Ausflugsziel Nagoldtalsperre in Seewald-Erzgrube im Schwarzwald


Anfang Juli haben wir ein paar wunderschöne Tage im Schwarzwald verbracht. Untergebracht waren wir im Schwarzwald Chalet Salzenweiler. Meinen Urlaubsbericht könnt ihr bei Interesse hier nochmals nachlesen.  Wir hatten zwar ein wunderschönes Ferienhaus, wo wir uns mit unserem Hund sehr wohl fühlten. Letztendlich möchte man ja aber auch ein bisschen die Gegend unsicher machen. So waren wir einen Tag im nahe gelegenen Freudenstadt zum Shopping unterwegs und haben an einem anderen Tag die Nagoldtalsperre besucht. Dieses Ausflugsziel möchte ich euch heute etwas näher bringen, weil die Landschaft wunderschön und allemal einen Besuch für 2- und 4-Beiner wert ist. 



"Die Talsperre liegt im Oberen Nagoldtal. Sie ist umgeben von einem Landschaftsschutzgebietes mit 650 ha. Der kleine Teilort Seewald-Erzgrube grenzt an die Vorsperre. Mit einer Gesamtlänge von 2.850 Metern, einer Breite von bis zu 250 Metern und einer Tiefe von maximal 35 Metern ist sie einer der großen Wasserspeicher Baden-Württembergs und in den Sommermonaten beliebtes Ziel für Surfer, Taucher, Segler und sonstige Freunde des Wassersports.

Pläne für den Bau einer Talsperre gab es schon um das Jahr 1900, nachdem es immer wieder zu verheerenden Überschwemmungen im Verlauf der Nagold gekommen war. 1965 erfolgte der erste Spatenstich für die Nagoldtalsperre mit einem Gesamtinhalt von rund 5,6 Millionen Kubikmetern Wasser. Sie dient dem Hochwasserschutz, senkt die Unterhaltskosten für den Fluß Nagold und sorgt für einen gleichmäßigeren Wasserstand auch in Dürrezeiten. Ganz nebenbei ist die Talsperre auch ein umweltfreundlicher Stromlieferant. Die Turbine am Fuße des Staudammes hat bei Vollstau und einem maximalen Durchfluss von 1200 l/s eine Maximalleistung von 275 Kilowatt." (Quelle: Seewald Touristik)




Möglichkeiten gibt es viele um sich die Zeit dort zu vertreiben. Baden, Grillen, Zelten, Surfen, Boot fahren, Reiten, Segeln, Restaurantbesuch uvm. Da wir komplett außerhalb der Saison dort waren, hatten wir eine himmlische Ruhe und nur wenig Trubel. Wir konnten das hübsche Fleckchen ausgiebig genießen. Als besonderes Highlight gibt es den sog. Eisvogelpfad am Beginn der Talsperre. Leider waren wir nicht dort, so dass ich keine Bilder für euch habe. Es handelt sich um einen Wasserspielplatz eingebettet in einem Natur- u. Erlebnispfad mit einer Länge von 500 Metern. Besonders eignet sich der Pfad natürlich auch für Familienausflüge. 



Leider war es an dem Tag an dem wir die Nagoldtalsperre besuchten ziemlich heiß, so dass wir nicht alles sehen und genießen konnten. Ich bin nämlich alles andere als hitzetauglich :-/ Sollten wir wieder mal im Schwarzwald sein, dann werden wir in jedem Fall erneut das Naturschutzgebiet besuchen.





Ich hoffe, ich konnte euch mit den Bildern ein bisschen den Sommer zurück bringen. Wenn ihr auch Urlaub mit Hund im Schwarzwald machen wollt, dann habe ich noch ein kleines Goodie für euch. Ihr bekommt nämlich bei der Buchung eines der Traumferienhäuser Schwarzwald ab sofort bis einschl. März 2017 10% Rabatt. Der Rabattcode lautet: Testgitte70. Wenn euer Hund auch so abartig auf  Schnee abfährt wie mein reizendes Köterchen, dann findet ihr dort auch die perfekte Location für einen schönen Winterurlaub. Der Schwarzwald ist in jedem Fall zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Wart ihr schon mal an der Nagoldtalsperre?

Kommentare:

  1. Hallo Brigitte.

    Die Fotos reizen ja total auf einen Kurzurlaub in dieser wunderschönen Gegend. Toll finde ich auch, dass man sein Tier mitbringen kann, denn so ein Hundchen möchte ich im Urlaub nicht aus den Händen geben.
    Im Winter machen wir nie Urlaub. Da hat mein Mann schon Mühe, mich zu einem Spaziergang zu überreden. Eben Frostbeule.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wow und da sage doch einer, dass es keine schöne Ecken in Deutschland gibt! Danke für die Impressionen!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein wundervoller Tag :-) Früher haben wir solche Ausflüge auch oft gemacht, aber seit ich zwei kaputte Knie habe, kommt so weit laufen gar nicht mehr in Frage.
    Wenn ich deine Bilder sehen, kommt da ganz schön Wehmut auf.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Vor vielen Jahren war ich mal für ein Wochenende im Schwarzwald, aber an der Nagoldtalsperre war ich leider noch nie. Ein wunderschönes Fleckchen Erde! Danke für die vielen Fotos!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Sieht wunderschön aus-wundervolle Bilder von dir liebe Brigitte!

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen Brigitte,
    im Schwarzwald waren wir schon mal, aber nicht an dieser Talsperre. Man kann eben nicht alles auf einmal entdecken. ;-)
    Wirklich sehr schöne Bilder und ein informativer Post! Danke dafür!

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
  7. Wundervolle Fotos! Den Schwarzwald hast du mir schon schmackhaft gemacht, steht definitiv auf unserer Liste. Dein Urlaubsbericht hat auf jeden Fall überzeugt! LG Desiree

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.