AEG Ergorapido 2in1 POWER Li35 Akku-Staubsauger im Test - Erfahrungsbericht

Über die Plattform freundin Trend Lounge darf ich seit Mitte Mai den AEG Ergorapido 2in 1 POWER Li35 Staubsauger testen. In meinem ersten Bericht habe ich euch den Akku-Staubsauger mit integriertem Handsauger bereits vorgestellt. Heute möchte ich nun, nach angemessener Testzeit, einerseits nochmals ins Detail über einige vorhandene Features gehen und andererseits natürlich meine Testerfahrungen mit euch teilen. 




Der größte Vorteil des kabellosen Staubsaugers ist, dass mein Mann das 1. Mal seit Jahren einen Staubsauger in den Händen hält und die Hütte auf Vordermann bringt ;-) Kleiner Witz zum Einstieg!

Zunächst möchte ich auf die Reinigung des kabellosen Akkusaugers Ergorapido eingehen. Die ist sehr einfach und sehr clean. Der Schmutzauffangbehälter und der Filter sind im abnehmbaren Handsauger integriert. Mit einem Klick kann man den Auffangbehälter vom Handsauger lösen. Das Zerlegen in die Einzelteile ist auch mit einfachen Handgriffen sofort erledigt. Die integrierte Filter-Schnellreinigungsfunktion ermöglicht leichtes und effizientes Lösen des Staubs vom Filter mit Hilfe einer integrierten Schnappfeder und das bereits im noch zusammengebauten Zustand. Das erspart mir erfolgreich die Schnappatmung. Zu der es bei meinem alten Staubsauger immer kam, wenn ich den Filter gereinigt habe und mir die dabei entstehende Staubwolken, das Gesicht und meine Lunge vernebelt haben. Dieses Feature ist in meinen Augen eine sehr praktische und hygienische Angelegenheit.  Den Staubbehälter kann man auch mit Wasser auswaschen. Ein interessanter Aspekt im Vergleich zu einem herkömmlichen Staubsauger, man spart Geld und Ressourcen, weil man nicht ständig Staubsaugerbeutel nachkaufen muss. 

Lösen des Filtergehäuses mit einem Klick

Blick ins Gehäuse

Integriertes Filter-Schnellreinigungssystem mit einer Schnappfeder

Einzelteile des Filtersystems

Einmal an der Schnappfeder im Filter ziehen und schnalzen lassen, sofort ist der Feinstaub entfernt (auch im zusammengebauten Zustand möglich)

Filter des AEG Ergorapido 2in1 Power Li 35 Akku-Staubsauger

Filtergehäuse abwaschbar
Nein, ich habe den Filter vor dem Fotografieren nicht gewaschen, denn schließlich wird mit dem Gerät gearbeitet ;-) Dennoch finde ich es super, dass man zwischendurch eine komplette Reinigung des Gerätes vornehmen kann. 

Die Akku-Laufzeit vom Hersteller habe ich auch überprüft: Auf der niedrigeren Leistungsstufe EcoMode (gut geeignet für Hartböden und Fliesen) läuft der Akku-Sauger bei mir 40 Minuten (Herstellerangabe 35 Min.)
Für stärkere Verschmutzungen und Teppichböden eignet sich die stärkere Saugstufe. Auf dieser Stufe beträgt die Akkulaufzeit etwa 13 Minuten lt. Hersteller. Diese Zeit kann ich aus meinem Test bestätigen.  Für meine 65 qm² Wohnfläche reicht mir die Laufleistung allemal aus, wer jedoch 100 qm² und mehr auf der höheren Leistungsstufe am Stück durchsaugen möchte, der wird wahrscheinlich ein Problem haben, es sei denn er ist von der ganz fixen Sorte. 

Die Ladezeit beträgt laut Hersteller 4 Stunden, bei mir hat es nur ca. 2,5 Std. gedauert, bis er wieder voll geladen war. 


Mit der gut sichtbaren Ladestandsanzeige ist man immer informiert, wie lange der Ladevorgang noch andauert. Eine Akkuladung kostet weniger als 2 Cent, das gefällt mir sehr gut. 



Die ebenfalls integrierte BrushRollClean-Technologie konnte ich ausgiebig testen und ich muss sagen, ich hätte es nicht gedacht, aber diese Selbstreinigungsfunktion der Bürsten in der Bodendüse funktioniert wirklich sehr gut. Es wurde sämtlicher Unrat wie Haare, Papierschnipsel o.ä. per Knopfdruck "niedergemetzelt". Man hat beim Betätigen des Pedals zwar das Gefühl ein Schnellzug rauscht durch die Wohnung, aber die Bürsten werden picobello sauber. Eine immense Erleichterung für jede Hausfrau, die schon mal versucht hat, die in der Staubsaugerbürste hängenden Haare heraus zu pulen:-)



Mit dem integrierten Handsauger ist man sehr flexibel, wenn es darum geht andere Bereiche als den Fußboden abzusaugen. Da man den kleinen Sauger automatisch immer mit dabei hat, spart man sich Zeit und Kraft. Die im Lieferumfang enthaltene Fugendüse mit Bürste lässt sich hervorragend im Ladegerät verstecken.



Zusammenfassend kann ich sagen, dass meine Erfahrungen mit dem AEG Ergorapido 2in1 POWER Li35 Akku-Staubsauger sehr gut sind. Für etwas größere Menschen wie mich, dürfte er noch ein kleines bisschen höher sein, aber ansonsten finde ich den exrem wendigen und kabellosen 2 in 1 Sauger mehr als gelungen. Für das, was der Staubsauger alles bietet, finde ich das Preis-/Leistungsverhältnis gut. Wer einen extrem leisen Staubsauger sucht, der sollte sich nach einem anderen Modell umsehen. Denn zumindest in der höheren Leistungsstufe ist der Akkusauger schon laut. 

Weitere Infos findet ihr z. B. auf der Seite von AEG. Erhältlich ist der Staubsauger überall in Fachmärken oder online bei Amazon.


Dieses Produkt wurde mir kosten- u. bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dies hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst. 

Kommentare:

  1. Schade dass der Sauger eine geringe Laufleistung hat,sonst wäre dieser für mich interessant gewesen.
    Aber für 200 qm ist es leider nicht das Richtige.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du vollkommen recht Susanne, bei so einer großen Wohnung wirst du nicht glücklich mit dem Sauger.

      Löschen
  2. hey, ich habe einen ähnlichen, einer anderen marke. mir reicht nur leider die saugkraft nicht aus. praktisch ohne kabel ist es jedoch sehr.
    liebe grüße zum wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Saugleistung in der höheren Leistungsstufe finde ich schon sehr gut, aber da läuft er halt nur ca. 13 Minuten. Das kann -je nachdem wie groß die Hütte ist- schon sehr knapp werden.

      Löschen
  3. Der Sauger hört sich auf jeden Fall nicht schlecht an. Wir haben momentan noch so ein klobiges Ding, was definitiv mal durch etwas wendigeres ersetzt werden müsste. Gerade die Tatsache, dass der Sauger kabellos ist, spricht mich zudem ziemlich an! ;-)

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Bloody

    AntwortenLöschen
  4. Gerade für das schnelle saugen zwischendurch finde hört er sich wirklich praktisch an. Am besten finde ich das er kabellos ist das wäre auf jeden Fall mal was für uns. Viel Spaß weiterhin mit dem Gerät :-) immerhin hat er Deinen Mann ja soweit überzeugt das er mal wieder zum Sauger gegriffen hat.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Wir haben auch 160 Quadratmeter zum Saugen... oder besser ich. .. lach. Da ist es zwar schön, wenn alles kabellos verlaufen würde. Aber immerzu Aufladen und das auch relativ lange kostet mehr Strom, als ich mit meinem normalen Sauger verbrauche. Ich glaube, so schön es mit den Akku-Sauger wäre, für mich ist er nichts.

    Liebe Grüße und genieße die zwei freien Tage
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hi, dieses Modell finde ich auch spitze. Meiner Ansicht nach gehört zu den besten Akkusaugern, die man aktuell finden kann. Dein Testbericht ist auch super, schön ausführlich mit vielen Bildern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde den Akku Staubsauger auch super! Sehr schöner Bericht von dir, kann ich direkt so Freunden weiterempfehlen (=

      Löschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.