Leibniz - Boohuus im Test

Dank der lieben Steffi von Miss Glitzer's Testblog kam ich in den Genuss der neuen Geisterkekse BooHuus von Leibniz. Die Neuerscheinung beinhaltet 4 x 5 separat verpackte Leibniz Kekse mit Geistergesichtern. Leider ist der Postler nicht übermäßig sorgsam mit dem Paket umgegangen, weshalb ihr nur ein Bild von der Außenverpackung zu sehen bekommt. Im Paket sind die Geister nämlich extremst zerbröselt angekommen.




Kindgerecht haben die Geister natürlich auch Namen: " Elli, Bob, Timmi, Mia, Rosi, Max und Lenny" ! Enthalten sind 160g der mittlerweile im Einzelhandel erhältlichen Butterkekse. Kostenfaktor bei amazon € 2,99 ! Im Einzelhandel habe ich sie noch nicht gesehen und habe somit keinen Preisvergleich. Die Verpackung ist sehr kindgerecht designt, auf der Rückseite gibt es für die Kleinen noch ein Suchbild. Die Kekse selbst schmecken für meinen Geschmack genau wie die normalen Leibniz Butterkekse. Sehr geschickt finde ich die einzelnen Abpackungen für Unterwegs, bzw. um ein längeres Frischhalten der Kekse zu garantieren. Den Preis finde ich persönlich absolut überzogen, zumal man die normalen Leibniz Kekse für den halben Preis bekommt. 

Ich bedanke mich bei Steffi für das süße Paket !

Kommentare:

  1. Die BooHuus sind wirklich extrems lecker!!! Ich hab diese schon im Netto für 1,39 €uro gesehen!!! Und bereits zu Ostern landeten bei meinen Patenkindern welche ins Körbchen :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Preis ist dann o.k. :-) Wie gesagt hier bei uns habe ich sie noch nicht im Supermarkt gesehen....

      Löschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.