SANTE Naturkosmetik Haarwachs Natural wax Produkttest

Wie der regelmäßige Leser meines Blogs weiß, nutze ich mittlerweile ganz gerne Naturkosmetik. Bislang habe ich auch schon ein paar richtig tolle Produkte aus dem Naturkosmetikbereich entdeckt, die mich sicherlich dauerhaft begleiten werden. Aber es gibt natürlich auch -wie bei der konventionellen Kosmetik auch- Produkte aus dem Naturkosmetik-Bereich, die mich nicht vom Hocker hauen. So eines habe ich euch heute mitgebracht. Eines vorweg ich bin ein großer Fan von SANTE Naturkosmetik und habe auch einige Sante Top-Produkte hier täglich im Gebrauch, die ich nicht mehr missen möchte, aber das SANTE Haarwachs fällt bei mir durch!

Zum Finish meiner Haare nutze ich gerne entweder ein Gel, Haarwachs oder Haarspray. Da ich sehr gerne ein Stylingprodukt aus dem Naturkosmetikbereich hätte, teste ich mich momentan quer durch den NK-Bereich. So habe ich mich bei einer meiner Shoppingorgien für das SANTE Haarwachs entschieden. 


Herstellerinfo:
Das SANTE Haarwachs Natural Wax mit Kokosöl und Bienenwachs bringt kurzes Haar natürlich in Form und pflegt die Haarspitzen. Besonders ergiebig.

Inhaltsstoffe:
Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Lanolin, Cera Alba (Beeswax), Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Behenyl Alcohol, Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Parfum (Essential Oils)

Preis:
50ml ca. € 6,--



Mein Fazit:
Das Haarwachs von SANTE Naturkosmetik riecht wunderbar nach Kokos und ist sehr ergiebig. Leider gestaltet sich die Entnahme des Haarwachses als sehr schwierig. Das Haarwachs hat eine extrem harte Konsistenz und eigentlich bekomme ich es nur mit den Fingernägeln aus dem Behältnis rausgekratzt. Das ist natürlich nicht Sinn der Sache, denn bis ich dann das SANTE Natural wax unter den Fingernägeln hervorgekratzt und auf den Haaren habe, ist das ein ziemlich schmierig unangenehmer Akt :O( 
Selbst wenn ich das Haarwachs in den Händen reibe, braucht es eine ganze Weile bis es die Konsistenz hat, die ich brauche um das Haarwachs halbwegs vernünftig in meinen Haaren verteilen zu können. Letztendlich habe ich dann aber mehr Wachs auf den Händen als in den Haaren. 
Der Teil des Haarwachses, der in den Haaren landet, sorgt dann aber wiederum für ein gutes Stylingergebnis. Da mich das Haindling aber dermaßen abnervt, ist das definitiv kein Produkt für mich und wird über kurz oder lang in der Tonne landen. Schade :O(
Nun ich werde die Suche nicht aufgeben und sicherlich irgendwann im NK-Bereich fündig werden!

Kennt ihr gute Finish-Produkte aus dem NK-Bereich ? Dann nix wie her mit euren Tipps :D



Kommentare:

  1. hm ich nutze leider wax gar nicht :( also auch leider kein tipp :(
    gglg

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Brigitte,
    also vorweg: nein, ich kenne keines, weil ich mich bisher nicht sehr dafür interessiert habe.
    Ach, schade dass das Handling dir so auf den Keks geht. Ich kenne durchaus auch andere Haarwachsarten, die bei der Entnahme ein bissl zicken und sehr fest sind. Ich bin's gewohnt und finde es normal, denn die feste Konsistenz gibt dem Haar später den Halt, den es braucht. Kann aber verstehen, dass Du lieber "weichere" Varianten magst.

    Liebe Grüße von Marion.
    ....und hab ein tolles Wochenende.

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt natürlich nicht wirklich gut. Ich benutze auch lieber Haargel für meine kurzen Haare. Und am besten eines ohne Rückstände auf dem Kopf.

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.