FOREO IRIS™ Massagegerät für die Augenpartie Review - Erfahrungen

Ich möchte euch heute die FOREO IRIS™ ein Massagegerät für die Augenpartie vorstellen. Ja, in meinem Alter betreibt man so einigen Aufwand, um die Augenpartie in Schuss zu halten und der Schwerkraft ein Schnippchen zu schlagen. Wer in meinem Battle als Sieger hervorgegangen ist, die Schwerkraft oder ich bzw. die FOREO IRIS™,  das erfahrt ihr hier und jetzt. Doch bevor ich den Gewinner küre, zunächst einige Infos über das Augenmassagegerät aus Schweden.

FOREO IRIS Massagegerät für die Augenpartie



Outfit und Preis der FOREO IRIS:

Das Massagegerät kostet € 139,-- und ist in den 3 Farben Mint, Magenta und Petal Pink erhältlich. Ich habe mich für meine Lieblingsfarbe Petal Pink entschieden. Im Lieferumfang ist das Massagegerät, ein Ladekabel und ein Aufbewahrungstäschchen für die IRIS enthalten.

Augenmassagegerät

Was kann die Wunderwaffe IRIS ?
Der Hersteller verspricht uns, dass die sichtbaren Zeichen von Müdigkeit und Hautalterung verringert werden. Tränensäcke und dunklen Ringe unter den Augen sollen mit dem IRIS Massagegerät der Vergangenheit angehören. Zudem soll die Aufnahme von Augencremes und Seren verbessert werden. Um dies zu erreichen, sollte die Iris regelmäßig 2 x täglich nach der Reinigung des Gesichts zum Einsatz kommen. 

Die Funktionsweise der FOREO IRIS™:
T-SonicTM Technologie:  inspiriert von asiatischen Augenmassagen mit „klopfenden Fingerspitzen“.

Die Anwendungsprogramme der FOREO IRIS:
Die IRIS hat 2 verschiedene Massageprogramme auf Lager:
1. Den Spa-Modus: Eine Kombination aus zarten Pulsationen und klopfender Augenmassage, einer professionellen Beauty-Behandlung nachempfunden. Dieser Modus ist für sichtbare Zeichen von Hautalterung geeignet. -
2. Den Pure-Modus: Dieser Modus ist ähnlich wie das Gefühl einer manuellen Augenmassage und ist sehr sanft zur Augenpartie. Perfekt für die Haut, die erste Anzeichen von Hautalterung zeigt.

Ich persönlich zappe mich je nach Bedarf wild durch die beiden Programme, wie beim Fernseher vor und zurück:)

Die Vorteile des Massagegerätes:
Integrierter Timer: 
Nach 30 Sekunden unterbricht die Pulsation kurz; dieser Zeitintervall signalisiert den Wechsel zum anderen Auge. Nach 1 Minute unterbrechen die Pulsationen 3-mal aufeinanderfolgend und die LED-Anzeige leuchtet dauerhaft, dies bedeutet, dass die Pflegeroutine beendet werden kann. Nach 3 Minuten ist aber endgültig Schluss, da schaltet sich die IRIS automatisch ab, um die Haut bzw. das Gewebe nicht über Gebühr zu strapazieren.

FOREO IRIS Gebrauchsanweisung

8 Intensitätsstufen 
Die Intensität der einzelnen Modi kann durch die + oder – Tasten erhöht oder verringert werden. Darüber hinaus besitzt das Gerät eine Memory-Funktion und speichert die zuletzt benutzte Intensität bis zur nächsten Anwendung.

Wasserdichtheit mit versiegeltem Ladeanschluss
Dies erleichtert die Reinigung des Geräts enorm und ermöglicht die Anwendung in der Badewanne oder unter der Dusche.

Wasserdichter Ladeanschluss
Materialbeschaffenheit: 
IRIS ist körperfreundlich, hypoallergen und frei von BPA und Phthalaten. Sie ist aus nicht-porösem, medizinischem Silikon hergestellt und verhindert die Bildung von Bakterien.


FOREO IRIS


Meine Erfahrungen und mein Fazit zur FOREO IRIS™ :
Beide Massageformen finde ich sehr angenehm. Meine anfänglichen Befürchtungen, dass so eine Massage im hochempfindlichen Augenbereich (bitte niemals das Augenlid oder den Augapfel mit der IRIS bearbeiten) unangenehm oder gar schmerzhaft sein könnte, hat sich zum Glück bei mir nicht bestätigt. Das Material und die leichte Massage sind sogar sehr angenehm auf der Haut. Allerdings muss ich eine sehr niedrige Intensitätsstufe (max. Stufe 3 von insg. 8) wählen, sonst habe ich ruckzuck nach der Anwendung Kopfschmerzen. Ja, ich bin ein bekennendes Sensibelchen. Ob ich meine Augencreme nun mit der IRIS, oder wie gehabt mit meinen Händen einarbeite, macht für mich keinen Unterschied. Und wenn ich ganz ehrlich bin, dann sind auch meine Augenringe, die ich schon seit Kindesbeinen an habe, nicht verblasst oder gar verschwunden. Meine altersbedingten Falten, haben sich erwartungsgemäß auch nicht von mir abgewendet, um sich ein anderes Opfer zu suchen. Was ich allerdings sagen kann ist, dass ich diese leichte Massage unheimlich genieße und mich daher jeden Tag erneut auf diese Mini-Wellnessbehandlung freue. Sicherlich muss man auch berücksichtigen, dass Augenringe unterschiedliche Ursachen haben (können) und mancher Typus Augenring vielleicht mit diesem Gerät verbessert werden kann. Ganz bestimmt kann die Faltenstruktur einer 25-jährigen besser mit so einem Gerät bearbeitet werden, wie meine fast 46-jährige "Faltenlandschaft". Ich werde daher den Teufel tun und dieses Gerät schlechtreden. Jeder darf und muss -aufgrund seiner persönlichen Voraussetzungen und Hautbeschaffenheit- für sich selbst abwägen, ob er bereit ist, das Geld für so ein Gerät zu investieren, oder nicht. Und während ihr euch jetzt über diese Entscheidung den Kopf zerbrecht, genieße ich die nächste Runde Wellness mit meiner FOREO Iris.

PR Sample


Kommentare:

  1. Interessantes Gerät. Wäre auch was für mich.
    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag.
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für diesen interessanten Testbericht. Ich hätte auch befürchtet, dass die Massage die zarte Haut zu sehr beansprucht. Das scheint ja aber nicht der Fall zu sein. Kaufen würde ich mir das Gerät aber trotzdem nicht, weil ich die tägliche Anwendung nach den ersten Wochen der Neugier wahrscheinlich wieder vergessen würde ;-)

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deinen interessanten Bericht.
    Kaufen würde ich mir dieses Gerät aber wohl nicht,denn nur für eine angenehme Massage ab und zu ist mir der Preis zu hoch.

    AntwortenLöschen
  4. Tränensäcke gehören der Vergangenheit an? Wenn das wirklich funktionieren würde, dann würde ich glatt in dieses Gerät investieren. Klingt zu gut um wahr zu sein...

    AntwortenLöschen
  5. Was es nicht alles gibt. Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich gar keine Zeit/Lust dazu hätte, zweimal täglich zu massieren. Da muss das sanfte Einklopfen der Augencreme reichen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr interessantes Gerät, was es nicht alles gibt , danke für deine wundervolle Vorstellung
    LG Leane

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.