Kleine Auszeit mit Wellnessprodukten von Ionto

Manchmal muss man die Reißleine ziehen und die Welt aussperren, inkl. Social Media und Blog! Um neue Kraft zu schöpfen, ziehe ich mich sehr gerne in meine Badewanne zurück, oder ich sorge mit Kleinigkeiten für Wohlfühlatmosphäre in meinen 4 Wänden. 

Natürlich füttere ich meine Badewanne zunächst mit ansprechenden Badezusätzen, bevor ich in ihr abtauche. So z. B. neuerdings mit dem Bade-Meersalz Lemongras care&FOOT. Es riecht herrlich erfrischend und macht sofort gute Laune. Das Badewasser färbt sich leicht gelb und schon sieht die Welt gleich wieder ein bisschen freundlicher aus. Ich halte mich selbstverständlich nicht an die empfohlene Menge, auch die deklarierte Badetemperatur und die Badedauer dürfen bei mir gerne ein bisschen mehr sein :-)

care Foot Bade-Meersalz Lemongras




Badesalz von Ionto
Damit nicht nur mein Badewasser fein duftet, versprühe ich noch etwas Duftspray Orange von Care Beauty in meinem Badezimmer. Denn zitrische Düfte sind einfach meine große Leidenschaft und ein gute Laune Garant obendrein. Diese Duftsprays machen sich im Übrigen auch ganz gut auf einem Taschentuch, an dem man dann in stressigen Augenblicken riechen kann! Aromatherapie lässt grüßen.

Duftspray Orange care Beauty von Ionto
Kennt ihr Massagekerzen? Ich bisher noch nicht. Die care Wellness Massagekerze Vanille macht aber einen guten Eindruck auf mich. Sie ist aus aus 100% reinem Bienenwachs, natürlichem Aloe Vera und Kokosöl. Die Anwendung ist recht simpel: Die Kerze anzünden und warten bis sich ein Teil des Kerzenwachses verflüssigt hat. Nach dem Erlöschen der Flamme und kurzem Warten, kann die gewonnene Massagelotion auf den Körper aufgebracht und verarbeitet werden. Die Kerze riecht unwahrscheinlich gut, obwohl ich normalerweise gar nicht so sehr auf Vanille anspringe. Ich denke spätestens im Herbst, wenn die Tage wieder kühler werden, ist die Massagekerze fällig. Drückt mir mal die Daumen, dass ich mir nicht irgendwelche Körperteile verbrenne :-)


Massagekerze von Ionto


Da ich die Kerze eher an kälteren Tagen nutzen werde, muss solange Ersatz in Form dieses Wellness-Öls her. Die Duftrichtung passt wie die Faust aufs Auge und die Inhaltsstoffe sind ebenfalls absolut in Ordnung. Der zitrische Duft des Öls verwandelt mein Badezimmer dann vollends in eine leckere Orangenplantage :) Als Basis wurde Mandelöl verwendet und mit 100% naturreinen ätherischen Ölen gemischt. In diesem Fall mit Orange, Zitrone und Mandarine. Das Wellness-Öl eignet sich sowohl zur Ganzkörpermassage als auch zur Aromatherapie. Ihr wisst ja: zitrische Düfte = gute Laune! *durch die Hütte tänzel*

care Wellness Wellness-Öl 

Ionto Health & Beauty

Um die entspannende Auszeit perfekt zu machen, solltet ihr mal Ohrenkerzen ausprobieren. Ich kann aufgrund diverser Ohroperationen dieses Produkt leider nicht verwernden, aber ich habe mir sagen lassen, dass es sich hier um ein echtes Highlight in Sachen Wellness und Entspannung handeln soll. Der Ursprung von Ohrenkerzen liegt bei alten, indianischen Stämmen und weiteren Naturvölkern. 
Durch das Abbrennen und die dadurch im Ohr entstehende Wärme, werden leichte Schwingungen im Ohr erzeugt, die die Ohrstruktur sowie diverse Reflexpunkte stimulieren und für Entspannung sorgen sollen. 
Die Ohrkerze wird senkrecht in das Ohr geführt, aber bitte niemals allein, sondern aus Sicherheitsgründen immer von einer zweiten Person machen lassen. 



Mehr zum Thema:http://www.gesundheit.de/medizin/behandlungen/ohrenkerzen



Biosun Earcandling
Eine umlaufende Sicherheitsmarkierung und ein patentierter Sicherheitsfilter sorgen bei den Ohrenkerzen von Biosun für eine einfache und sichere Anwendung.

wellmotion Ohrkerzen 
Da ich neugierig war, habe ich eine Ohrkerze zweckentfremdet und dachte mir, die kann man aufgrund des Lemongras-, Eukalyptus- und Limettenduftes bestimmt auch als Räucherstäbchen verwenden. *Räusper* Nein, empfehlen kann ich euch das nicht, lasst uns es uns ganz einfach, ganz schnell wieder vergessen :-)

Biosun Ohrkerzen wellmotion
So, nun wisster Bescheid, mit welchen Hilfsmitteln ich mich entspannen kann und welche eher nichts für mich sind. 

P. S. Eine schicke Kopfmassage wirkt übrigens auch Wunder bei mir. 

Wie sorgt ihr für euch selbst?



Die Produkte wurden mir kosten- u. bedingungslos von Ionto zur Verfügung gestellt. Dies hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.

Kommentare:

  1. Du badest im Sommer? Ich würde ersticken, aber ich bin sowieso kein Fan der Badewanne. ich dusche lieber. :)
    Das Aromaöl klingt klasse, ich mag Orangenduft unwahrscheinlich gerne. Vor diesen Massagekerzen habe ich irgendwie Angst. So tollpatschig wie ich bin, würde ich mich glatt am Wachs verbrennen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    von Ohrenkerzen habe ich schon mal gehört, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das bequem sein soll.

    Bei meinem Glück würde ich mich bei der Anwendung mit so einer Massagekerze sicherlich leicht verbrennen... da bleibe ich doch lieber bei einem Duftspray oder -Öl. :-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
  3. hach das sieht ja alles super nach spa und wellness aus, genau das richtige für mich :).
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Eine Massagekerze hatte ich noch nie. Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt. Finde ich aber klasse.

    Also ich bade auch zu jeder Jahreszeit. Ist doch wie beim Tee,bei dem es im Sommer Eistee gibt. Wie wärs mal mit Eiswasser?... lach

    Gute Spa-Tipps.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.