Aromalife - Aroma Roll-ons mit Bachblüten im Test

Jeder kennt das: Man befindet sich in einer schwierigen Situation, die man liebend gerne schon hinter sich gebracht hätte und fühlt sich einfach klein und unwohl in seiner Haut. Wäre es da nicht prima, wenn man ein kleines unkompliziertes Helferlein an seiner Seite hätte, das unterstützend und beruhigend wirkt ? Solche Helferlein hat Aromalife in Form von Aroma Roll-ons für verschiedene Gemütszustände auf den Weg gebracht. Die Aroma Roll-ons sind eine Kombination aus den allseits bekannten Bachblüten und ätherischen Bio-Ölen. Die Blütenessenzen nach Dr. Bach, kombiniert mit 100% natürlichen ätherischen Ölen unterstützen und verstärken sich in Ihrer Wirkung. Die Aroma Roll-ons bestehen zu 3% aus ätherischen Ölen aus kontrolliert biologischem Anbau und zu 97% aus einer Mischung aus den folgenden abgestimmten Bio-Basisölen: Bio-Olivenöl, Bio-Sojaöl, Bio-Jojobaöl und Bio-Nachtkerzenöl. 
Die Duftstoffe der Aroma Roll-ons werden durch das Einatmen, direkt über die Duftnerven des oberen Nasenbereichs aufgenommen und sorgen lt. Hersteller dafür, das emotionale Gleichgewicht wieder herzustellen. Ein äußerst spannender Test, zumal ich der Aromatherapie sowieso sehr zugetan bin. Ihr kennt das bestimmt auch, dass man mit bestimmten Düften, bestimme Situationen verknüpft, bzw. dass man mit Düften die Stimmung beeinflussen kann. Dass der Schuss auch nach hinten losgehen kann, lest ihr weiter unten. 

Zum Test erhielt ich:

Aromalife Aroma Roll-on Vertrauen
Aromalife Aroma Roll-on Hilfe
Aromalife Aroma Roll-on Energie




Enthalten sind jeweils 10ml, das Fläschchen kostet € 9,95

Der Aroma Roll-on wird bei Bedarf mehrmals täglich punktuell auf Nacken, Schläfen, Handgelenk oder unterhalb der Nase aufgetragen.

Aroma Roll-on Vertrauen:
"wirkt stärkend und fördert das Selbstvertrauen. Blütenessenzen wie Aspen, Larch und Engelwurz werden unterstützt von ätherischen Ölen wie Weihrauch Bergamotte u. Patchouli"

Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen, aber Ängste spielen in meinem Leben leider eine sehr große Rolle. Ein wenig mehr Vertrauen könnte in meinem Leben also nicht schaden, daher hatte ich mich auch für den Aroma Roll-on Vertrauen von Aromalife entschieden. Wie oben erwähnt, hat jeder Mensch wohl Verknüpfungen zwischen Situationen und Düften im Gehirn abgespeichert. Leider gibt es aber auch negative Verknüpfungen. Ich war als Kind mehrmals in der Kirche umgekippt und diese Situationen waren bzw. sind bei mir mit Weihrauchduft verknüpft. Als ich mir also den Vertrauens Roll-on -der Weihrauch enthält!!- an sämtlichen Körperstellen aufgetragen und den Duft tief eingeatmet hatte, kamen mir wieder diese Ohnmachten in der Kirche in den Sinn und ich schlitterte in eine Panikattacke die es in sich hatte. Damit wäre bewiesen, dass die Aroma Roll-ons wirken, wenn auch in meinem speziellen Fall leider in die falsche Richtung. Dummerweise war das mein 1. Versuch mit den Roll-ons, da das Ergebnis aber derart heftig endete, tat ich mich etwas schwer mit dem weiteren Testen.

Aroma Roll-on Hilfe:
"wirkt beruhigend in schwierigen Situationen. Blütenessenzen wie Cherry Plu, Star of Bethlehem und Rock Rose werden unterstützt von ätherischen Ölen wie Myrte, Angelika und Himalaya Zeder" 

Den Hilfe Roll-on hätte ich wohl gleich während meiner Panikattacke ausprobieren sollen :-) Dazu war ich jedoch nicht in der Lage und die Idee kam mir auch erst später als ich wieder Herr meiner Sinne war. (Wer schon einmal eine richtige Panikattacke hatte, der weiß wovon ich rede!) 

Ich hatte mich ungeschickterweise im Vorfeld nicht so sehr mit den enthaltenen ätherischen Ölen der Aroma Roll-ons beschäftigt, sondern eher mit der Wirkungsweise und mit der Wirkung. Deshalb hatte ich mich auch für den Aroma Roll-on Hilfe entschieden. Da hier ätherisches Öl der Myrte enthalten ist, und auch Myrte nicht in der Top 5 meiner Lieblingsdüfte enthalten ist, tue ich mich schwer bei der Anwendung des Roll-ons. Zwar verknüpfe ich keine extremen Situationen mit Myrte aber den Duft finde ich einfach nicht besonders reizvoll bzw. anziehend.  Ich bin ehrlich, ich habe den Aroma Roll-on Hilfe aufgrund seines Geruchs nicht so konkret getestet, als dass ich euch wirkliche aussagefähige Testergebnisse liefern könnte. Ich habe aufgrund des unangenehmen Geruchs einfach Angst wieder eine Panikattacke auszulösen und das muss ich definitiv nicht freiwillig haben. Ich hoffe auf euer Verständnis. Der Duft soll übrigens demnächst in Aroma Roll-on Glück umbenannt werden, das nur als Zusatzinfo. 

Aroma Roll-on Energie:
"wirkt vitalisierend anregend, inspirierend und motivierend. Blütenessenzen wie Mustard, Olive, Willow werden unterstützt von ätherischen Ölen wie Grapefruit, Zitrone und Lemonmyrte"

Aller guten Dinge sind bekanntlich 3 und der Aroma Roll-on Energie konnte mich durchweg begeistern und überzeugen. Den Duft finde ich sehr angenehm frisch und belebend. Der Produktbeschreibung kann ich komplett zustimmen. Ich habe den Duft auch hinreichend getestet und kann daher die positive Wirkung bestätigten. 

Die Aroma Roll-ons sind noch in den Varianten Ruhe, Kreativität und Sinnlichkeit erhältlich.

Ich betone an dieser Stelle nochmals, dass es sich um meine persönlichen Erfahrungen handelt und diese keine Allgemeingültigkeit haben. 

Könnt ihr euch vorstellen mit solchen Hilfsmitteln eure Stimmung zu beeinflussen ? Kennt ihr die Produkte von Aromalife ?


Kommentare:

  1. Das ist ja mal interessant!
    Oh ja, ich könnte mir vorstellen, solche Helferchen zu nutzen. Ich habe auch so "Notfall-Bonbons" in meiner Handtasche!
    Leider kann ich mich in deine Attacke hineinversetzen...! :-(
    LG und ein schönes WE, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke das ist mittlerweile ein ziemlich verbreitete "Seuche" :(
      Ich wünsche dir auch ein tolles WE !

      LG

      Löschen
  2. Ich würde es auch versuchen, habe jedoch gott sei dank keine Ängste. Kenne aber viele Menschen die leider davon betroffen sind und ich würde auch alles versuchen um dagegen anzukämpfen. Sehr interessanter Post und ich bewundere dich für deine Offenheit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ein sehr heikles Thema, dass ich immer noch sehr ungern anspreche. Wobei ich im Laufe der Jahre immer offener geworden bin und dadurch festgestellt habe, dass sehr viele Menschen unter Ängsten bzw. Panikattacken leiden.

      Löschen
  3. Meine einzige Erfahrung mit so Helferlein sind Bachblüten Notfalldrops. Hatte mit meinem Kind eine sehr zermürbende anstrengende Babyzeit. Sie haben mir manchmal tatsächlich geholfen, etwas ruhiger zu werden.

    Bei diesen ganzen Aromatherapie Düften erschlägt es mich meistens, für mich riecht alles so Öko-patschouli-mäßig und es gibt nur wenige natürliche Düfte, die sich davon abheben. Aber klar, als Therapie muss es schon was "härteres" sein, damit das wirkt.
    Roll-ob finde ich jedefalls superpraktisch!

    LG, Viktoria aus dem beautyjungle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde alles zitrische-orangige aus dem Aromatherapiebereich sehr lecker, aber gegen Panikattacken hilft es natürlich nicht.

      Löschen
  4. Hallo Brigitte, sehr interessant, ich bin ja auch immer auf der Suche nach kleinen Helfern. Und ja, ich kenne den Mist schon fast 30 Jahre und weiss zu gut wie es dir ergangen ist.
    Kleiner Tip von mir... ich hab ne kleine Lavendelmaus an der ich wenns mir komisch ist , schnuppere, und Lavendelspray für mein Kopfkissen.
    Alles Liebe für dich.
    LG
    Lies Chen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kornelia, aber Lavendel riech ich auch nicht gerne :-)) Ich weiß dass der beruhigend sein soll, aber mir wird eher schlecht von dem Geruch :-(

      Löschen
    2. Ohje, dann nimm deinen Lieblingsduft den du mit etwas schönem Verbindest und mach dir ein Schnuppersäckchen, das beruhigt immer ein wenig.
      LG

      Löschen
  5. Hallo Gitte, könnte dies eine Erstverschlimmerung sein, wie man es von homöopathischen Mitteln kennt?
    Ich habe mal vor einiger Zeit Bachblüten genommen, und hatte damals auch eine Erstverschlimmerung. Erst nach etwa 12 Stunden wurde es besser.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das kenne ich. Ein Arzt hat mich mal als "typischer Angstpatient" bezeichnet. Panikattacken habe ich leider viel zu häufig :( Zum Glück habe ich aber keinerlei Erfahrungen mit Weihrauch, jedenfalls keine negativen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus Andeutungen deinerseits hatte ich mir fast schon gedacht, dass du auch zu diesem "elitären" Kreis gehörst......:-(

      Löschen
    2. Andeutungen? Wirklich? Hm. Das ist aber nicht der Grund, weshalb ich erwerbsunfähig bin, falls du das meinst. Da steckt eine körperliche Erkrankung dahinter.

      Löschen
  7. Hallo liebe Brigitte :-)
    Das ist ja mal eine heftige Reaktion! Das ist ja mal wirklich total nach hinten gegangen...
    Ich habe es mit solchen Düften mit Wirkung nicht so sehr... aber ich liebe orangige, frische Düfte, die dann eben in meine Duftlampe wandern. Hier verspreche ich mir auch ein bisschen mehr Energie, wobei ich eigentlich nur den Duft genieße.
    Ein echt interessanter Bericht, da ich nie erwartet hätte, dass Düfte tatsächlich echte Reaktionen auslösen können.
    Liebe Grüße und hab ein tolles Wochenende, Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Brigitte,

    oh das tut mir leid, dass Du manchmal mit solchen Extremsituationen zu kämpfen hast, das würde man der coolen Brigitte dem ersten Anschein nach gar nicht zutrauen.
    Ich verbinde auch viele Düfte mit bestimmten Zeitabschnitten oder Situationen, meist aber im positiven Sinne. So lösen frisch geschälte Mandarinen bei mir angenehme Kindheitserinnerungen an Weihnachten aus, der Duft von Sonnencreme erinnert mich an den Schwimmbadbesuch mit den lieben Eltern oder frisch gemähter Rasen an meine unbeschwerte Kindheit auf dem Land.
    Leztens habe ich gelesen, dass es wissenschaftlich erwiesen ist, das Zitrusdüfte (die Du ja gerne magst) unsere Energiereserven ankurbeln, weil sie auf uns erfrischend und vitalisierend wirken. Von daher gehe ich fest davon aus, dass Aromen etwas mit uns machen.

    Ich wünsch Dir ein tolles Wochenende, bis bald und liebe Grüße von Marion.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, dass man Aromatherapie in bestimmten Fällen unterstützend einsetzen kann. Ja Marion, die coole Brigitte ist alles andere als Cool :-(
      Dir auch ein schönes WE
      LG

      Löschen
  9. ich hab mal eine zeitlang tropfen genommen und muss echt sagen, das wirkt. ich wäre sofort zum test bereit!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Brigitte, es tut mir sehr leid, lesen zu müssen, dass es Dir bei diesem Test nicht so gut ging und Du eine Panikattacke erlitten hast. Ich weiß wie schlimm das ist. Ja und wie ich das weiß. :) Ich hatte diese früher ständig, über einen sehr langen Zeitraum damit zu kämpfen. Also so richtig arg zu kämpfen. Ich kenne auch viele Menschen die mehr oder weniger unter Panikattacken leiden. Und auch einige von denen ich das nie vermutet hatte, da sie immer so taff und stark erscheinen. Mir hat einmal ein Arzt gesagt Angstzusände und Panikattacken sind fast schon zu einer Art "Zivilisationskrankheit" geworden.

    Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.

    LG

    Beti

    AntwortenLöschen
  11. Also ich habe die Tropfen auch schon über einen längeren Zeitraum genommen und bin sehr überzeugt davon.

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.