Rügenwalder Mühle goes Veggie - Vegetarischer Schinken Spicker (fleischfreie Wurst) im Test

Vor Kurzem erhielt ich die Anfrage, ob ich nicht Lust hätte, den neuen vegetarischen Schinken Spicker von der Rügenwalder Mühle zu testen. Da ich immer mal wieder auf der Suche nach einer adäquaten Alternative zur herkömmlichen Wurst bin, habe ich dem offerierten Produkttest sofort zugestimmt. 
Die fleischfreie Wurst von der Rügenwalder Mühle basiert auf hochwertigem Protein (Ei-Eiweiß) und wertvollem Rapsöl. Die Wurst enthält weder Geschmacksverstärker noch Laktose. Dieser Aspekt war für mich sehr interessant, da ich auf Geschmacksverstärker allergisch reagiere.  Die neue vegetarische Produktlinie ist seit Dezember 2014 im Einzelhandel erhältlich. 

Die fleischfreie Wurst gibt es in den folgenden drei Sorten:
Vegetarischer Schinken Spicker mit bunter Paprika
Vegetarischer Schinken Spicker mit Schnittlauch
Vegetarischer Schinken Spicker Mortadella


Bevor ich nun loslege, wie uns die vegetarische Wurst geschmeckt hat, muss ich zunächst zum Verständnis etwas weiter ausholen :-) Mein Mann gehört durch und durch zu der Spezies "fleischfressende Pflanze" :-) und würde sich nach Möglichkeit ausschließlich von Fleisch (Schnitzel) und Wurst ernähren!! Vielleicht zwischendurch noch ein paar Pommes oder ein Täfelchen Schokolade, aber das wäre für ihn schon der gesamte Ernährungsplan. Von "so einem Zeuch" wie fleischloser "kastrierter Wurst" hält der ja mal gar nichts ;-))) O.k. dachte ich, den Produkttest mit der vegetarischen Wurst kann ich wohl alleine machen. Im allerbesten Fall würde mein Mann mir zuliebe ein "Minibeißerchen" in ein Rädchen vegetarischer Schinken Spicker machen, das Gesicht verziehen, den Kopf schütteln und dann die Wurst keines Blickes mehr würdigen :-)

Begonnen haben "wir" mit der fleischfreien Mortadella:



Zutaten Vegetarischer Schinken Spicker Mortadella
Die Wurst sieht aus, wie normale Schinkenwurst, riecht sehr appetitlich und unterscheidet sich -Achtung jetzt kommts :-))))- für UNSEREN !!!  Geschmack kein Stück von einer normalen Mortadella. Ja, ihr habt richtig gelesen, meiner angeheirateten fleischfressenden Pflanze zuhause, hat die fleischlose Wurst geschmeckt und zwar richtig gut sogar! Im Leben hätte ich das nicht vermutet. So kann man -in diesem Fall Frau- sich täuschen......
Die Wurstscheiben haben eine sehr angenehme Stärke, sie sind nicht labberig und die Würzung ist für unseren Geschmack perfekt getroffen. 

Als zweites haben wir uns über die Rügenwalder Mühle vegetarischer Schinken Spicker mit Schnittlauch hergemacht:


Zutaten Vegetarischer Schinken Spicker mit Schnittlauch
Auch hier gab es von unserer Seite keinerlei Gründe zur Beanstandung. Geschmacklich einwandfrei, hat uns auch diese Variante überzeugen können. 


Zu guter Letzt wurde die vegetarische Variante mit buntem Paprika verkostet. Alle 3 Sorten sind aus unserer Sicht empfehlenswert, allerdings war die Paprika-Variante unser absoluter Favorit. 
Es ist für mich kein Unterschied zu einer herkömmlichen Paprikalyoner feststellbar. Eigentlich im Gegenteil, die vegetarische Wurst hat mir sogar noch besser geschmeckt als eine herkömmliche Paprikalyoner. 



Zutaten Vegetarischer Schinken Spicker mit bunter Paprika
Für mich ist die vegetarische Wurst von Schinken Spicker definitiv eine Alternative zur normalen Wurst. Sobald die Wurst auch bei uns auf dem Dorf erhältlich ist, wird sie definitiv in meinem Kühlschrank ein Plätzchen finden. Ich kann es euch nur empfehlen die Wurst einfach mal zu probieren und euch überraschen zu lassen. 

Spricht euch der Vegetarischer Schinken Spicker von der Rügenwalder Mühle an ? Oder muss man euch auch erst überzeugen wie meinen Mann ?

Kommentare:

  1. Hallo Gitte,
    sie kommt geschmacklich und von der Konsistenz richtiger Wurst recht nahe.Ich bin echt erstaunt wie die Mühle dieses geschafft hat. Denn die ersten Prototypen waren weiss Gott nicht lecker. Aber es war sehr interessant die Entwicklung dieser Produkte zuverfolgen. Als wir sie im September zur Kundenbeiratssitzung vorgesetzt bekamen, hat kaum einer bemerkt, dass es die Veggie ist.
    LG
    Luckie

    AntwortenLöschen
  2. Nein, ich bin dort im Kundenbeirat. 3x im Jahr haben wir in Bad Zwischenahn eine Sitzung und manchmal sind die ganz schön streßig. Aber es idt wirklich sehr interessant.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Brigitte,

    das finde ich echt interessant. Ich habe solche fleischlosen Variationen noch gar nicht probiert, schleiche aber bei unserem Aldi immer drumherum. Dort gibt es auch einige fleischlose Wurstsorten. Ich glaube, ich muss die echt mal probieren und wenn die nicht schmecken, bleibt ja immer noch die Rügenwalder Mühlen-Wurst. Jetzt bin ich erst recht gespannt. :)

    Liebe Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
  4. eine schöne alternative, ich jedoch bleibe, glaube ich, bei richtigem fleisch :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  5. Also diese Wurst muss ich unbedingt versuchen! Ich habe hier zu Hause nur "fleischfressende Pflänzchen"... denen sage ich am besten mal gar nicht, was das ist ;) Ich finde die Sache wirklich sehr spannend und werde mich unbedingt mal danach umsehen!

    Ganz liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Mein Mann ist wie deiner... :o) Also mich sprechen die Vegetarischen Produkte von Rügenwalder aber sowas von an... Alle 3 Sorten sehen mega lecker aus und ich hätte jetzt nicht gedacht, dass es sich dabei um Veggi-Wurst handelt :o) Also wenn ich diese sehe, werde ich gerne einmal zugreifen und probieren!!!

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.