RevitaLash Beautyroller von Walberg - Microneedling Facelift für zu Hause Erfahrungen

Ich bin 44 Jahre alt und diverse Falten und erweiterte Poren haben es sich zu meinem "Leidwesen" in meinem Gesicht gemütlich gemacht! Die Schwerkraft tut ihr übriges und sorgt dafür, dass die einst strammen Gesichtsbäckchen eher relaxed im Gesicht rumhängen und gen Boden ziehen ;-) Da ich mich niemals der Schönheit wegen unters Messer legen oder gar zu Botox & Co. greifen würde, müssen natürliche Mittel und Wege gefunden werden, um den natürlichen Alterungsprozess meiner Gesichtshaut zu verlangsamen. Aus diesem Grund habe ich mich sehr über die Testmöglichkeit des Beautyrollers von Walberg -der in Deutschland über RevitaLash vertrieben wird- gefreut. Verspricht er im Vorfeld doch so einiges in Bezug auf eine Verbesserung der Hautstruktur. Der Hersteller spricht sogar von einem natürlichen Facelift für zuhause! Ob mich der Beautyroller überzeugen konnte und ob sich meine Hautstruktur im Verlauf des 4-wöchigen Tests verändert hat, das erfahrt ihr heute hier. Zuerst möchte ich euch den Beautyroller von RevitaLash aus dem Hause Walberg aber genauer vorstellen:




RevitaLash Beautyroller by Walberg Microneedling für zu Hause € 49,90

Die Wirkung des Beautyrollers lt. Hersteller:
-Er verbessert die Hautstruktur
-Fahle Hornschicht wird gelöst
-Kosmetikprodukte werden effektiver aufgenommen
-Fältchen können sichtbar gemindert werden
-Kollagenproduktion wird angeregt

Die Herstellerversprechen:
-Ultrastark gegen Falten
-Anti-Aging Wunder
-Microneedling-der Megatrend der Hollywoodstars
-Meist schnelle und sichtbare Ergebnisse
-Anwendung nur 2-3mal pro Woche

Die Sicherheitsversprechen des Herstellers:
-Entwicklung - Made in Germany
-CE Sicherheitszertifikat
-0,2 mm Nadellänge
-Keimfrei durch ultraviolette Strahlung
-Nädelchen aus rostfreiem Chirurgenstahl


Die Anwendung des Beautyrollers ist sehr einfach. Nach einer gründlichen Gesichtsreinigung, werden die einzelnen Gesichtsareale (Stirn, Wange, Nase, Kinn und Hals) jeweils 10 x horizonal, vertikal und diagonal mit dem Beautyroller bearbeitet. Es empfiehlt sich vor jeder Behandlung den Beautyroller zu desinfizieren. Außerdem sollte jeder Beautyroller aus hygienischen Gründen, ausschließlich von einer Person benutzt werden. Nach der Behandlung soll das Gesicht mit einem Anti-Aging Serum und einer Feuchtigkeitscreme eingecremt werden. 


Der Beautyroller hat einen Kunststoffgriff. Er ist sehr leicht, gleitet gut über die Haut und liegt sehr gut in der Hand.


Die Gesichtsbehandlung mit dem Beautyroller ist bei mir -trotz der Nadeln- weitestgehendst schmerzfrei. Nach der Behandlung spüre ich aber schon ein deutliches Brennen der Haut. Meine Haut war nach dem Microneedling partiell leicht gerötet. Die Behandlung sollte bei normaler Haut jeden 3. Tag erfolgen. Hat man sehr dicke Haut kann man lt. Hersteller das Microneedling auch öfters durchführen. Ich habe wie von RevitaLash empfohlen meiner Haut immer 2 Tage Ruhe gegönnt, bevor ich das Microneedling wieder durchgegührt habe. 

Im folgenden seht ihr Vergleichsbilder vor Testbeginn und nach Testende mit dem Beautyroller von Walberg:

Vorher (nicht eingecremt):


Nachher: (Nach 4-wöchiger Anwendung des Beautyrollers - direkt nach der Behandlung und eingecremt)


Vorher (nicht eingecremt):



Nachher (Nach 4-wöchiger Anwendung des Beautyrollers - direkt nach der Behandlung und eingecremt)  :



Meine Erfahrungen mit dem Beautyroller / Microneedling von RevitaLash:

Obwohl ich mich strikt an die Vorschriften und den Behandlungsplan gehalten habe, kann ich persönlich keinen Unterschied auf den Vorher-/Nachher-Bildern erkennen, in natura übrigens auch nicht. Auch im Hinblick darauf, dass der Hersteller empfiehlt den Beautyroller alle 4 Monate auszutauschen, würde ich das Geld eher in eine sehr hochwertige Anti-Aging Creme investieren. Jeder hat selbstverständlich eine andere Haut, aber für mich persönlich hat sich -wie ihr auf den Bildern sehen könnt- der Einsatz des Beautyrollers in Sachen Hautverbesserung nicht gelohnt. Weder eine Porenverfeinerung, noch eine Fältchenminderung wurde für mich sichtbar. Mit der alleinigen Nutzung einer guten auf mein Hautbild zugeschnittenen Anti-Aging-Pflege erziele ich persönlich eher noch einen besseren Effekt. Dass die Creme durch das Microneedling  etwas schneller einzieht, kann ich bei mir ebenfalls nicht bestätigen. Das wäre mir persönlich aber auch nicht so wichtig, da meine Cremes grundsätzlich ganz gut einziehen. Es tut mir leid, dass mich das Anti-Aging Wunder aus den USA nicht überzeugen konnte, aber was nicht ist, das ist halt nicht. Ich bin sehr gespannt auf die Erfahrungen der anderen Testkandidaten.

Kennt ihr den Beautyroller von RevitaLash schon ? Habt ihr Erfahrungen mit Microneedling ? Was haltet ihr von solchen "Gerätschaften" ? Wie sieht euer persönliches Anti-Aging Wunder aus ?

Kommentare:

  1. Huhu Gitte,
    nöö ich sehe auch keinen Unterschied. Aber nur der Gedanke daran,wie du dir mit dem Ding über die Falten rollerst zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht *zwinker*
    Liebe Grüsse Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Das war wohl nichts. Schade. So ein Wundergerät hätte mich auch interessiert!

    AntwortenLöschen
  3. Solche Wundermittel gibt es leider nicht. Auch Cremes helfen nur bedingt. Am besten, man findet sich damit ab, dass man älter wird und akzeptiert die Falten.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir vollkommen Recht, wenn dann kann eh höchstens eine optische Besserung stattfinden.

      Löschen
  4. Was es nicht alles gibt...Also für mich persönlich wäre das Teilchen nichts, ich habe eine Nadelphobie ;)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das sind ja keine dicken oder langen Nadeln, die spürt man während der Anwendung kaum :)

      Löschen
  5. wow das sieht ja schon sehr nach einem Krankenhaus-Utensil aus!!! :))
    Ich kann auch keinen Unterschied erkennen. Ich brauch sowas noch nicht, finde deinen Bericht trotzdem total interessant! Aber wer weiß ob teure Cremes helfen...
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cremes können meiner Ansicht nach auch nur eine optische Verbesserung herbeiführen. Gegen Falten und Alter ist kein Kraut gewachsen :-)

      Löschen
  6. Hallo Brigitte, das Ding sieht irgendwie nach einem Folterwerkzeug aus. :) Ich verstehe nicht so ganz, wie und wodurch das eigentlich wirken soll. Das ist doch purer Stress für die Haut!
    Nun ja, einen Versuch war's wohl wert. Danke für deinen Bericht und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nein Folter ist das nicht :-) Durch das Microneedling sollen die Inhaltsstoffe der Creme besser einziehen und besser wirken können. Und die Nadeln sollen das Hautbild verbessern....
      LG

      Löschen
  7. Hallo Brigitte,
    ich habe einen anderen Micro-Needler und habe ihn allerdings erst einmal verwendet. Wenn man sich wirklich eine Art Restrukturierung, also Verjüngung der Haut beim Microneedling verspricht, dann sollten die Nadeln mindestens 2,5 mm lang sein. Alles was darunter ist.....führt vielleicht zu einer Erfrischung der Haut, da mehr durchblutet wird....aber sonst zu nichts.
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann leider auch keinen Unterschied erkennen, aber dass die Haut evtl. besser durchblutet wird kann schon sein. glg Olga

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Brigittchen :o) Also ich kann ehrlicherweise auch so gar keinen Unterschied auf den Bildern feststellen!!! Für mich wäre das mit den Nadeln an der Rolle sowieso nix :o) Neeeee lieber einfach eine hochwertige Creme und gegen die Natur ist man sowieso machtlos :o)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Brigitte, wenn ich mich nicht ganz täusche, sind auf dem Vorher/Nachher Fotos deiner Stirn sogar zwei kleine Fältchen dazu gekommen. Spaß beiseite: Ich schließe mich meinen Vorredner an: Wahrscheinlich nutzen weder Cremes noch Needler was. Aber wissen wir nicht auch, dass Gesundheit und Zufriedenheit viel mehr wert sind als reduzierte Falten? In diesem Sinne, ganz liebe Grüße Caren

    AntwortenLöschen
  11. Aus Medizinischer Sicht würde ich sagen die Durchblutung des Gesichtes ist gewährleistet :)
    LG

    AntwortenLöschen
  12. Hey Brigitte,

    uiii, Nädelchen für ein "Gesichts-Pieksing", hat sich eigentlich sehr interessant angehört. Natürlich würde in meinem Fall die Augenpartie, die die meisten Falten aufweist ohnehin nicht behandelt werden können. Also für mich kein Produkt, welches ich kaufen würde.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Brigitte,

    ich habe es gewagt und mir den Beautyroller bei Pro Idee bestellt. Ich muss sagen, dass er bei mir sehr gut funktioniert. Mein Dermatologe hatte mich vor Wochen auf diese Microneedling Methode aufmerksam gemacht. Ich leide unter Fältchen und großporiger Haut. Beides ist nach nur einer Behandlung schon deutlich besser geworden. Auch andere Blogs schreiben viel positives (sonst hätte ich mich nicht getraut den Roller auszuprobieren). Für mich macht diese Methode viel Sinn.

    Dein Blog ist toll.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  14. 4 Wochen ist bei den Home Rollern kein Zeitraum, in den man Veränderungen sehen wird. Nichts desto trotz ist es eine kleine Wunderwaffe, die speziell die Keratinozyten in der Epidermis anregt und diese mit den Fibroblasten "kommunizieren". Diese wiederum Kollagen bilden. Wenn ihr schnellere Erfolge sehen wollt, muss ein Needling mit 0,5 mm gemacht werden. Die Wundheilungskaskade regt Kollagen an. In der Regel braucht man ein paar Behandlungen, um sichtbare Erfolge zu sehen. Ausserdem sorgt der Homeroller für eine bessere Produktabsorption. Ich finde solche Selbsttests mit unrealistischen Erwartungen schade. Bleib dran. Auch mit 0.25 mm wirst Du Veränderungen sehen. Allerding nicht in 4 Wochen.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo in diese Runde ..;)

    Also Ich habe mir bei Amazon für ca 10€ die Rolle bestellt mit der Nadellänge von 1mm ...
    Mein Fazit ist das diese Rolle bei richtiger Anwendung Wunder bewirken kann ...
    Gerade bei Pickel Narbiger Haut oder größeren Poren oder leichten Fältchen...
    Natürlich muss man sich systematisch die obere Hautschicht so verletzten damit Sie sich regenerieren kann und neu aufbauen kann ..und ganz ehrlich nach richtiger Behandlung mit der Rolle würde mir niemals einfallen eine Anti Aging Creme zu verwenden...das würde ja bis zur Ohnmacht brennen ..man sollte sehr sauber und Hygienisch Arbeiten und die Haut danach Antiseptisch behandeln und mit Wundheilsalben
    versorgen ...klar wenn man nur leicht rollt verträgt man solche Serums usw ...hat aber wie in diesem Blog Eintrag erwähnt aber auch kein positives Ergebnis...deshalb sollte man vorher auch einen Dermatologen aufsuchen und sich beraten lassen ...
    Lg N.S

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.