Platinum Oral Clean + Care 3-in-1-Spray Classic Testbericht

Hallo ihr Lieben,
dass ich 2 Hunde habe die ich über alles Liebe ist kein Geheimnis, dass ich für meine Hunde selbstverständlich nur das Beste möchte ist auch klar. Dass meine beiden Ladys aber auch ihren eigenen Kopf haben, wird spätestens in dem Moment klar, wenn es um das "böse Wort" Zahnpflege geht! Da werden nämlich aus meinen zwei Kampfkuschlern bockige Fluchttiere! Da eine regelmäßige Narkose zur Zahnsteinentfernung keine Option darstellt müssen Alternativen her. Auf der Suche nach einer entsprechenden Hilfe bin ich im pets Premium Onlineshop über Platinum Natural Care Oral Clean + Care 3in 1 Spray gestolpert.




Der Hersteller verspricht:
"Entfernt zuverlässig Zahnstein bei Hunden und Katzen, beseitigt Mundgeruch und hilft bei Zahnfleischentzündungen.

Der Zahnstein wird nach und nach gelöst. Bei konsequenter Anwendung und Dosierung morgens und abends ist er nach einigen Wochen komplett verschwunden."

Die Inhaltsstoffe des Sprays:
Wasser, Citruskernextrakt, Kräuteröle, Alkohol und Minzgeschmack.



Das Zahnpflegespray Oral Clean u. Care muss täglich morgens und abends angewendet werden. Das Spray der Firma Platinum wird direkt auf die befallenen Zähne oder in den Mund gesprüht. Jeweils eine halbe Stunde vor und nach der Behandlung darf das Tier weder trinken noch fressen. Die Anzahl der Sprühstöße richtet sich nach dem Gewicht des Tieres. Die Behandlung muss -um erfolgreich zu sein- konsequent über Wochen hinweg 2 x täglich durchgeführt werden. 

Wir behandeln nun unsere Hunde seit rund 8 Wochen mit dem Oral Clean + Care 3-in-1-Spray Classic und sind teils-teils zufrieden. Manche Zähne sind deutlich sichtbar besser geworden, andere Zähne sehen nach 8 Wochen exakt so aus wie zu Beginn der Maßnahme. Da wie oben schon erwähnt meine Hunde nicht sehr kooperativ sind, wenn man ihnen an die Wäsche will (sprich ans Maul), ist es mit der exakten Dosierung des Hygienesprays auf den angegriffenen Zähnen nicht ganz einfach. Da es das gleiche Präparat auch als Gel gibt, schätze ich die hier die Anwendbarkeit -zumindest bei meinen Hunden- problemloser ein. Denn ein Gel lässt sich für meinen Geschmack gezielter auf den Problemstellen aufbringen als ein Spray. Was sich aber zu 100%  verbessert hat ist der Mundgeruch meiner Ladys. Da gibt es  wirklich nix zu meckern. Küssen macht wieder Spaß ;O)
Das Platinum Oralspray in der Classic-Ausführung für Hunde und Katzen kostet 29,98/65ml. Erhältlich ist es auch wie oben schon erwähnt in Gel-Form 120ml/ € 39,98 und in der stärkeren Forte-Spray Variante für € 34,98/65ml.

Da wir ja durchaus Teilerfolge erzielen konnten, kann ich mir gut vorstellen, dass die Platinum Gel-Forte Variante deutlichere Erfolge vorweisen kann. Wir ziehen jedenfalls den Kauf dieser Variante in Erwägung !

Ich bedanke mich bei pets Premium für das Testprodukt.

Habt ihr noch geheime Tricks, wie man gegen den Zahnstein bei den Viecherchen ankommt (außer Kauknochen, Zähneputzen und Narkose) ?




Kommentare:

  1. Das wäre mal eine Alternative zur Zahnbürste. Filous Zähne putze ich mit Hundezahnpasta und speziellen Zahnbürsten. Er erträgt es - aber doll findet er das auch nicht wenn Frauchen da im Mund rumschrubbt. Als Pudel ist er aber leider sehr anfällig was Zahnprobleme angeht, sodass wir das vom Welpenalter an konsequent gemacht haben.

    Das Spray werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen - wobei ich eher vom umgekehrten Fall ausgehe - Spray besser wie Gel ... denn das Spray kann ich zur Not auch mal Zack, Leftzen hoch und reinsprühen mit einem Gel denke ich ist die Platzierzung schwieriger.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub das gefällt dem Hund nicht so :) Aber was sein muss muss sein :D

    AntwortenLöschen
  3. Ein großer Teil zur Zahnpflege trägt eine gesunde Ernährung bei. Futter ohne Zucker und Getreide, gern auch frisches Fleisch und Knochen zum Abnagen. Dann braucht man auch diesen ganzen Kram nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Hunde bekommen regelmäßig richtige Knochen zum Abnagen und erhalten sehr hochwertiges/teures Premium Markenfutter (keine Discounterware)und haben trotzdem Zahnstein.

      Löschen
    2. Was verstehst du denn unter Premium Markenfutter? Pedigree, Royal Canin?

      Löschen
    3. Hast du eigentlich auch einen Namen ? Ich sprach von einem hochwertigen Premium Futter und du kannst sicher sein dass du nicht die einzigeste bist die sich mit Hunden und Futter auskennt.

      Löschen
  4. Ein "nachher Foto" wäre schön gewesen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir recht, leider habe ich nur die Zähne des Hundes fotografiert, wo keine deutliche Besserung eingetreten ist :o(

      Löschen
  5. Ich stimme ela zu, ein Vorher-Nachher Vergleich wäre klasse gewesen. :-)
    Das Zahnsteinproblem kenne ich aber von unseren Katzen, gerade die meiner beiden älteren neigt vermehrt zu Zahnstein... Nur lässt die mich da nicht sonderlich gern ran und mit Minzspray wahrscheinlich schon garnicht. *ggg* Da krieg ich gleich die Krallen in die Hand gerammt, sobald ich versuche ihr ein "cheeeese"-Lächeln abzuknöpfen. :-D Stattdessen gibts eher das "au-au"-Gesicht bei mir, hehe.
    Aber interessant was es alles so gibt. Höre von so einer Art Spray zum ersten Mal.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider habe ich nur die Zähne fotografiert, die sich nicht sonderlich verändert haben. Da solche Fotosessions im Mund meiner Hunde nicht ganz einfach einfach sind habe ich nur einen Hund "genervt". Aber du darfst mir glauben, dass das Spray beim anderen Hund tatsächlich stellenweise geholfen hat.

      Löschen
  6. Frisches Fleisch - wie Anonym von sich gibt - käme für meinen Bentley NIE in Frage!!! Und bei Knochen muss man auch aufpassen davon ab... Roh bekommt er gar nichts und das ganz bewusst!!!

    So nun zu Deinen Knutschis Liebchen... Wie wäre es mal mit einer frischen Möhre jeden Tag??? Bentley liebt sie, ist gesund, hat viele Vitamine, und ist gut für die Zähne. Zahnsteinbildung hat er bisher noch nie gehabt! Ich hoffe es bleibt so... :o)

    AntwortenLöschen
  7. Karotte ist mal ne richtig gute Idee, probier ich aus, wobei meine Boubou die schleckige Katz ja ein Lady ist, die selbstverständlich nicht alles zu sich nimmt *klein Fingerchen spreiz* :D

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.