Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur Duschgel Pfirsich

Ich hatte ja bereits berichtet, dass ich meine ganzen Beautyboxen gekündigt habe. Der Grund dafür war, dass ich mich im Beautybereich künftig nur noch mit Naturkosmetik befassen möchte und werde (Ausnahmen bestätigen die Regel :). Da sich aber in der Pink Box und Co. fast ausschließlich konventionelle Kosmetik tummelt, macht das für mich persönlich keinen Sinn mehr. Lieber stecke ich das Geld in ausgewählte Naturkosmetik und tue damit mir, meiner Haut und meiner Gesundheit etwas Gutes.


Als ich vor 1 Jahr mit dem Bloggen angefangen habe, hatte ich bezüglich Inhaltsstoffen von Kosmetika keine Ahnung und wäre auch niemals auf den Gedanken gekommen, dass da "was schädliches" drin sein könnte. Ja, so naiv war ich. Relativ schnell fand ich jedoch den Weg zu diversen Plattformen, wo man die Inhaltsstoffe eines Produktes überprüfen kann und war mehr als überrascht, was sich zum Teil an schädlicher Chemie in den einzelnen Produkten versteckte. Selbstverständlich wird Kosmetika überprüft bevor sie auf dem Markt zugelassen wird und selbstverständlich gibt es immer sog. Höchstgrenzen bis zu denen die Stoffe angeblich nicht schädlich sind. Wenn ich mir aber täglich ein Duschgel, ein Shampoo, ein Haarspray, ein Deo, eine Bodylotion, eine Tagescreme und weiß ich noch was alles einverleibe, dann habe ich die Höchstgrenze von einzelnen Stoffen mal ganz schnell überschritten. Das nur mal so nebenbei. 
Für mich Anlass genug konventionelle Kosmetik gegen Naturkosmetik auszutauschen. Wobei auch hier gilt, nicht alles was sich Naturkosmetik schimpft, bzw. ein bisschen grüne Farbe auf der Verpackung mit ins Spiel bringt, ist auch wirklich Naturkosmetik ! 
Auf der Suche nach interessanten Produkten aus dem Naturkosmetikbereich bin ich u.a. auf die Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur aus Maienfels gestoßen. Den Familienbetrieb gibt es bereits seit 30 Jahren. Das Sortiment ist sehr groß und dennoch sind alle Produkte handgemacht. 

Einige Eckdaten zur Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur:
- Naturkosmetik nach traditionellen Rezepten
- Herstellung in liebevoller Handarbeit
- Kleine Chargen, stets frisch - keine Massenware
- Viele Produkte 100 % vegan
- Über 940 ätherische Öle, auch aus eigener Destillation
- Eine Vielfalt an kaltgepressten Pflanzenölen, teilweise eigene Pressung
- Blüten- und Duftholzwässer - hochkonzentriert aus eigener Destillation
- Alle Produkte ohne synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe
(Quelle: Maienfelser NK Manufaktur)

Genial finde ich, dass man sich (kostenpflichtige) Proben bestellen kann und so erstmal zum kleinen Preis die Produkte testen kann, bevor man sich entscheidet. Macht bei hochwertiger Kosmetik die man online bestellt ja Sinn, bevor dann 40-50 Euro für eine teure Creme aufgrund des Geruchs oder Unverträglichkeit in der Tonne landet. Da es sich um eine kleine Manufaktur handelt, können hier nicht einfach mal so tausende von Miniproben kostenlos auf den Markt geworfen werden. Um den Kunden dennoch eine Probe anbieten zu können, werden die unterschiedlichsten Produkte in Kleinmengen abgefüllt und zum Kauf/Test angeboten. 
Bestellt habe ich mir ein Duschgel, das ich euch gleich vorstellen werde, eine Grape-Ingwer Lotion und 2 Probegläschen mit Kräutercremes fürs Gesicht. 

Heute stelle ich euch das Pfirsich Duschgel der Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur vor:


Da ich sehr auf fruchtige Düfte abfahre ist mir die Entscheidung für das Pfirsich Duschgel sehr leicht gefallen. Über das Design der Maienfelser Naturkosmetik lässt sich streiten, aber mir sind in diesem Fall die inneren Werte weitaus wichtiger, als irgendein wildes Verpackungsdesign. Das Duschgel ist in einem Airless-System untergebracht, was für eine vollständige Entnahme und für eine längere Haltbarkeit des Produktes in geöffnetem Zustand garantiert.


Die Inhaltsstoffe:
Pflanzliches Tensid (Cocosbetain), pflanzl. Glycerin*, Pfirsichkernöl, Pfirsichextrakt, Sheabutter*, Kakaobutter*, Olivenölseife, Mandarinenöl*, Emulgator aus pflanzl. Rohstoffen, pflanzl. Verdickungsmittel (Xanthan), Quellwasser, Seifenrinde, ökolog. Weingeist, Karotinöl, Sanddornfruchtfleischöl*, ätherische Essenzen aus Orange* und Mandarine, GKE, Rotalge.
* aus kontrolliert biologischem Anbau

Inhalt:
150ml

Preis:
€ 12,--



Das Pfirsich Duschgel aus der Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur enthält keine synthetischen Pfirsicharomen sondern reinen Fruchtextrakt aus dem Mittelmeerpfirsich. Das Duschgel ist satt pfirsichfarben und hat eine glibberige Konsistenz. Selbstverständlich riecht es auch deutlich erkennbar nach Pfirsich. Es ist ergiebig, schäumt sehr cremig auf und lässt sich gut wieder abspülen. Die enthaltenen Öle und die enthaltene Butter hinterlassen ein sehr angenehmes Hautgefühl. Das Duschgel gibt es in einigen weiteren interessanten Duftnoten wie: Cassis, Lemongras, Grapefruit-Ingwer, Citrusfrüchte und einige mehr. 

Mir gefällt das Pfirsich Duschgel mit seinen zu 100% natürlichen Inhaltsstoffen sehr gut. Das Duschgel ist aufgrund seiner milden Inhaltsstoffe auch gut für empfindliche Haut geeignet. Ich werde sicherlich noch weitere Produkte der Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur ausprobieren.

Kommentare:

  1. Klingt toll, mich würde das Lemongras-Duschgel sehr interessieren. Danke für den tollen Tipp :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das interessiert mich auch und Cassis könnte ich mir noch gut vorstellen :D

      Löschen
  2. Hallöchen Brigitte :-)

    Ich kann Deine Entscheidung sehr gut verstehen und komme auch immer mehr in die Richtung von Naturkosmetik. Derzeit habe ich eine wirklich teure herkömmliche Serie bei mir im Test gehabt, aber wie so oft, bin ich mit dem Ergebnis so gar nicht zufrieden. Nachdem ich diesen Test nun beendet habe, hatte ich mit der Creme von Kneipp angefangen und bin einfach nur happy damit!
    Auch andere Sachen habe ich schon aus der Naturkosmetik versucht und bin bislang vin vielen recht angetan.

    Das Duschgel sieht wirklich hübsch aus und die Farbe lacht mich gleich mal an! Ich werde mir die Seite gerne mal näher anschauen :-)

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke wenn man erstmal auf den Geschmack von NK gekommen ist, dann fällt der Umstieg überhaupt nicht schwer. Ganz im Gegenteil ich finde es mega spannend mich gerade in diesem Bereich auszutoben.

      Löschen
  3. ui das wäre was für mich als fruchtige !!!!
    Ich danke dir für diese tolle Vorstellung!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  4. das klingt ja ganz so als ob ich es lieben könnten :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  5. Das Duschgel sieht wirklich schön aus, ich selbst nutzte kaum Naturkosmetik, was auch oftmals vom Preis abhängig ist. Aber ich denke das ich mich mit den nächsten Jahren, immer mehr damit beschäftigen werde.

    liebe Grüße
    Samy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Samy,
      es gibt auch günstigere Einsteiger-Naturkosmetik z.B. von alverde (dm)
      LG

      Löschen
  6. Willkommen auf dem NK-Zug :-)
    Ich gebe mir auch größte Mühe, so viel wie möglich NK zu nutzen, es klappt nicht in allen Bereichen durchgehend, aber zum großen Teil schon. Zum Beispiel mag ich nicht auf die hochwirksamen Seren wie Retinol von Paula's Choice verzichten oder meinen eben schon lang gekauften Guerlain Lippenstift...

    Meine Maienfelser Bestellung ist gerade auf dem Weg zu mir, bin so gespannt.

    Wovon man sich bei NK auch frei machen muss: nur weil etwas Bio ist oder zertifiziert, ist das trotzdem noch lange nicht toll, musste ich erst lernen. Es gibt auch im NK Bereich sehr reizende und irritierende Stoffe, die aber trotzdem eingesetzt werden, weil eben natürlich. Zum Beispiel in den Cattier Duschgels, da wird ein Sulfat eingesetzt, vom Potenzial her dasselbe wir Sodium Lauryl Sulfate!
    Oder Zahnpasten... Man muss sich echt immer auseinander setzen mit den Stoffen. Puh :-)

    Lg, Viktoria aus dem beautyjungle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß, dass man da Acht geben muss. Ich habe allerdings noch nicht so ein fundiertes Wissen, dass ich im Detail schon wüsste welcher Inhaltsstoff kritisch werden könnte. Ich habe mir aber ein Buch zugelegt und ansonsten merke ich spätestens wenns juckt, dass es für mich nicht gut ist :O))) Zahnspasta habe ich gerade die Weleda in Gebrauch, werde ich in einigen Tagen drüber schreiben ;) Ja, das Thema NK ist umfangreich aber auch recht spannend.

      Löschen
  7. Übrigens, die Biobox kennst du aber, oder? Die hättest du dann natürlich nicht kündigen müssen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die habe ich natürlich nicht gekündigt, die kommt in ein paar Tagen wieder und ich freu mich schon :D

      Löschen
  8. Gebe Dir schon vollkommen recht, dass - gerade auf Grund der Inhaltsstoffe - eine Umstellung auf Naturkosmetik schon ratsam wäre :o) Allerdings gebe ich auch ehrlich zu, dass es viele Produkte gibt, die ich schon seit Jahren verwende und sehr zufrieden damit bin, dass ich gar keine komplette Umstellung machen möchte :o)
    Es gibt sooo viele schädliche Dinge auf der Welt... auf alles zu verzichten wäre wohl mein Untergang :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das darf ja auch jeder für sich selbst entscheiden. Ich futtere z.B. genügend ungesunde Sachen, auf die ich nicht verzichten möchte/kann. Im Bereich Kosmetik dagegen fällt mir die Umstellung auf NK überhaupt nicht schwer, ganz im Gegenteil es macht mir sogar großen Spass !

      Löschen
  9. Ich finde das Verpackungsdesign schick, mal was anderes :) Pfrisich hört sich lecker an und die Farbe ist schön kräftig, gefällt mir :)

    PS: Was die Geschirrtabs betrifft hatte ich mal ein ähnliches Problem wie du, ich reinige sie nun regelmäßig mit einem Reiniger und seitdem habe ich keine Rückstände oder schlirren....LG Desiree

    AntwortenLöschen
  10. Das hört sich wirklich toll an :) Ich hab auch schon länger auf Naturkosmetik umgestellt, aber 12 Euro für ein Duschgel ist schon richtig happig, zumal sich das ja schnell aufbraucht... puh! Aber bei Maienfelser wollte ich auf jeden Fall auch mal bestellen, mal sehen, wann das finanziell drin ist :)

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.