DABBA Apfelwasser im Test

In Kooperation mit der Amarantus-Lounge darf ich euch heute das Apfelwasser der lettischen Firma DABBA vorstellen. In der Amarantus-Lounge bekommt ihr qualitativ hochwertige Naturkosmetik. Das Sortiment umfasst 25 Marken nationaler und internationaler Hersteller wie z.B. Studio78, Ananne, May Lindstrom, Max Green, Mawilove, Walachei, Zuii Organics, Dabba und einige mehr. Ich durfte mir für meinen Test zwei Produkte aussuchen und das erste werde ich euch heute vorstellen. Wie eingangs schon erwähnt, handelt es sich um das Apfelwasser der lettischen Naturkosmetik-Firma DABBA. 
DABBA selbst bezeichnet sich als eine "lettische, nach ECOCERT zertifizierte Naturkosmetikmarke, welche die nördliche, natürliche Seele in seinen Produkten enthüllt." Das DABBA-Sortiment umfasst 8 verschiedene Pflanzen-Blütenwasser: Heideblütenwasser, Pfefferminzblütenwasser, Waldhimbeerblattwasser, Schafgarbeblütenwasser, Mädesüßwasser, Birkenblattwasser, Kamillenblütenwasser und das Apfelwasser
Das DABBA Blütenwasser entsteht aus Essenzen die lt. Hersteller den nördlichen Pflanzen und Weiden, zur richtigen Zeit, zur richtigen Stunde mit der richtigen Temperatur entlockt werden. 


DABBA Apfelwasser 100ml € 14,95


Inhaltststoffe: 100% Apfelwasser aus organischem Anbau

Herstellerinfo:
Das Apfelwasser eignet sich für normale und Mischhaut.  Besonders empfehlenswert auch für Augenkompressen.


Wofür bzw. wie kann man das DABBA Apfelwasser am besten nutzen  ?
- Morgens zum Wachwerden einfach auf das gereinigte Gesicht sprühen.
- Vor dem Auftrag einer Creme um die Haut zu befeuchten. Die Creme zieht so besser ein.
- Zwischendurch immer wieder als kühlende Erfrischung und zusätzliche Feuchtigkeitsdusche für die Haut.
- Spendet der Haut Feuchtigkeit in klimatisierten oder geheizten Räumen.
- Nach dem Sonnenbad
- Während oder nach dem Sport
- Während der Reise im Flugzeug oder Auto

Das DABBA Blütenwasser hat die Funktion die Haut zu stärken und die tägliche Pflege zu ergänzen. Das Apfelwasser eignet sich laut Hersteller aber auch für:
-die Augenpflege in Form von getränkten Kompressen,
-die Haar- u. Kopfhautpflege
-und nach der Haarentfernung

Das Verpackungsdesign des lettischen Produktes finde ich passend und sehr ansprechend. Es gefällt mir sehr gut. Der Duft des Apfelwassers ist einfach göttlich. Wer frische, süße, knackige Äpfel mag, der wird genau wie ich diesem Duft auf ewig verfallen und ständig zum Kühlschrank rennen, um sich mit dem kühlen Wässerchen zu beduften. Es handelt sich aber natürlich um kein Parfum. Der Duft nach süßen, leicht mostigen Äpfeln ist insofern nur kurz wahrzunehmen und dient lediglich zum kurzen Genuss. Ich habe das Gesichtswasser auch als Toner sehr gut vertragen und hatte keinerlei Hautreizungen. Als Augenkompresse habe ich das Apfelwasser auch ausprobiert, konnte hier jedoch keine sichtbaren Hautveränderungen feststellen. Gekühlte Augenkompressen sind aber einfach ein tolles Mittel, um die Augen zu entspannen. Ab und zu habe ich mir mit dem feinen Sprühnebel mein Kopfkissen eingesprüht, das fand ich sehr angenehm. Das DABBA Apfelwasser macht in jedem Fall gute Laune und ich werde im Laufe der Zeit sicherlich noch die eine oder andere Blütenwasser-Sorte von DABBA ausprobieren. 

Kennt ihr die Naturkosmetik-Marke DABBA schon ?

Kommentare:

  1. Klingt interessant, ich mag sowas...hatte in der Spa box sowas zum erfrischen zum sprühen, aber Apfel klingt besser muss ich sagen...LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn man den Duft von Äpfeln gerne mag, dann ist dieses Dabba Apfelwasser ein absoluter Volltreffer.

      Löschen
  2. Die Marke kenne ich nicht. Momentan verwende ich Hydrolat von Maienfelser, allerdings überzeugt mich das nicht wirklich. Schon komisch, wenn man bedenkt, wie begeistert die meisten NK-Anwenderinnen davon sind! Das beste Hydrolat bisher war das Rosenwasser von Apeiron.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe von Maienfelser ebenfalls 4 Hydrolate hier. 3 davon kommen in die Tonne weil sie riechen, als wären sie gekippt. Eins davon ist akzeptabel aber in keinster Weise vergleichbar mit diesem Apfelwasser von Dabba. Auf Reklamationen reagiert Maienfelser im übrigen auch nicht, ich werde dort wohl nicht mehr bestellen.

      Löschen
    2. Apfelwasser ist notiert :)

      Löschen
  3. Hallo
    Oh Apfelwaser , der Name klingt interessant und das Design der verpackung sieht Klasse aus , Danke für deine Vorstellung
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  4. nein die marke kenne ich noch nicht, sieht interessant aus und hört sich gut an. gglg

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir bei HILLA Naturkosmetik so ein 3er Set mit 50ml Flaschen zum Probieren bestellt und von Sirkku noch zum testen eine Beeren-Version bekommen. Benutze Hydrolate sehr gerne zum Befeuchten der Haut vor dem Eincreme, so habe ich den Eindruck, dass mehr Feuchtigkeit eingeschlossen wird.
    Manche sind vom Geruch her gewöhnungsbedürftig, aber der verfliegt eh sehr schnell!

    LG, Viktoria aus dem beautyjungle.de

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Gitte,
    Apfelwasser klingt interessant und frisch, auch die Verpackung des Wässerchens finde ich echt schick.
    Liebste Grüsse
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Irgendwo hatte ich diese Marke schon mal aufgeschnappt- ich glaube, ich bin ihr mal in einem Onlineshop über den Weg gelaufen. Klingt jedenfalls wirklich interessant.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  8. wie cool ist das denn bitte?
    Mhm Apfelwasser,kling so interessant,danke für den Bericht
    lg

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das hört sich ja mega interessant an. Von Apfelwasser habe ich noch nie gehört.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  10. interessant, ja interessant, sehr interessant, klingt hochinteressant

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.