Florascent Parfumeurs Duftmanufaktur Karlsruhe EdT Thé Vert

Vor einiger Zeit habe ich entdeckt, dass es ganz in meiner Nähe eine Duftmanufaktur gibt, die edle Naturparfums herstellt. Die Rede ist von der Florascent Duftmanufaktur die sich unter dem Namen Florascent Parfumeurs in der Tradition der europäischen Parfumeurskunst des 17. Jahrhunderts präsentiert. Dieser Tradition verpflichtet, werden in der Manufaktur nur kostbare, natürliche Blütenessenzen und selbst hergestellte Mazerate (Kaltwasserauszüge) aromatischer Pflanzen verarbeitet. Durch eine mehrmonatigen Reifungsphase entstehen außergewöhnlichen Duftkreationen. 

Ich habe mich sehr gefreut eine der Duftkreationen der Florascent Duftmanufaktur testen zu dürfen. Nach der Angabe meiner Duftvorlieben erhielt ich eine exklusive Handabfüllung des EdT Thé Vert aus der Aqua Aromatica Linie.





Das EdT ist in einer zum Naturcharakter passenden hübschen Schmuckbox aus Pappe untergebracht, die wenn sie geöffnet wird, den Barock-Stil des 17. Jahrhunderts widerspiegelt. Eine außergewöhnliche Verpackung die sofort mein Herz erobert hat. 


Der 15ml Sprühflakon zum Preis von € 27,50 ist goldfarben gefärbt und ebenfalls im Barockstil gehalten. Die Größe ist perfekt für jede Handtasche und gefällt mir sehr gut. Ich mag so kleine handliche Flakons, die man irgendwann auch mal leer bekommt und die in jede Tasche passen. Quasi Parfum to go ! Der Sprühmechanismus lässt sich gut bedienen und sorgt für eine gute Dosierbarkeit des Naturparfums.



Die offizielle Duftbeschreibung von Thé Vert (grüner Tee):
Erfrischend und klar. Der herb-grüne Duft von chinesischem Tee prägt die frische Spitze. Fruchtige Agrumennoten verbinden sich mit indischem Jasmin und samtig-weicher Osmanthusblüte zu einer köstlichen Melange. In der Basis findet sich eine helle Zedernholznote.

Nun bin ich ja alles andere als ein Held, wenn es um Duftbeschreibungen bzw. darum geht, verschiedene ineinanderfließende Duftnoten zu erkennen.  Aber ich starte einfach mal: 
Thè Vert riecht insgesamt sehr frisch, herb, würzig und holzig. Ich würde den Duft dem Unisex-Bereich zuordnen. Die frische Eingangsnote von chinesischem Tee kann ich sofort feststellen und nachvollziehen. Bei der Herznote tue ich mich schon schwerer, hier wird der Duft in jedem Fall etwas weicher, etwas lieblicher, vielleicht eine Nuance weiblicher, aber keinesfalls zu süß oder blumig. Die Zedernholznote in der Basis ist für mein Empfinden sehr ausgeprägt und lässt immer wieder das Bild einer gut riechenden Zigarre in mir auftauchen. Die Duftstärke ist sehr, sehr angenehm und überhaupt nicht aufdringlich. Das Naturparfum hält bei mir locker 12 Std. durch. Allerdings dosiere ich sehr sparsam, so dass ich mir gut vorstellen kann, dass Thé Vert bei höherer Dosierung noch wesentlich länger wirkt.

Ich mag Thé Vert sehr gerne, da er ziemlich genau meinem Duftprofil entspricht. Ich mag keine blumigen, orientalischen, süßen oder extrem aufdringlichen Düfte. Ich mags gerne frisch, klar, holzig-würzig und genau das ist in Thé Vert vereint. Auch Zitrusdüfte stehen ganz oben auf meiner Liste der Wohlfühldüfte. Ich gebe offen zu, ich bin weder so geschult noch so erfahren, dass ich behaupten könnte, dass ich einen Unterschied zwischen einem Naturparfum wie Thé Vert oder einem herkömmlichen Parfum mit synthetisch hergestellten Duftstoffen erschnuppern kann. In Sachen Inhaltsstoffe hat aber das Naturparfum natürlich ganz klar die Nase vorne. Thé Vert Aqua Aromatica ist mein 1. Naturparfum, dass ich je unter der Nase hatte und ich finde es sehr exklusiv und auch außergewöhnlich. Es handelt sich ganz sicherlich nicht um ein 08/15 Mainstreamwässerchen und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ich mir ein weiteres Produkt aus dem zitrischen Bereich zulege. 

Neben Parfum und EdT sind in der Duftmanufaktur Florascent auch Aromasprays und Raumdüfte erhältlich. Außerdem steht eine Japanische Duftlinie und diverse Probensets zur Inspiration zur Verfügung.

Benutzt ihr auch Naturparfüm ?

Kommentare:

  1. Bisher habe ich nicht auf Naturparfum geachtet aber eine Überlegung wäre es wert!
    LG Anna und ein schönes WE!

    AntwortenLöschen
  2. Design ist traumhaft. Die bisherigen Düfte von Florascent haben mir nicht sehr gefallen, nur die Taschenflakons Minte Carlo und Alhambra (oder eher Granada) finde ich annehmbar. Bin insgesamt noch auf der Suche nach NK Parfums...
    aber diese hier habe ich noch nirgendwo entdeckt!
    LG, Viktoria aus dem beautyjungle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da bist du mir ja weit voraus :D Ich kenne bisher nur Thé Vert und das ist für mein Empfinden lecker :D

      Löschen
    2. Übrigens heißt das gar nicht Monte Carlo (und schon gar nicht Minte Carlo, haha) sondern Cannes.

      Ganz neu entdeckt für mich und der schönste Naturduft: Honorés de Pres Honore's Trip. Soooo fein! Da verblassen die meisten wirklich als Ökopatschouli-Wässerchen :-)

      Löschen
    3. Habe ich schon bei beautyjagd gelesen, dass du dich in das Wässerchen verliebt hast :D

      Löschen
  3. Schöne Vorstellung!!! Ich habe noch nie ein Naturparfum ausprobiert, geschweige denn das ich jemanden kenne, der ein solches zu Hause hat... Nichtsdestotrotz könnte ich niemals auf meine Lieblingsdüfte verzichten, dafür riechen diese einfach zuuuu gut :o)
    Hab ein tolles WE :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte dir dein Parfüm ja auch nicht abspenstig reden :O)))) Jeder wie er mag !
      Dir auch ein schönes WE

      Löschen
  4. ich wusste gar nicht das es Naturparfum gibt , klingt für mich aber echt interessant und ich werd mich bei dem Anbieter mal ein wenig umsehen. Danke dir für deinen Klasse Beitrag;)
    Lieben Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Bericht!!! Man findet doch immer wieder außergewöhnliche Dinge bei dir :-)
    Leider habe ich bis jetzt noch nie ein Naturparfum ausprobiert.
    Werde aber in dieser Hinsicht die Augen etwas offen halten.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  6. Parfum ist das einzige, das ich auch weiterhin konventionell verwenden werde. Ich hab eine ziemlich große Sammlung (über 40 Stück), die gebe ich nicht her! Von Florascent habe ich bisher nur Gutes gehört. Aber die 12 Stunden machen mich stutzig. Hält das bei dir wirklich so lang? Wahnsinn! Mein intensivstes Parfum ist Habanita von Molinard, ein ganz schwerer Orientale. Da ist bei mir nach 8 Stunden Schluss. Ansonsten liegt der Durchschnitt bei 4 Stunden :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstverständlich erfülle ich keinen großen Saal mehr nach 12 Std. mit dem Duft aber auf der Haut ist er durchaus so lange wahrnehmbar. Wie oben erwähnt dosiere ich eh nach dem Motto: "Weniger ist mehr" und kann mir daher gut vorstellen, dass wenn man 2 x den Sprüher voll betätigt noch länger danach riecht.

      Löschen
    2. Dann liegt das definitiv an deiner Haut. Bei parfumo.de wird die Haltbarkeit mit "mäßig" angegeben. Normalerweise sagt man, dass ein Duft auf trockener Haut schlecht hält. Das kann es bei mir nicht sein. Meine Haut frisst Düfte einfach auf! Da riechen auch andere nix mehr.

      Löschen
  7. Woah, tolle Vorstellung!
    Wusste ebenfalls nicht ,dass es Naturparfums gibt und noch weniger wusste ich, dass es so edle Flacons zu so günstigen Preise gibt.
    Als ich die Bilder gesehen habe, hab ich noch gedacht "Oha ja. Ist sicher unbezahlbar".
    Würde gerne mal Probe-Schnuppern aber hier in der Umgebung scheint es nichts davon zu geben und Proben-Bestellungen werden wohl auch nicht angeboten, so weit ich das sehe,
    Egal trotzdem Danke fürs zeigen!
    Ich find da schon noch was zum schnuppern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. u kannst dort Duftproben bestellen (kostenpflichtig) und die können dir bestimmt auch sagen wo du in deiner Nähe Probeschnüffeln kannst :D

      Löschen
    2. Sollte nicht u sondern DU heißen :D

      Löschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.