Warum war ich weg ? Warum bin ich wieder da ? Was wird sich ändern ?

Haaaalooooo ? Haaaalooooooo ? Ist da noch jemand der mich noch kennt ??? 

Hallo meine lieben Follower, Leser und sonstige treue Seelen,

bevor ich loslege, möchte ich euch allen ein tolles, glückliches und vor allem gesundes Neues Jahr 2016 wünschen. Ich hoffe, ihr seid gut reingerutscht und es geht euch gut!

Ja, sehr lange war es still auf meinem Blog! Warum bin ich in der Versenkung verschwunden? Hier die Erklärung:

Nachdem mich bereits mehrere Monate sehr starke Rückenschmerzen plagten und ich mittlerweile keine 2 Minuten mehr sitzen konnte, bekam ich im März 2015 nach einer MRT-Untersuchung die Schockdiagnose: "Sie haben einen Tumor an der Wirbelsäule"!! Bumms, binnen einer Sekunde ist nichts mehr wie es wahr........! 
Da mein Vater sehr jung an Krebs gestorben ist und ich während dieser sehr langen Zeit des grausamen "Vor-sich-hin-Sterbens" den absoluten Horror erlebt habe, war für mich dieser lapidare Satz: "Sie haben einen Tumor", fast ein Todesurteil. Ich befand mich im Schockzustand. Die Diagnose erhielt ich freitagsabends, mit der Verordnung am Montag für eine weitere MRT-Untersuchung erneut zu erscheinen. Diesmal sollte zusätzlich Kontrastmittel bei der Röntgenuntersuchung eingesetzt werden, um besser abschätzen zu können, ob es sich um einen gutartigen oder einen bösartigen Tumor handelt. Ich brauche euch sicherlich nicht erklären, was für ein Horrorwochenende vor mir lag.....zumal ich seit meiner Jugend an einer ausgeprägten Angsterkrankung leide. Hierzu werde ich euch demnächst mal separat berichten.
Montags erfolgte dann die 2. Untersuchung und die Diagnose lautete: Verdacht auf Neurinom. Dies wäre ein gutartiger Tumor an einem Nervenkanal/-scheidewand in der Wirbelsäule gewesen. Was genaues weiß man bei Tumoren aber immer erst, nachdem sie in der Pathologie untersucht worden sind. Dank bester Beziehungen, konnte ich binnen kürzester Zeit im SRH-Klinkum in Langensteinbach einchecken und operiert werden. Die OP verlief Gottseidank gut, ich sage nur Rückenmark (ein falscher Schnitt und du sitzt im Rollstuhl)! Nach der OP war aber immer noch nicht klar, um was für einen Tumor es sich handelte. Dann ging die verzweifelte Warterei los auf das Laborergebnis aus der Pathologie. Niemals in meinem Leben zuvor (und ich habe schon einiges diesbezüglich erlebt), habe ich eine solch verzweifelte Ungewissheit ertragen müssen, wie in den insgesamt 8 Wochen bis zur endgültigen Entwarnung, dass es ein gutartiger Tumor war. Ich erzähle nichts von den verzweifelten Telefonaten mit dem Labor, man möge mir doch endlich das Ergebnis mitteilen (Nein, am Telefon geben wir keine Auskunft !!!)....., von der Weitersendung des Tumorgewebes an ein Speziallabor, weil man sich bezüglich des Ergebnisses nicht sicher war......von der Zusendung zweier Zwischenergebnisse, die aber noch nicht die endgültig Art des Tumors spezifizieren konnten und mir noch mehr Angst machten......usw. Ich weiß, dass ich nicht die Einzigste bin/war, die solch eine Zeit durchmachen musste, aber in dem Moment bist du einfach nur "scheißalleine" mit dir selbst! Nun, ich hatte unwahrscheinlich Glück, es war ein gutartiger Tumor, zwar kein diagnostiziertes Neurinom aber es war GUTARTIG :-)
Einziger Schönheitsfehler bei der Geschichte, die OP-Wunde wollte partout nicht zuwachsen und die Schmerzen haben sich nach der OP nicht gebessert. Dies ist aber in Anbetracht dessen, was hätte passieren können, das kleinste Übel. Nach rund 1/4 Jahr war die Wunde nach einer erneuten Öffnung geschlossen, "nur" die Schmerzen begleiten mich bis heute.

Warum bin ich wieder hier ?
Weils ohne euch doch ein bisschen langweilig ist :-) Ich habe die Lust am Testen verschiedenster Produkte nach wie vor nicht verloren und habe in den vergangenen Monaten auch einige Schätze entdeckt, die ich euch im Laufe der Zeit vorstellen werde. Naturkosmetik ist nach wie vor meine große Leidenschaft, aber ich schaue mittlerweile auch hin und wieder über den Tellerrand hinaus und wildere ab und zu wieder im Bereich der konventionellen Kosmetik. Hach ja, wenns funkelt und glitzert und rosa ist, dann muss man die Inhaltsstoffe auch mal hinten anstellen, gelle ?

Was wird sich ändern auf meinem Blog ?
Also geändert hat sich schon, dass ihr mich nun auch auf Instagram findet unter https://www.instagram.com/langbrigitte_testgitte70/ Ich muss sagen, so im direkten Vergleich gefällt mir die Plattform wesentlich besser als Facebook, auch wenn ich noch nicht den kompletten #Durchblick habe :-p. Dennoch werde ich auch weiterhin auf Facebook mein Unwesen treiben :-)
Obwohl ich das bisher vermieden habe, werde ich künftig auch etwas privater auf meinem Blog werden. Ich bin hier sehr gespalten, weil ich nicht zu der Sorte Mensch gehöre der sich gerne in die Karten schauen lässt, bzw. ich grundsätzlich ein Problem damit habe private Dinge von mir preiszugeben. Andererseits würde ich meinem Blog halt gerne eine persönlichere Note geben. Ich werde mal schauen, wie ich diese Gratwanderung hinbekomme :-)
Grundsätzlich würde ich gerne das Design meines Blogs etwas aufrüschen, aber diesbezüglich bin ich eine Niete. Wenn also jemand eine Idee für mich hat, nix wie her damit, bin für jeden Tipp dankbar.

Ganz lieben Dank an die Leutchen, die sich während ich auf Tauchstation war, zwischendurch mal bei mir erkundigt haben wie es mir geht. DANKE !!!!

Ihr Lieben, ich hoffe auf ein gutes Jahr 2016 und dass ihr mich weiterhin unterstützt mit eurer Treue, Kommentaren, Likes, Vorschlägen, Wünschen, Anregungen und konstruktiver Kritik.

Kommentare:

  1. Hallo Brigitte, ja Dein Namen kam mir doch gleich bekannt vor, schön dass Du wieder gesund und munter zurück bist und ich hoffe, dass Deine Schmerzen auch bald vergehen werden. Dein Bericht fand ich sehr interessant und habe ihn aufmerksam gelesen. Ich kann gut verstehen, dass Du private Sachen nicht gerne öffentlich machst, ich bin auch so. Aber ab und an lese ich ganz gerne mal was persönliches, muss ja nicht in die "Tiefe" gehen. Ich wünsche Dir für Dein weiteres Leben alles Gute, vor allem Gesundheit und viel Erfolg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Judith, danke für dein liebes Kommentar. Ich kenne dich auch noch :) Ja, ich denke so ein bisschen preisgeben der Persönlichkeit macht das ganze doch ein bisschen abwechslungsreicher und interessanter.

      Löschen
  2. Zuerst wünsche ich dir alles Gute für 2016 und ein Herzliches Willkommen zurück.
    Ich freu mich das alles so *gut* verlief und der Rest bringt die Zeit...
    Sei lieb gedrückt
    Liebe Grüße Heike aus Hannover

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike, danke ich drück dich glatt mal zurück :-)

      Löschen
  3. Liebe Brigitte
    Schön wieder von Dir zu lesen, nicht schön was
    Hauptsache es geht dir wieder gut und ich freue mich schon auf neue Berichte.Ich hoffe Du hast Deinen grandiosen Humor nicht verloren
    Liebe Grüße Perdita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe auch, dass ich den nicht unterwegs verloren hab :_))

      Löschen
  4. Hallo,

    schön, von Dir zu lesen!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Moin, erstmal ein "Frohes neues!!"
    Ja dein Name ist mir noch ein Begriff und schön das du wieder da bist. Das mit dem Rücken kenne ich - nächsten Monat sind es 10 Jahre her seit meinem Bandscheibenvorfall, ich zumindestens bin bis heute die Schmerzen nicht los geworden - mal mehr mal weniger. Aber man lernt damit zu leben. Und Ablenkung ist immer gut:)
    Also ein Welcome back an dich und ... wir lesen uns :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stimme dir vollkommen zu, in diesem Sinne Tschakka wir schaffen das :)

      Löschen
  6. willkommen zurück :) Und ich wünsche dir am meisten ein gesundes 2016 nach dem letzten Jahr :)

    AntwortenLöschen
  7. Schön, das er gutartig war, entfernt werden konnte und Du auf dem Weg der Besserung bist! Das reale Leben zählt!!! Toitoitoi...ich les Dich gern wieder!

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Gitte, schön dich wieder zu lesen, hab dich echt vermisst. Bin im Moment auch in einem tiefen Loch. Meine Mum hat seit dem Sommer Brustkrebs und wir versuchen es nun zusammen zu meistern.Es ist nicht einfach, besonders die schlechten Tage der Chemo.Deshalb auch bei mir Bloeggchen Pause. Fuehl dich feste gedrückt. Ganz liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Sandra, ich kann dir so gut nachfühlen, wie sich das für dich anfühlt. Ich drück dir, aber vor allem deiner Mutter alle Daumen, damit sich alles zum Guten wendet. Drück dich mal :)

      Löschen
  9. Hallo Birigitte,
    schön, dass du wieder hier bist. Alles Gute und ganz viel Gesundheit im neuen Jahr!
    Ich freue mich auf deine Beiträge und auch etwas mehr von dir zu erfahren. Man möchte doch gern wissen mit wem man es zu tun hat.
    Und die Gratwanderung bekommst du sicher hin :-).
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  10. Huhuuuuuu :)
    Ich freu mich sehr auf deine Rückkehr, war tatsächlich langweilig ohne deine Berichte!
    Toll, das du so ehrlich oder persönlich warst, ich hoffe es geht für dich gesundheitlich weiterhin bergauf!
    Ich lese auch gern mal etwas aus dem realen Leben!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anna, ich lese auch nach wie vor gerne bei eurer Girlstruppe :)

      Löschen
  11. Liebe Brigitte,
    schön, dass du wieder da bist. Ich habe mich schon gewundert, warum es plötzlich so still wurde auf deiner Seite. Ich wünsche dir viel Glück und vor allem Gesundheit. Ich habe letzten Januar auch eine Krebsdiagnose bekommen. Das war auch erstmal schwierig. Nun blicke ich zuversichtlich nach vorne. 2016 wird bestimmt ein besseres Jahr.
    Alles Liebe,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohweh liebe Steffi das tut mir sehr leid. Ich finde es wahnsinnig stark von dir, dass du schreibst, dass du zuversichtlich nach vorne schaust. Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und sehr baldige komplette Genesung.
      LG Brigitte

      Löschen
  12. Huhu,
    ein herzliches willkommen zurück und natürlich auch noch ein schönes Neues 2016. ich freue mich sehr wieder öfter bei dir lesen zu können. Auf Instagram hat es mich auch mittlerweile verschlagen und mag es sehr gerne da komme ich dich auf jeden Fall auch mal besuchen.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra, lieben Dank für deine Worte. Ja bei Instagram werden wir uns öfters übern Weg laufen :-)

      Löschen
  13. Oh mein Gott, liebe Brigitte, wie oft hab ich mit dir mitgelitten, wenn ich von deinem Rücken gelesen hab und wie oft habe ich an meine eigene Geschichte gedacht - und jetzt lese ich, dass deine Geschichte so nah auch an meiner ist. Ich bin total platt und weiß, wie es dir mit der Diagnose Neurinom ging und geht und was für höllen Schmerzen du hattest. Meine OP-Wunde hat sich gut verschlossen, aber da es während der 1. SS und nach der Entbindung war, habe ich viel zu lang gelitten, es war die Hölle. Jede, aber wirklich jede Bewegung schmerzte und dann noch das Baby. Nach außen hin haben wirs als Bandscheibenvorfall getarnt und es wissen und wussten nicht viel, nun also ist es hier nachzulesen... Fühl dich gedrückt! Ich gönne mir gerade ein Blogauszeit zum Kraft tanken!

    Lg Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Romy, schön von dir zu lesen :) Es war bei mir dann ja letztendlich kein Neurinom sondern ein Hämangiom. Wichtig ist das Ding war gutartig und ich hoffe ich bekomme irgendwann die Schmerzen an der Bandscheibe in den Griff. Blogauszeit ist zwischendurch wichtig, ich wünsch dir gute Erholung..... Bis bald mal :)

      Löschen
  14. Liebe Brigitte, na das war dann aber ein gewaltiges Jahr, das Du überstehen musstest... Ich freue mich für Dich und natürlich auch für uns, dass es Dir soweit wieder gut geht und Du neue Pläne für den Blog hast! Klasse :D
    Ich finde es klasse, dass Du auch ein wenig nach rechts oder links neben der Naturkosmetik schauen möchtest. Klar, der Trend sollte unbedingt weiter gehen und so manchen Firmen gehört auch ein Patscher auf die Hände, trotzdem gibt es sicher auch annehmbare Kompromisse.
    Liebe Brigitte, hab ein supertolles neues Jahr vor Dir, am besten ganz ohne Einschränkungen... Schön, dass Du weiter machen wirst!

    Ganz liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Sabine,
      danke für dein Kommentar :-) Wie siehts bei dir aus, wirst du auch wieder bloggen? Habe mich auch oft gefragt wie es dir wohl geht ?? Ich wünsche dir in jedem Fall alles Gute für deine Selbständigkeit <3 LG Brigitte

      Löschen
  15. Schön, wieder von Dir zu lesen - ich hoffe, die Schmerzen werden bald vergehen. Das mit der Diagnose kenn ich nur zu gut.. 2x haben wir das hinter uns (mein Mann... beim 2. Mal hieß es Lungenkrebs, "Diagnose" am Freitag, das Wochenende über alleine mit den Ängsten und am Montag hieß es ällerbätsch, doch nichts...) Das waren trotzdem schlimme Zeiten und ich weiß daher, in welches Loch man zunächst fällt. Bei meinem Mann waren noch einige Untersuchungen fällig, bis dann wirklich alles als "falsch" herauskam.
    Ich hoffe wirklich sehr, dass es Dir bald wieder schmerzfrei möglich ist, durchs weitere Leben zu gehen.
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christa und alles Gute weiterhin für deinen Mann und dich! Als Ehepartner ist man ja auch ziemlich geschockt in so einem Fall....

      Löschen
  16. Brigitte, juhuuuu, schön dass du wieder da bist! Da hat sich das Warten und Hoffen gelohnt! War ja eine ganz schöne Tortour, aber nu hast du es hinter dir und wirst sicher regelmäßig zu den Checks gehen! Liebe Grüße Caren von www.testundliebe.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caren, ich kenne deinen Blog ;-) bin dort regelmäßig um mir meine Lacheinheiten abzuholen :)))

      Löschen
  17. Brigitte ich freue mich ja so von dir zu lesen! Ich finds klasse dass du deinen Blog weiterführen wirst und hoffe sehr dass dich das ein wenig von den Schmerzen ablenken wird. Bin grad total happy das ich so kurz vor dem Urlaub nochmal auf Facebook reingeschaut habe :) Eine tolle Nachricht !
    Was das Blog-Layout betrifft, kann ich dir nach dem Urlaub evtl weiterhelfen wenn du magst :) Ich nutze ja selbst auch noch Blogspot und kenne einige Möglichkeiten. Dauert allerdings noch bis zum 20.01 bis ich wieder Zuhause bin.
    Ganz liebe Grüße Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,
      ich wünsche dir einen traumhaften Urlaub. Komm heil zurück und dann plaudern wir :-)
      glg und ein Drückerchen Brigitte

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  18. Auch von uns ein gutes, vor allem gesundes Neues Jahr. Ich wünsche Dir alles Gute. Leider haben wir auch in den letzten Jahren viele "Diagnosen" erhalten, von daher kann ich sehr gut nachvollziehen, was du da in den letzten Monaten durchgemacht hast. Aber immer positiv nach vorne sehen. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Brigitte,

    ich habe oft mal an dich gedacht und mich gefragt, was mit dir ist. Jetzt zu lesen, wie schlimm es dir ergangen ist, ist natürlich ein Schock. Du hast wirklich Schreckliches durchgemacht, was man keinem wünscht.
    Ich hoffe, dass es langsam bergauf geht, auch wenn die Schmerzen noch nicht weg sind. Aber es ist schön, dass du dich mit deinem Hobby ablenken kannst und so auch wieder Freude am Leben hast.
    Willkommen zurück <3
    Alles Liebe
    Susanne

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Brigitte,

    Du glaubst ja gar nicht, wie sehr ich mich freue. Ich haben langsam mitbekommen, als Du Dich damals zurückgezogen hast und mit Freuden beobachtet, wie Du genauso Schrittchen für Schrittchen in die Social-Medias zurück gekehrt bist. Ich hab öfter mal Deinen Blog angeklickt, um "nach Dir zu schauen". Schlimmes liegt hinter Dir und da soll es auch bleiben. Dein neues Profilbild ist so lebensfroh und ich hoffe für Dich, dass bald alles wieder "funkelt und glitzert und rosa" ist.
    Tipps zum Design kann ich Dir eher nicht geben, ich habe das alles in fachmännische Hände gegeben, weil ich von Tuten und Blasen keine Ahnung habe. :D
    Bis bald und ganz viel Mut und Glück für Dich.

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Marion :) Ich war auch immer mal wieder bei dir um zu sehen, was du so treibst und ich habe natürlich deine Entwicklung beobachtet. Ich würd sagen: Läuft bei dir !! :)

      Löschen
  21. Freu* da ist die Testgitte wieder da. Schön zu hören, dass sich gesundheitlich alles zum Guten gewendet hat. Wir werden dir auch auf Dauer treu bleiben, egal über welche Themen du in Zukunft schreibst:-) Lg Romy

    AntwortenLöschen
  22. Natürlich kennen wir dich noch ;) Ich freu mich, dass es dir besser geht und ich wieder bei dir lesen kann :)

    AntwortenLöschen
  23. Willkommen zurück!

    Ich wünsche dir ein frohes neues, vor allem aber gesundes Jahr!

    Ich freu mich,das du wieder da bist und nicht aufgegeben hast!

    Viele Grüße,

    Tante Trulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tante Trulla :-) Ich wünsch dir auch ein gutes neues und gesundes Jahr!

      Löschen
  24. das sind ja keine guten neuigkeiten! ich hoffe, du erholst dich ganz bald und bin erst mal froh, dass es gutartig war.
    frohes neues jahr und ganz viel gesundheit wünsche ich dir!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jenny, ich wünsch dir auch ein gutes und gesundes, neues Jahr!

      Löschen
  25. Liebe Brigitte,

    schön, wieder von dir zu lesen. :) Und es freut mich, dass es dir wieder einigermaßen gut geht.

    Es gibt kostenlose Bloggertemplates, die nur runtergladen und angepasst werden müssen. Falls du näheres Interesse daran hast, kannst du mir gerne eine Mail schreiben. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Angebot liebe Jolie, ich schau mal ob ich was finde und würd mich dann vielleicht wirklich mal bei dir melden..... :)

      Löschen
  26. Liebe Brigitte,

    dass ich alles (soweit es Neuigkeiten gab) mitverfolgt habe, weißt du ja. Aber die ganze Geschichte zu lesen... Puh! Das ist wirklich heftig! Ich bin richtig froh, dass alles gut ausgegangen ist. Lass dich mal drücken!

    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Brigitte,
    zunächst einmal ein frohes und glückliches neues Jahr!
    Ich habe deinen Post schon vor einigen Tagen gelesen, aber da mein kleiner Sohn pünktlich zu den Schulferien krank geworden ist und auch leider immer noch keinerlei Besserung in Sicht ist, komme ich irgendwie überhaupt nicht zum Kommentieren.
    Ich freue mich, dass sich bei dir gesundheitlich doch noch alles zum Guten gewendet hat und es dir wieder besser geht. Und natürlich freue ich mich auch wieder deine humorvollen Berichte zu lesen :-)

    GLG Diana

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.