Naturschönheit - Naturschauspiele - Entschleunigung! Fellnasenedition :)

Heute bekommt ihr Naturschönheiten aus dem Tierreich zu sehen. Ich bin ein Hundenarr allererster Güte. Hätte ich das nötige Anwesen und das nötige Kleingeld in der Portokasse, dann hätte ich sicherlich 5 Hunde. Ein Blick in Hundeaugen reicht aus und ich bin verliebt und würde am liebsten, vor allem die ganzen armen Kreaturen aus den Tierheimen mit nach Hause nehmen und ihnen ein bequemes Plätzchen auf meiner Couch einrichten. Leider verfüge ich weder über das Kleingeld noch über das Anwesen :-( Der eifrige Leser meines Blogs weiß, dass ich im Januar einen meiner Hunde für immer gehen lassen musste. Im Augenblick habe ich daher nur noch einen Hund, den ich ebenfalls abgöttisch liebe und für den ich alles tun würde, damit es ihm gut geht. Selbstverständlich haben wir durch das tägliche Gassi gehen auch einige Hundefreunde und genau von denen gibt es heute ein paar Bilder:

Zunächst ein Bild von meiner Tina, ein Schnauzer-Mischling der vor über 10 Jahren in Malta in einem Erdloch gefunden wurde. Durch die Tierrettung kam Tina nach Deutschland auf eine private Pflegestelle. Dort habe ich sie im Internet gesehen und war sofort schockverliebt. Die Pflegemutter von Tina erzählte uns damals, es hätten sich schon viele Leute unsere Tina angeschaut aber keiner hätte sie tatsächlich haben wollen. Eine Bekannte hatte sogar zu ihr gesagt, der Hund sei so hässlich, den würde sie niemals wieder loswerden!!! Ich finde meinen Hund extrem süß und hübsch und liebe jedes einzelne Härchen an ihr und kann bis heute nicht verstehen, wie man so etwas herzloses über einen so goldigen Hund sagen kann. Für mich ist sie meine kleine Black Beauty <3


Manchmal könnte ich ja glatt zum Hundedieb werden, so wie bei Cindy der nächsten Hündin. Sie treffen wir oft beim Gassi gehen. Der Blick lässt Beton schmelzen oder ???


Das Gesichtchen ist einfach nur zum Knutschen :-) Und sie gehört auch zu der Gattung der Schmusebacken, was sie noch Süßer macht, als sie es eh schon ist.


Hupps Fotobombe! Mein Hund hat sich nochmals dazwischen gemogelt tztz......

Möööööppp!
Kommen wir zur nächsten Kampfschmuserin, die mal mehr und mal weniger auf den Namen Funny hört oder vielleicht eher hören sollte!!! Funny lebt ausschließlich für ihren Ball, was auf dem Bild auch unübersehbar ist. Ich habe niemals zuvor so einen ballverrückten Hund erlebt........


Wir haben unserem Hund ein neues Bettchen gekauft. Da liegt sie drin, wie reingeschissen:-) Das Kuscheltier im Arm und die Welt ist fast in Ordnung. Fehlt eigentlich nur noch ein Futterautomat der alle 5 Minuten ein Leckerli in die Futterluke schiebt! Kann im Zweifel auch gerne vom Frauchen übernommen werden. Danach noch eine Bauchmassage zur Verdauung, aber dann ist die Hundewelt wirklich absolut i. O. 


Das waren heute meine Naturschönheiten für euch!



"Ich fand heraus, dass einem in tiefem Kummer von der stillen hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet".

(Doris Day)

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag :-)

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    wirklich schöne Bilder von den Hundis! <3
    Wie jemand so etwas gemeines über deine Hündin sagen konnte, kann ich auch nicht verstehen. Für mich sieht es fast so aus, als hätte sie sich einen Bart stehen lassen... das ist doch total niedlich! ;-)

    Viele liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Bloody sie hat einen Bart, sogar einen ziemlich langen. Den wollte mein Mann ihr auch schon abschneiden bis ich ihm mit Scheidung gedroht habe :-)))) Nein, der Bart ist soooo witzig und der bleibt dran!!
      LG Brigitte

      Löschen
    2. Hihi... nein, der Bart darf nicht ab! Gut, dass du dich durchsetzen konntest! ;-)
      Wirklich süß! <3
      Vlg Bloody

      Löschen
  2. Hallo,
    mir geht es genauso wie Dir...Hunde sind etwas ganz besonderes. Unsere Bonny , war auch ein Straßenhund aber sie war aus Lanzarote. Leider mußten wir sie vor anderthalb Jahren gehen lassen und sie fehlt uns heute immer noch. Darum wollten wir nie wieder ein Tierchen haben, weil der Schmerz so groß war und was haben wir jetzt...seit Herbst vorigen Jahres haben wir einen Kater , um den sich niemand mehr gekümmert hat...na einer Woche draußen füttern und streicheln kam er zu uns ins Haus. Das Tierchen dankt es uns mit seiner Liebe....übrigens Deine Tina finde ich wunderschön, wenn man ihr in die Augen schaut is man hin und weg. Wir haben die Erfahrung gemacht, Tiere die einen holprigen Start ins Leben hatten , sind ganz besonders dankbar...
    Liebe Grüße, Renate ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sind sie Renate. Tina war am Anfang wahnsinnig schwierig als sie bei uns einzog. Sie "zerstörte" alles was ihr vor die Nase kam. Sie fraß so gar Löcher in den Putz. Sie konnte keinerlei Nähe zulassen und wir mussten 4-5 Jahre um ihre Gunst buhlen, bis sie sich wirklich entspannte, sich fallen ließ und Nähe zulassen konnte. Es war sehr schwierig, aber das Warten und die "Arbeit" hat sich gelohnt. Sie ist Zucker PUR und ein absolutes Schmuserle geworden. :-)
      LG

      Löschen
  3. Hallo,
    mir geht es genauso wie Dir...Hunde sind etwas ganz besonderes. Unsere Bonny , war auch ein Straßenhund aber sie war aus Lanzarote. Leider mußten wir sie vor anderthalb Jahren gehen lassen und sie fehlt uns heute immer noch. Darum wollten wir nie wieder ein Tierchen haben, weil der Schmerz so groß war und was haben wir jetzt...seit Herbst vorigen Jahres haben wir einen Kater , um den sich niemand mehr gekümmert hat...na einer Woche draußen füttern und streicheln kam er zu uns ins Haus. Das Tierchen dankt es uns mit seiner Liebe....übrigens Deine Tina finde ich wunderschön, wenn man ihr in die Augen schaut is man hin und weg. Wir haben die Erfahrung gemacht, Tiere die einen holprigen Start ins Leben hatten , sind ganz besonders dankbar...
    Liebe Grüße, Renate ☺

    AntwortenLöschen
  4. Hi Brigitte, die hässlichsten sind die schönsten und dankbarsten Hunde ever! Wir haben bis vor 3 Jahren noch einen Hund gehabt und da ging es mir genauso wie dir. Er saß völlig abgemagert im Tierasyl und keiner wollte ihn. Nach 3 Besuchen habe ich ihn dann endlich mitgenommen weil er mir so leid tat. Leider gibt es die Hundedame nicht mehr und inzwischen sind wir zu Katzenbesitzern geworden. Deine Fotos sind toll und dein kleiner Streuner gefällt mir gut:-) Liebe Grüße zum Sonntag von Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silvia,
      ich fand Tina zu keiner Sekunde hässlich. Ich weiß aber, Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters und ist immer Ansichtssache :-) Da ich eine Katzenallergie habe, kommen diese 4-Beiner für mich nicht in Frage, obwohl es auch hier wunderschöne Tiere gibt.
      LG Brigitte

      Löschen
  5. Was für schöne Bilder und ja Tina ist wirklich goldig - auch wie sie da so lieb in ihrem Körbchen liegt mit Schmusetier. Wir haben ja auch einen Hund aus dem Tierheim (Betty), sie kam als Welpe aus Rumänien, hat dort wohl in ihrem kurzen Leben schlimmes erlebt und ist sehr ängstlich geblieben. Wir lieben sie alle sehr und sie wird auch den ganzen Tag beschmust, was sie auch sehr geniest. Liebe Grüsse und noch einen schönen Sonntag !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr ängstlich ist Tina auch immer noch, aber sie kann zumindest unsere Nähe zulassen und genießen.

      LG Brigitte

      Löschen
  6. Wow das sind ja Klasse Bilder , wir haben ja auch eine Fellnase hier -;)
    Schönen Sonntag
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  7. tolle Fotos von den Fellnasen, wenn Du magst, kannst Du meine in meinen Highlights ansehen, wir haben heute auch wieder tolle Schnappschüsse geschossen. Achja, unsere beiden kommen auch aus dem Ausland, wer weiß, was ihnen dort noch so passiert wäre...
    LG und schönen Start in die neue Woche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wusste gar nicht, dass du 2 Hunde hast! Bin schon bei dir gewesen :)

      Löschen
  8. Ich bin ja zugegebenermaßen so überhaupt gar kein Hundefan, aber du hast die Hunde hier richtig gut mit der Kamera eingefangen! Von so viel Ausdruck könnte sich so mancher Mensch eine Scheibe abschneiden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir vollkommen Recht, ganz zu schweigen vom Charakter!

      Löschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.