brandnooz Kultbox September 2014

Vorhin kam die Spezialausgabe der brandnooz Box an, die Kultbox September 2014. Nun, ich bin ganz ehrlich, unter einer Kultbox hatte ich mir eigentlich etwas anderes vorgestellt. Kult ist für mich persönlich etwas, dass es schon lange gibt und nicht ein Produkt was diesen Monat gelauncht wird. Das Thema ist für mich persönlich leicht verfehlt, wobei natürlich jeder eine andere Idee hat, was Kult für ihn bedeutet. Die Mischung als solche finde ich aber gelungen. Schaunmermal: 





Eat Smarter € 3,50
Ich mag die Zeitschrift, weil immer tolle Rezepte enthalten sind.


Schwartau Himbeer Sirup € 2,19
Karamalz Malz Limonade Cassis € 0,66
Ramazzotti Amaro € ?

Über den Himbeer Sirup freue ich mich sehr, der gehört bei mir zur Standardausrüstung im Vorratsschrank. Ich habe noch niemals Karamalz getrunken, insofern bin ich gespannt auf dieses Gebräu :-) Über den Ramazzotti werden sich die Herren des Hauses freuen.


Rama € 1,59
Hela Curry Gewürz Ketchup € 1,49
Mirácoli Spezialität Lasagne € 3,49

Rama nutze ich eigentlich nicht, aber diese Packung werde ich zum Braten nehmen. Über Hela freut sich mein Gatte, ich weniger denn es ist Glutamat enthalten. Die Lasagne von Miracoli verdient in jedem Fall als Notfallessen einen zweiten Blick. 


TUC classic € 0,99
MAOAM Sour € 1,40
Leibniz Black'N White € 1,49

Alle 3 Hersteller haben Kultstatus, die einzelnen Sorten nicht unbedingt! Lecker sind die Sachen aber trotzdem :-) 


LARU Griebenschmalz € 1,09
ESZET Schnitten Vollmilch € 0,79
Chuppa Chups Lolly (Goodie)

Über den Griebenschmalz wird sich meine Schwiegermutter freuen. Ich mochte son Zeuch noch nie ;-) Mit Eszet bin ich groß geworden und den Lolly werden wir auch unterbringen :-)


Chipsfrisch Currywurst € 1,99
Diese Marke ist für mich ein einziges Ärgernis, aber da kann brandnooz nüscht dafür! Warum ? Nun es wird fleißig damit geworben, dass im Produkt keine künstlichen Geschmacksverstärker enthalten sind. Im Produkt enthalten ist aber Hefeextrakt und Hefeextrakt ist für mich sehr wohl ein künstlicher Geschmacksverstärker. 

Also ich würde sagen, der Inhalt der Kultbox ist toll gelungen, aber das Thema ist nicht perfekt umgesetzt. Wie seht ihr das ?


Kommentare:

  1. Ui, es gibt noch Eszet-Schnitten? Damit bin ich auch groß geworden! Ja, die Marken sind Kult (mit Ausnahme der Chips), aber die Sorten nicht unbedingt. Ich hätte wenigstens Miracoli-Spaghetti eingepackt, anstelle der Lasagne! Und ganz normale Butterkekse. Eine witzige Mischung ist es aber allemal.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Inhalt okay, aber nicht unbedingt themengebunden.
    Eszet Schnitten finde ich super uns esse ich immer noch regelmäßig.
    Bin aber nicht traurig darum, mir diese Box nicht bestellt zu haben.
    Liebe Grüße,
    Swantje

    AntwortenLöschen
  3. naja einiges aus der Box hätte hier wohl auch verwendung gefunden, nur unter "Kult" stell ich mir dann doch eher bissle anderen Inhalt vor, denn bis auf die Eszet Schnitten, und wenn man die Augen zudrückt auch Rama und die Tuc classic Crackern wäre bei mir nichts wo ich sagen würde ,das sind Kult .
    bin ganz froh das ich mir diese Box nicht bestellt hab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber sicher noch keine 40. Das ist für mich eine Ü40-Box, was den Kult betrifft. Wenn man nicht in der 70er und 80er Jahren aufgewachsen ist, ist es wirklich schwer, den Kult zu erkennen.

      Löschen
  4. Ich hatte da auch ganz andere Dinge im Sinn: mir fehlen noch Schleckmuscheln und Brauseufos.
    Die Mischung ist ok, aber kein "Kult" für mich.

    Viele grüße, sandra

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es hochinteressant, wie andere den Begriff "Kult" bewerten! Ich versuche mal, den Gegenbeweis zu starten. :)

    Himbeersirup: in meiner Kindheit (70er und 80er Jahre) absoluter Kult. Vor allem über Pudding!
    Karamalz: trank damals irgendwie jedes Kind. Nur ich nicht, ich mochte es nicht.
    Ramazzotti: ich sag nur 90er Jahre. Im Nachhinein finde ich es gruselig :)
    Rama: darüber brauchen wir nicht sprechen, erklärt sich von selbst.
    Hela Ketchup: das gibt es auch schon so lange ich denken kann! Ich kann mich erinnern, dass es mal vom Markt ging und dann ein Sturm der Entrüstung losbrach. Also Kult.
    Miracoli: kennt jedes Kind seit Jahrzehnten. Allerdings die Spaghetti!
    TUC: ist für mich persönlich eher kein Kult. Nur trockenes Zeugs. :)
    Maoam: kennt noch jemand diese bescheuerte Werbung aus den 80ern? Absoluter Kult!
    Butterkekse: bekommen schon die Babys seit gefühlten 500 Jahren. Allerdings die normalen Kekse ohne Schoko. Babykult!
    Griebenschmalz: naja, das ist wohl eher Kult, wenn man es selbst auslässt. Hat meine Mutter früher manchmal gemacht.
    Eszet: Kult hoch drei! Als Kind habe ich die Dinger geliebt!
    Chio Chips: die sind wohl eher heute Kult, so vorm Fernseher. Passen nicht so ganz ins Gesamtbild.

    Ich habe fertig! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, das ist ja nun schooooon sehr frei ausgelegt. Es geht ja nicht darum einen Himbeersirup reinzupacken und zu sagen irgendwann war mal Himbeersirup schniecke. Wenn dann müssen das ja schon die identischen Produkte sein. Und so geht das ja weiter: Miracoli, Butterkekse, Chips Currywurst-Style usw...... das sind alles irgendwelche Ableger, die aber nicht dem Kult-Original-Produkt entsprechen. LG ;-)

      Löschen
    2. sehe ich ähnlich wie du brigitte, ich hätte eher mit Tri Trop ,der klassischen Sorte von den anderen Herstellern usw gerechnet, aber nicht mit seit kurzer Zeit neu auf dem Markt befindlichen Sorten von alt bekannten Herstellern.

      Löschen
  6. Der Inhalt gefäält mir soweit gut, aber für mich persönlich kein Kult. Gut Eszet Schnitten kenne ich auch aus meiner Kindheit. Aber der Rest ist für mich kein Kult. Da hätten sie lieber mal die Originalprodukte nehmen sollen. Auch hätte ich mich auf die Bonbons von früher gefreut. Wie die Karamelltaler und so weiter.

    AntwortenLöschen
  7. Tja Kult vielleicht doch für viele nicht das gleiche. Eszet Schnitten ja die sind für mich Kult, die gab es bei uns immer auf ein Brötchen. Die Chips passen für mich gar nicht. Der Sirup na ja nicht wirklich. Für mich wäre Ahoi Brause Kult und ja Rama, Ramazotti sehe ich nicht unbedingt als Kult an, zu meiner Zeit tranken wir Apfelkorn. Ramazotti war später. Also denke ich jedes Alter hat irgendwie eine andere Sicht von Kult. Egal die Box ist gar nicht so schlecht.
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. Die Box ist nicht schlecht, aber wirklich Kult - naja!!! Hab mir da mehr von versprochen.

    LG Antje

    AntwortenLöschen
  9. Na bei Dir geht es ja rund hihi :o) :o) :o) Also ich warte noch auf meine Box, die hoffentlich heute bei mir eintreffen wird!!!
    Die Eszet-Schnitten sind für mich gesehen absolut KULT!!! Gott wie ich die geliebt habe, mmmhhh lecker!!! Ansonsten finde ich die Box, vom Thema her, auch nicht "kultig" getroffen, da es die Marken zwar schon lange gibt, aber die Produkte doch noch gar nicht so alt sind...
    Was hätte ich mir gewünscht... Auf alle Fälle erinnere ich mich gerne an Banjo zurück oder kennst du die Brause-Ufos??? Nur so als Beispiel... in meinem Bericht werde ich dann noch ausführlicher werden!!!
    Dennoch... abgesehen vom Thema, der Inhalt gefällt mir!!!

    AntwortenLöschen
  10. Ich schließe mich dir an: Tolle Produkte, die aber nicht wirklich Kultig sind, zumindest nicht von den Neuauflagen her. Ich hatte mit Brausepulver, Zetti und Wassereis gerechnet. Also das Thema ist zwar verfehlt, dennoch aber ist die Box gut bestückt und das ist ja auch schon was.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  11. Ich hatte mich auch sehr auf die Kult-Box gefreut und mit Originalprodukten gerechnet, die ich aus meiner Kindheit und Jugend kenne. Diesbezüglich war ich sehr enttäuscht! Als "Monatsbox" wäre die Box super gewesen ...

    LG, Christine

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen,
    der Inhalt ist Klasse-gar keine Frage,
    aber ich habe mir unter Kult etwas anderes vorgestellt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.