Dr. Hauschka Körper Verwöhnset im Test

Ich erhielt von Dr. Hauschka Naturkosmetik einige schöne Produkte, die ich euch in insgesamt drei Berichten vorstellen möchte. Beginnen werde ich heute mit dem Dr. Hauschka Körper Verwöhnset für samtweiche Haut. Bevor ich euch jedoch die natürliche Körperpflege von Dr. Hauschka vorstelle, möchte ich zunächst kurz auf das Unternehmen Dr. Hauschka eingehen. 
Dr. Hauschka Kosmetik gehört zur WALA Heilmittel GmbH. Seit 1935 entwickelt die WALA Heilmittel GmbH Präparate aus der Natur. Die Produktion von natürlichen Arzneimittel ohne Alkohol, waren die Vorläufer von Dr. Hauschka Kosmetik. Im Jahr 1967 entstanden dann in Zusammenarbeit von Rudolf Hauschka  und Elisabeth Sigmund die ersten Dr. Hauschka Kosmetik-Pflegeprodukte. Im Jahre 1999 stellt das Unternehmen eine komplette dekorative Kosmetikserie mit natürlichen Inhaltsstoffen vor. 2009 wird schließlich die Kosmetikserie um medizinische Pflegeprodukte (Dr. Hauschka Med) erweitert. Heute hat die WALA drei Standbeine: die WALA Arzneimittel, die Dr. Hauschka Kosmetik und die medizinische Pflege Dr. Hauschka Med. In allen Bereichen spielen Heilpflanzen, die zu einem großen Teil im hauseigenen biologisch-dynamischen Garten (4,5 Hektar) angebaut werden, eine zentrale Rolle. 

In meinem Bericht heute, geht es um Naturkosmetik von Dr. Hauschka. Im Detail um das:

Dr. Hauschka Körper Verwöhnset € 10,50



Das Dr. Hauschka Körper Verwöhn-Set kommt in einer silberfarbenen Weißblechdose daher und beinhaltet neben einer umfangreichen Informations-/Anwendungsbroschüre 6 Probegrößen aus dem Körperpflegebereich:

10 ml Handcreme
10 ml Lavendel Sandelholz Duschbalsam
10 ml Pflegeöl Citrone Lemongrass
10 ml Pflegeöl Rosenblüten
10 ml Körpermilch Quitte
10 ml Körperbalsam Rose





Das Set eignet sich sowohl zum Verschenken als auch zum Eigengebrauch, um einen Einblick/Einstieg in das umfangreiche Dr. Hauska Körperpflegesortiment zu bekommen. Ich bin ja ein richtiger Probenfan und mag solche kleinen Probiergrößen unwahrscheinlich gerne. So kann man sich schnell einen guten Überblick verschaffen, versenkt nicht allzuviel Geld, wenn ein Produkt nicht gefällt und man spart bei Nichtgefallen oder Unverträglichkeiten Müll und Ressourcen. 

Die Dr. Hauschka Handcreme ist von gelber Farbe, mittlerer Konsistenz und für mein Empfinden von mittlerer Reichhaltigkeit. Für den Winter für meine extrem trockenen Hände, wird sie wohl eher nicht geeignet sein, zumal Alkohol und Glycerin in den Inhaltsstoffen bereits an 2. und 3. Stellen stehen und beide Stoffe die Haut zusätzlich austrocknen. Bei den derzeitigen Temperaturen ist sie für mich aber sehr gut ausreichend und hinterlässt angenehm weiche Hände. Sie riecht krautig angenehm und zieht sehr schnell rückstandslos ein. Nach dem Eincremen kann man sofort weiterarbeiten ohne irgendwo Fetttappser zu hinterlassen. Das finde ich sehr angenehm. 

Inhaltsstoffe:
Wasser, Alkohol, Glycerin, Auszug aus Eibischwurzel, Mandelöl, Auszüge aus Wundklee und Karotte, Fettalkohole, Bienenwachs, Auszug aus Schlehenblüten, Erdnussöl, Jojobaöl, Weizenkeimöl, Bentonit, Lactose, Auszug aus Bryophyllum, Ätherische Öle, Lecithin, Xanthan.

Der Dr. Hauschka Körperbalsam Rose ist gelblich und von der Konsistenz wie eine Lotion. Der Rosenduft ist deutlich zu riechen. Der Balsam zieht schnell und rückstandslos ein und hinterlässt bei mir im Kurzzeittest eine gut durchfeuchtete Haut. 

Inhaltsstoffe:
Wasser, Auszug aus Rosenblüten, Mandelöl, Alkohol, Glycerin, Auszug aus Quittensamen, Sheabutter, Jojobaöl, Lecithin, Fettalkohole, Hektorit, Auszug aus Hagebutte, Bienenwachs, Rosenwachs, Ätherisches Rosenöl, Ätherische Öle, Propolis, Xanthan.

Die Dr. Hauschka Körpermilch Quitte ist ebenfalls gelblich und von recht flüssiger Konsistenz. Den Duft würde ich als fruchtig-krautig bezeichnen, wobei ich ehrlich gesagt nicht weiß wie frische Quitte riecht. Die Körpermilch zieht bei mir sehr schnell ein. Die leichte Körpermilch würde ich bevorzugt an heißen Tagen anwenden. Im Winter dürfte für meine Haut die Reichhaltigkeit nicht ausreichend sein. 

Inhaltsstoffe:
Wasser, Auszug aus Quittensamen, Alkohol, Auszüge aus Schlehenfrüchten und Schlehenblüten, Erdnussöl, Auszug aus Salbei, Glycerin, Olivenöl, Auszug aus Karotte, Lecithin, Ätherische Öle, Jojobaöl, Alginat, Xanthan, Kieselsäure.

Der Dr. Hauschka Lavendel Sandelholz Duschbalsam ist weiß und lässt sich gut auf der Haut verteilen. Er riecht sehr stark aber angenehm nach Lavendel und lässt sich einfach wieder abspülen.

Inhaltsstoffe:
Wasser, Sonnenblumenöl, Zuckertenside, pflanzliches Glycerin, Alkohol, Avocadoöl, Auszug aus Quittensamen, Aminosäure-Fettverbindungen, Xanthan, Ätherische Öle aus Lavendel und australischem Sandelholz, Ätherische Öle, Zitronensäure, Hektorit.

Das Dr. Hauschka Pflegeöl Rosenblüten riecht angenehm nach Rosen und zieht am Besten nach dem Duschen oder Baden auf noch leicht feuchter Haut ein. Für meine trockene Haut an den Beinen im Kurzzeittest sehr geeignet. 

Inhaltsstoffe:
Sonnenblumenöl, Auszug aus Rosenblüten, Jojobaöl, Ätherisches Rosenöl, Ätherische Öle

Das Dr. Hauschka Pflegeöl Citrone Lemongrass wird ebenfalls auf noch leicht feuchter Haut angewendet. Da es dann einfach besser einziehen kann. Der Duft passt genau in mein Beuteschema. Ich bevorzuge frische, zitrische Noten vor Rosen- oder Lavendeldüften. Die Haut wird mit dem Körperöl im Kurzzeittest gut und reichhaltig verwöhnt. Ob wie vom Hersteller versprochen durch das Pflegeöl eine Hautstraffung stattfindet, kann ich nach so kurzer Anwendezeit nicht beurteilen.

Inhaltsstoffe:
Sonnenblumenöl, Auszüge aus Citronenschalen, Lemongrass, Ackerschachtelhalm und Mistel, Jojobaöl, Ätherisches Citronenöl, Ätherische Öle.

Dr. Hauschka garantiert für die vorgestellten Produkte folgende Qualitätsmerkmale:

-100 % Natur- bzw. Biokosmetik, nach NATRUE- und/oder BDIH-Standard zertifiziert
-frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen
-frei von  Mineralölen, Parabenen, Silikonen und PEG
-vegan (außer Körperbalsam Rose und Handcreme)
-dermatologisch auf Verträglichkeit getestet
-Rohstoffe, wann immer möglich, aus kontrolliert-biologischem oder Demeter-Anbau und unter fairen Bedingungen gewonnen

Welches der Dr. Hauschka Körperpflegeprodukte kennt ihr schon ? Welches spricht euch an ?

Kommentare:

  1. Ich hatte noch nie ein Produkt von Dr. Hauschka. Obwohl viele davon schwärmen, hat mich noch nichts wirklich angesprochen. Und zum einfach so kaufen sind mir die Sachen zu teuer.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde ein solches Probierset immer klasse!
    Nach deinen Beschreibungen würde mich die Körpermilch Quitte und das Lemongras Öl am ehesten ansprechen.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  3. Also ich hatte auch mal einige Proben. War aber von den doch etwas starken Düften nicht sooo angetan. Aber das ist ja geschmackssache ;)
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne Dr. Hauschka auch nur vom Namen her. Haha, mir geht es irgendwie wie meiner Vorrednerin! Mich hat hier auch nie etwas angesprochen... So ein Set ist natürlich praktisch, da kann man gleich mal etwas mehr kennenlernen. Eigentlich hören sich die "Rahmenbedingungen" echt gut an... Naja mal schauen, vielleicht werde ich mich hier auch eies Tages herantasten :D

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  5. die produkte von hauschka sind einfach toll!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  6. Huhuuu,

    ich oute mich auch mal als "Nichtkennerin". Dieses Set wäre gar nicht schlecht, um mal reinzuschnuppern in die Produktwelt von Dr. Hauschka. :)

    Liebe Grüße - Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Kenne s´die Produkte noch gar nicht, klingt aber super interessant. glg

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.