Genussbox brandnooz August 2016



Die Genussbox August 2016 bringt uns neue Geschmackswelten ins Haus. Die kulinarische Reise führt uns durch sämtliche Länder, rund um die Welt. Meiner Meinung nach, hat die Lebensmittelbox 2 fehlerhafte "Boxenstopps" eingelegt, aber dazu später mehr. Schauen wir uns zunächst an, was die Box zu bieten hat. 



Berrywhite 2 x 250 ml  € 1,99/Stck.
Das Erfrischungsgetränk ist aus exotischen Früchten in Bio-Qualität, Pflanzenextrakten und frischem Quellwasser. Während die Sorte Lemon & Ginger für Erfrischung sorgt, belebt Cranberry & Guava auf angenehme Weise. Hört sich lecker an und aus dem Kühlschrank sicherlich sehr erfrischend. 
Die Berrywhite Foundation ist eine Stiftung, die innovative und soziale Projekte auf der ganzen Welt unterstützt. Sie setzt sich für benachteiligte Menschen  und bessere Bildungschancen in Afrika ein. Mit jeder verkauften Dose gehen 10% des Gewinnes an die Stiftung. 
Finde ich eine super Idee, dafür zahlt man die € 1,99 doch gerne,


furore Barbecue Apfel- u. Weintraubensauce je 250 g € 5,50
Die furore Genussmanufaktur -gegründet von Spitzengastronomen- kommt aus Österreich. Die beiden Saucen eigenen sich zum Marinieren oder zum Verfeinern von Saucen. Auch als Dip zu Gemüse, Fisch oder Fleisch sind sie bestens geeignet. Ich bin sehr gespannt auf die beiden pikanten Schätzchen und finde es auch nicht schlimm, dass sich 2 gleiche Produkte in der Box verstecken. 



Kenkodojo Brown Rice + Soy Drink 240 ml € 3,33
Von dieser Firma hatten wir bereits in letzten Genussbox  einen außergewöhnlichen Drink. Heute haben wir es mit einem Gebräu aus braunem Reis und Soja zu tun. Brauner Reis in Form der nährstoffreichen Schale (Reiskleie), ist bis heute ein elementares Grundnahrungsmittel der Japaner. Das enthaltene Soja sorgt für pflanzliche Proteine und wichtige Aminosäuren. Der kalorienarme Drink sorgt lt. Hersteller für Wohlbefinden und eine körperliche Balance. Ich werde das Getränk probieren, bin mir aber sicher, dass es kein Nachkaufprodukt werden wird.

Yoringa Früchtetee 500 ml € 2,--
Yoringa ist ein veganer, direkt gebrühter Früchtetee auf der Basis von Moringablättern. Moringa gilt als Wunder der Natur, denn sie ist äußerst nährstoffreich und nützlich. Ob als Nahrungsmittel, in Naturkosmetik oder als Co²-Puffer im Klimaschutz, die Pflanze findet überall ihren Platz. Mit jedem Päckchen unterstützt Yoringa den Anbau von Moringabäumen und leistet so seinen Beitrag für den Klimaschutz und die Einwohner der Dritten Welt. 
Der Tee ist mit 10 kcal / 100 ml als kalorienarm zu bezeichnen und kommt ohne künstliche Süßstoffe aus.  


Rinatura Bio Kesselchips 125 g € 2,29
Ich weigere mich, ein Produkt, das mit Hefeextrakt bearbeitet ist, als Bio-Produkt zu akzeptieren. Ich weiß, dass das ein heißes Thema ist und ich weiß, dass es sogar erlaubt ist, in einem Bioprodukt Hefeextrakt einzusetzen. Dennoch ist der Einsatz dieses Geschmacksverstärker in Bio-Produkten sehr umstritten und hat für mich persönlich mit Bio überhaupt nichts zu tun. PUNKT! 



Prime Beef Chili con Carne 380 ml € 2,79 
Hier sind wir bereits bei der nächsten Schummeltüte angelangt! Ich finde es sehr irritierend, wenn eine Firma auf das Etikett "Ohne Geschmacksverstärker"  schreibt und sich in den Zutaten dann Hefeextrakt wiederfindet. Kinners, Hefeextrakt ist nichts anderes als ein Geschmacksverstärker! Leider wird Hefeextrakt vom Gesetzgeber nicht als Geschmacksverstärker, sondern als Zutat angesehen und muss somit nicht als Geschmacksverstärker deklariert werden. Insofern hat das hier auf dem Glas alles seine juristische Richtigkeit, für mich persönlich ist es Verbrauchertäuschung. Schade, denn es geht auch anders. 


Becks Cocoa Crillo 2 x 20 g € 1,49
Die leckere Trinkschokolade von Becks cocoa hatte ich euch bereits in diesem Bericht vorgestellt. Der Edelkakao hat Bio- u. Fairtrade-Qualität. Bereits seit 1998 kreiert Michael Beck in seiner Münchner Manufaktur hochwertige Kakaospezialitäten. Insgesamt gibt es 13 verschiedene Sorten, die ich euch allesamt empfehlen kann.

Mein Fazit:
Die brandnooz Genussbox ist für mich soweit o.k.. 3 doppelte Produkte ist etwas grenzwertig, auch die vielen Getränke, lassen den Eindruck der Einseitigkeit aufkommen. Dennoch finde ich den größten Teil der Produkte interessant. Vor allem die furore Saucen finde ich sehr spannend. 

Wie ist eure Meinung zur Genussbox?


Kommentare:

  1. Ich hatte mir die letzte Genuss-Box bestellt und fand sie nicht so passend für uns. Auch diese Box wäre nicht so ganz das Richtige für uns gewesen.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Großstadprinzessin, ich habe dein Kommentar gelöscht, da ich 2 Verlinkungen nicht akzeptiere.
      lg

      Löschen
  3. hmmm lecker, der inhalt sieht vielversprechend aus!
    liebe samstagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  4. Die Saucen klingen vielversprechend
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde ja, wenn man Boxen bestellt, dann sollte sie neue oder unbekannte Produkte enthalten und nicht doeses ganze 08/15 gedöns, dass ich dauernd sehe. Hier wäre ich total begeistert gewesen, weil ich echt noch gar nichts davon kenne. Ich denke, es kommt immer auf die Erwartungshaltung an, ob man die Box mag oder nicht. Ich schaue lieber bei anderen anstatt sie selber zu kaufen, weil mich wahrscheinlich 80-90% der Produkte doch enttäuschen würden...

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,
    die Produkte in der Box klingen doch alle ganz interessant. Die Sache mit dem Hefeextrakt finde ich auch überhaupt nicht in Ordnung. Es gibt so einige Produkte, die groß mit der Bezeichnung "ohne Geschmacksverstärker" werben und trotzdem Hefeextrakt enthalten. Und da braucht man sich zu wundern, wieso man dann nicht mit essen aufhören kann oder seine Geschmacksnerven kaputt macht...

    Viele Grüße und eine schöne Woche
    Bloody

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe auch noch nie eine Box gekauft - aber das habe ich sicher schon einmal geschrieben. Aber ich genieße es, bei dir zu lesen.
    Diese Box sagt mir nicht unbedingt zu, da ich z.B. Chili selbst mache und wie du der Meinung bin, dass Hefeextrakt in Bio nichts zu suchen hat. Auch gefallen mir die übrigen Produkte nicht unbedingt.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.