Lampe Berger Paris Duftlampe Starterset eckig XL

Heute darf ich euch ein ganz schickes Lifestyle Produkt vorstellen, die Rede ist vom Lampe Berger Paris Duftlampe Starterset eckig XL.
Die 1. Lampe Berger wurde bereits 1898 von Maurice Berger in einer Apotheke erschaffen, um die Luft in Krankenhäusern zu reinigen. Der Sinn der Duftlampe besteht darin die Raumluft von Innenräumen zu reinigen und auf Wunsch auch zu beduften. Dies geschieht nicht durch eine Überlagerung der Düfte. Das System der Luftreinigung funktioniert über das sog. Katalyse-Diffusions-System der Lampe Berger.
"Die Vernichtung der Gerüche erfolgt im Außenbereich des Brenners, in dem die sehr hohe Temperatur (500°C) die Katalyse ermöglicht: von der Wärme angezogen, kommen die Moleküle mit der Katalyse-Zone in Kontakt, was sie aufspaltet. Der Katalysator des Brenners begünstigt ihre Oxidation und verhindert so, dass sie sich erneut verbinden.
Gleichzeitig, durch eine Rinne im Zentrum des Brenners Air Pur System 3C®, steigt das Parfum aus dem Lampenkörper zur Oberfläche des Brenners, wodurch eine Diffusion gewährleistet ist, die gleichzeitig schnell, homogen und lang anhaltend ist." (Quelle Lampe Berger Paris)



Lampe Berger Paris Duftlampe Starterset eckig XL € 37,--

Inhalt:
-Flakon 
-180ml Parfums de Maison neutrale Flüssigkeit
-180ml Parfums de Maison Vent d'Océan
-Trichter
-Brenner mit Docht
-Löschkappe
-Schutzkrone

zusätzlich erhielt ich eine weitere Flasche Parfums de Maison Savon d'Autrefois (Soap Memories)



Die Anwendung der Duftlampe von Lampe Berger Paris ist relativ einfach:


Möchte man die Wohnräume nur von Gerüchen reinigen ohne eine Beduftung vorzunehmen, dann gibt man nur die neutrale Flüssigkeit in den Flakon. Möchte man jedoch gleichzeitig für Beduftung sorgen, dann kann man je nach gewünschter Duftintensität entweder unverdünntes Duftwasser in den Flakon geben oder verdünnt mit dem neutralen Luftreiniger. Zwei unterschiedliche Düfte dürfen jedoch niemals miteinander vermischt werden, weil dies den Brenner der Lampe beschädigen kann. Der Flakon darf maximal zu 2/3 gefüllt werden. 


Ist das gewünschte (verdünnte oder unverdünnte) Duftwässerchen im Flacon wird der am Brenner befindliche Docht in die Flasche eingeführt. Dies hat sich leichter gestaltet als von mir zunächst erwartet :)


Als nächstes kommt die Schutzkappe auf den Flakon und eine Wartezeit von ca. 20 Minuten steht an. Während dieser Zeit saugt sich der Docht mit dem Duftwasser voll.


Nach 20 Minuten wird die Schutzkappe entfernt und der Brenner wird angezündet. Vorsicht, denn die Flamme wird anfänglich bis zu 10cm hoch!  


Nach ca. 2 Minuten Brenndauer wird das Feuer wieder gelöscht und die Schutzkrone auf den Flakon gesetzt. Auch hier gilt Vorsicht, denn der Brenner ist nach den 2 Minuten mega heiß !!


Jetzt beginnt die Lampe Berger ihren Betrieb........


Der Hersteller sagt, dass zur Reinigung bzw. Beduftung von jeweils 10qm Raum rund 20 Minuten gerechnet werden müssen.


Je nach Raumgröße und Duftintensität setzt man nach Ablauf der Zeit die Schutzkrone  der Lampe Berger Duftlampe wieder ab und die Löschkappe wieder auf. Zu guter Letzt kommt dann die Schutzkrone auf die Löschkappe obendrauf, damit das Design wieder stimmig ist.


Hört sich vielleicht alles zuerst etwas verwirrend an, aber nachdem man die Prozedur einmal durch hat, ist alles klar :D

Die Lampe Berger Paris gibt es in unglaublich, sagenhaft schönen Designs in jeder Preislage. Ebenso gibt es eine reichhaltige Auswahl an normalen und ausgefallenen Raumparfums z.b. "frisch gebadetes Baby" oder "mein 1. Lippenstift", so dass jeder Geschmack abgedeckt sein dürfte. Ich persönlich bin von dem schönen Design und der Art der Luftreinigung bzw. Beduftung bezaubert. Die Duftlampe an sich mit der schönen Schutzkrone ist schon ein Hingucker für sich, die bei mir sofort einen Ehrenplatz erhalten hat. Ich bin ein ziemlicher Nasenmensch und eher zurückhaltend mit intensiven Düften. Ich habe daher das Raumparfum mit der neutralen Flüssigkeit verdünnt, da die Duftintensität unverdünnt -für mein Empfinden- doch schon sehr intensiv ist. Wir haben aber auch eher ein kleines Wohnzimmer. Wer also einen 40qm oder noch größeren Raum beduften will, und mit Duftkerzen und Co. nicht hinkommt, der wird das mit der Duftlampe von Lampe Berger Paris garantiert schaffen. Die Duftlampe eignet sich gleichermaßen effektiv gegen Küchen,- Haustier- u. Zigarettengerüche. Bei uns hält sich der Raumduft durch meine starke Verdünnung rund 3-4 Stunden. Wenn man aber überlegt, dass die Lampe nur 2 Minuten brennen muss und wie wenig des Raumparfüms dadurch benötigt wird, dann ist die Duftlampe von Lampe Berger Paris sehr ergiebig. Die Duftlampe hat mein Herz im Sturm erobert, es gibt nichts was ich auszusetzen hätte, daher kann ich euch die Duftlampen von Lampe Berger Paris uneingeschränkt weiterempfehlen. 

Wie gefällt euch diese Art der Raumbeduftung ? Kennt ihr Lampe Berger Paris ?

Kommentare:

  1. Ui Feuerwerk in der Wohnung :) Das Design gefällt mir auch richtig gut. So etwas kannte ich bisher noch gar nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht absolut spannend aus und so eine Art der Raumbelüfting kenne ich so auch noch nicht.
    Die Flamme lässt einen erst einmal erschrecken, als ich aber gelesen habe, dass sie nur für 2 Minuten brennen muss, dann war alles wieder gut :-)
    Auf jeden Fall ein sehr interessantes Produkt!

    Liebe Grüße und habe ein tolles Wochenende, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sabine,
      die Flamme wird binnen Sekunden kleiner, die ist nur direkt beim Anzünden so hoch :D Also keine Sorge!
      Ich wünsche dir auch ein schönes WE
      LG

      Löschen
  3. Sehr interessantes Teil, da Leonie aber überall dran kommen könnte wäre sie nichts für unseren Haushalt....sicher ist sicher :) LG und schonmal ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  4. wow, das sieht super aus - hat man gleich ein paar effekte zu hause ^^
    diese art der beduftung ist mir völlig neu... und du hast recht, das design ist echt schick.
    viele grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön!!! Das Design gefällt mir ausgesprochen gut... Könnte ich mir gut auf dem Sideboard vorstellen... So etwas war mir bisher völlig unbekannt!

    AntwortenLöschen
  6. ich habe auch eine und finde die super klasse.
    schönes wochenende wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  7. Das Design gefällt mir ausgesprochen gut nur bei meinen kleinen wirbelwinden wäre sie für uns wohl leider nicht wirklich geeignet.

    AntwortenLöschen
  8. Du entdeckst aber auch tolle Sachen :) Sieht toll aus und macht bestimmt ein tolles Wohnambiente. Liebe Grüße,Femi.

    AntwortenLöschen
  9. Das hört sich richtig interessant an, ich mag Düfte sehr gerne! LG Olga

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Brigitte,
    huch? Das ist ja mal interessant. Hab ich im Leben noch nie gehört. Katalyse, Oxidation, so viele Prozesse in einer hübschen Lampe.
    Klingt wirklich super, hab zwar im Moment eine andere Art von Raumbeduftung entdeckt, finde diese aber total spannend.
    Die eckige Glasflasche mit verchromter Kappe gefällt mir richtig gut.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende von Marion

    AntwortenLöschen
  11. Mit den Zwergen vermeide ich Feuer im Haus. Ist doch immer recht faszinierend.

    AntwortenLöschen
  12. Wow das hat eher was von einem edlen Flakon,
    sehr interessant!
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Kannte sie bis ich deine tolle Vorstellung gelesen habe noch nicht
    LG Leane

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.