diese Disziplin, beim Gassigang, bisweilen einen Maulkorb eingebracht 😷. Es soll ja so Idioten geben, die Giftköder auslegen und ich inhaliere wirklich alles, was nicht bei 3 auf dem Baum ist. Um mich davor zu schützen, musste ich vorübergehend draußen einen Maulkorb tragen. Aber ich habe mich ruckzuck an das Teil gewöhnt und ich glaube meinem Frauchen macht der Maulkorb mehr Stress als mir selbst. Ich bin mir sicher, dass das Ding bald Geschichte ist. Denn ich bemühe mich mittlerweile sehr, auf das Kommando Aus! zu reagieren.


So ihr lieben Leut, ich kuschel mich nun mal an meine Hundesista Tina und wünsche euch noch einen schönen Tag. Gehabt euch wohl und besucht mich gerne mal wieder. 

Über einen lieben Kommentar freue ich mich sehr.

Hasta la vista, Chicas!
Euer kleines Dogmodel Suki 🐾


Kommentare:

  1. Ach Gott, die Kleine ist so süß! Absolut zum Dahinschmelzen! Die spanischen Kommandos hätte ich jetzt aber zu gerne gehört...:)
    Liebe Grüße und einen tollen sonnigen Sonntag!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Goldig!!!! Und ab sofort nur noch spanisch zwischen uns ;-)Mein Name ist es ja schon :-)
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie niedlich :).
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ach Gott ist die goldig. Die hätte ich auch sofort mitgenommen. Nan sieht ihr das Glück richtig an. LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. Ein ganz süßer Fratz, dem kann man ja nie böse sein, selbst wenn er Blödsinn machen sollte:-)

    LG Antje

    AntwortenLöschen
  6. So süß geschrieben! Germany's next dogmodel könnte durchaus auch eine Zweitkarriere als Autor anstreben. ;-)

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.