alva Naturkosmetik BB Creme medium brown Test

Ich hatte erneut die Gelegenheit ein Naturkosmetikprodukt der Firma alva Naturkosmetik unter die Lupe zu nehmen. 
Das Unternehmen alva Naturkosmetik bei Osnabrück ist seit 1988 erfolgreich  am Markt tätig und wurde gegründet, um hochwertige, ökologische Produkte selbst herzustellen und professionell zu vermarkten. Um den hohen Qualitätsansprüchen schon bei den Rohstoffen gerecht zu werden, wurde 1995 sogar eine eigene, biologisch betriebene Teebaumplantage in Australien angelegt.
Das umfangreiche Produktportfolio von alva umfasst: pflegende und dekorative Naturkosmetik, ätherische Öle, Nahrungsergänzungsmittel, Neurodermitisprodukte und vieles mehr.


Testen konnte ich die BB Creme aus der Sensitive Reihe von alva. Die BB Creme ist hypoallergen und nach Ecocert zertifiziert. Des Weiteren ist die BB Creme ohne Konservierungsstoffe, ohne Alkohol, vegan und tierversuchsfrei !!

Herstellerinfo:
Die alva sensitiv Serie zeichnet sich aus durch eine einzigartige Kombination aus nachhaltiger Pflege, intensivem Schutz, hautstraffender Textur und beruhigender Beduftung.

Die BB Creme ist ein wahrer Alleskönner, der 6 verschiedene Anforderungen erfüllt:

• spendet Feuchtigkeit
• stärkt das Immunsystem
• zuverlässiger UV-Schutz (LSF 20)
• korrigiert den Teint
• mattiert
• strafft die Haut

Inhaltsstoffe:
100% der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs
20% der gesamten Inhaltsstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau



Menge:
30ml

Preis:
€ 25,90


Wie ihr anhand des Aufklebers auf dem Bild sehen könnt, bekam ich die -für mein Empfinden- sehr dunkle Variante medium-brown zum Test. Da ich mich zu den Blassnasen zähle, passte der Farbton  leider nicht zum meinem Teint, was dem Test allerdings keinen Abbruch tat.


Die Öffnung der Tube der alva sensitiv BB Creme ist recht groß und die Creme ist verhältnismäßig flüssig, bedeutet man muss bei der Dosierung etwas Acht geben, denn sonst hat man sehr schnell, sehr viel BB Creme auf der Hand. Die recht flüssige Konsistenz hat aber den großen Vorteil, dass sich die BB Creme perfekt verteilen lässt.



Die Deckkraft finde ich persönlich hervorragend. Ich hatte selten ein Produkt mit solch hoher Deckkraft in den Fingern. Egal ob Augenringe, Äderchen, rote Flecken oder Pickel, die BB Creme deckt perfekt ab, ohne dass man ein Maskengefühl hat. Ja, ich kann es beurteilen, auch wenn ich mich aufgrund der dunklen Farbe nur in meinen 4 Wänden damit eingecremt habe ;O). Ich habe die BB Creme mehrfach getestet und war in Bezug auf Pflegewirkung, Verträglichkeit und Aussehen sehr angetan. Wie gesagt einzig der Farbton macht es mir unmöglich die BB Creme auch außerhalb meiner "Höhle" ;O) anzuwenden. Leider :O(
Für alle Blassnasen sei aber erwähnt, dass es hier click auch eine deutlich hellere light Variante der alva Naturkosmetik BB Creme gibt.


Sehr gut gefiel mir, dass sich die BB Creme von alva Naturkosmetik nicht in meinen Augenfältchen absetzte und diese somit nicht noch zusätzlich betonte. Schön fand ich auch, dass sich die BB Creme sehr unkompliziert und einfach  wieder abwaschen ließ.
Einen Kritikpunkt hätte ich jedoch auch anzubringen. Die BB Creme kam anfänglich farbmäßig teilweise sehr ungleichmäßig aus der Tube. Ich weiß nicht, ob es am durchgeschüttel durch den Postweg lag, oder man die Tube vor Gebrauch schütteln muss (hierzu fand ich allerdings keinen Hinweis), oder ob ich einfach eine Ausnahme erwischt hatte.

Dennoch hat mich die Creme aufgrund der Inhaltsstoffe und der Wirkung komplett überzeugt. Daher kann ich die BB Creme von alva Naturkosmetik absolut weiterempfehlen. Ich werde mir sicherlich auch irgendwann noch die Light-Variante zulegen.


Kommentare:

  1. Danke für den tollen Tipp! Mir wäre deine Nuance auch viel zu dunkel gewesen, aber das mit der helleren überlege ich mir!

    AntwortenLöschen
  2. uiii der Ton wär auch viel zu dunkel, da ich ebenfalls ein sehr heller Hauttyp bin :)
    Aber hört sich super an das es komplett abdeckt und dabei nicht klumpt
    Vlg Nicky

    AntwortenLöschen
  3. Mir persönlich wäre der Ton auch zu dunkel, da ich ebenfalls ein sehr heller Hauttyp bin... Da es aber nunmal auch andere Nuancen gibt wäre es eine Überlegung wert...

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.