Ozeri STONEHENGE® Antihaft-Pfanne 26 cm Testbericht

Hallo ihr Lieben,
ich bin alles andere als eine leidenschaftliche Hausfrau, ich zähle eher zu der Kategorie "Desperate Housewife" :D Will sagen, ich kann Hausarbeit nicht wirklich gut leiden! Alles was zur Erleichterung selbiger beiträgt und Zeitersparnis bringt, wird dankbarst von mir angenommen. So auch die Ozeri STONEHENGE® Antihaft-Pfanne 26 cm.




Herstellerinfo:
Die Ozeri STONEHENGE® Antihaft-Pfanne 26 cm  ist robust und pflegeleicht. Die Beschichtung wird unter Verwendung natürlicher Steinen hergestellt. Weder PFOA (Perfluorostansäure) noch Schwermetalle gefährden bei dieser Pfanne Ihre Gesundheit.
Mit dieser Pfanne braten Sie kalorienarm und vitaminschonend. Die Hitze verteilt sich gleichmäßig und durch den magnetisierten Boden eignet sich die Stein-Pfanne auch für den Induktionsherd.
Hitzebeständig bis 180°C kann die Pfanne auch z.B. zum Überbacken direkt in den Ofen gestellt werden. Pfannenmontage in China mit der Greblon® STONEHENGE Beschichtung von der Weilburger GmbH, Deutschland.
L/B/H: 45cm x 26cm x 5cm Gewicht: 1,15kg

Preis:
39,95 hier bei amazon



Die Pfanne die für alle Herdarten geeignet ist, ist durch ihren ergonomischen Silikongriff angenehm in der Handhabung. Ich kannte bisher nur die teflonbeschichteten Antihaftpfannen, war aber eigentlich nie wirklich glücklich damit. Weil egal wie teuer die Pfanne auch war, sich immer nach einer gewissen Zeit Partikelchen von der Teflon-Beschichtung verabschiedeten und irgendwann natürlich auch im Essen landeten. Sollten sich dagegen aus der Ozeri Stonehenge Antihaft-Pfanne irgendwann mal Partikelchen lösen, was ich mir im Moment nicht vorstellen kann, da die Beschichtung im Vergleich zu meinen anderen Pfannen, ganz anders geartet ist, weiß ich genau, dass ich keine Schwermetalle zu mir nehme. Das beruhigt mich schon mal kolossal.


Dank des magnetischen Bodens ist die Pfanne auch induktionsgeeignet.

Ich bin mit der Pfanne äußerst zufrieden, das Gargut gelingt ohne anzubrennen. Man benötigt nur minimalst Fett und kann somit kalorienreduziert und figurfreundlich kochen. Was mich definitiv zu einer weniger "desperatet Housewife" werden lässt, ist die Reinigung der Pfanne. Kein Schrubben, kein Einweichen nur Wasser und 2 Tropfen Spüli einmal mit der Bürste rumgewirbelt und fertig ist die Laube ! In 10 Sek. ist die Pfanne sauber und wieder Einsatzbereit.
Allerdings gibt es auch einen kleinen Kritikpunkt. Ich benötige in dieser Pfanne vergleichsweise länger bis mein Fleisch genauso braun ist, wie in meiner anderen Pfanne. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass das daran liegt, dass ich keinen Induktionsherd habe und somit der Pfannenboden der Ozeri-Pfanne nicht sein optimales Spektrum ausleben kann. Da ich demnächst aber einen Induktionsherd bekomme, bin ich schon gespannt wie sich die Ozeri Stonehenge Antihaft-Pfanne dort schlägt ;O) Ich muss aber auch ganz ehrlich sagen, dass ich lieber 2 Minuten länger mein Gargut in der Pfanne bearbeite, mit dem Wissen eine natürliche Anithaftbeschichtung ohne chemische ungesunde Partikelchen im Essen zu haben. Ein weiterer Vorteil der mir sehr gut gefällt und den mir meine alte Pfanne auch nicht bieten kann ist, dass die Ozeri Pfanne komplett in den Backofen kann. So hat man die Pasta auch gleich überbacken ohne eine zusätzliche Auflaufform einzusauen.

Im breitgefächerten Onlineshop von Ozeri erhaltet ihr neben Pfannen übrigens auch:
Kandle by Ozeri
Tungsten Ringe
Artisan Gläser
Weinöffner
Personenwaagen
Küchenwaagen
Gewürzmühlen

Seid ihr auch eher eine verzweifelte Hausfrau oder eher eine Vollbluthausfrau ;O) und vor allem kanntet ihr diese Antihaftbeschichtung schon ?

Kommentare:

  1. Die Pfanne klingt super!!! Das wäre genau das richtige für meinen Mann, er kocht nämlich bei uns meistens. Ab und an muss ich aber auch mal ran :o)

    AntwortenLöschen
  2. Die Pfanne schaut richtig toll aus. Ich habe auch ganz viele verschiedene Größen von Pfannen. Je nachdem was man anbraten muss braucht man ja die passende Größe.
    Lg Carina

    AntwortenLöschen
  3. Die Pfanne klingt gut, ich habe allerdings schon in Reserve stehen, so dass ich mir die nächsten Jahre....
    aber einen kleinen Tipp habe ich:
    Wir hatten vor ein paar Jahren mal eine Pfanne mit silikonbeschichtetem Griff und das Schöne ist halt, dass man den wirklich anfassen kann. Als die Pfanne dann irgendwann nicht mehr zu gebrauchen war, haben wir den Griff einfach abgeschraubt und schrauben ihn seither an jede neue Pfanne dran. Und da wir die Pfannen eh nicht im Backofen nutzen, ist das für uns perfekt.
    Außerdem rutscht man auf dieser Silikonbeschichtung auch nicht so leicht ab, wenn man die Pfanne umstellt.

    AntwortenLöschen
  4. was deine einstellung zur hausarbeit betrifft ... ich versteh dich sooo gut :)
    und bin auch um jede erleichterung froh :)
    die pfanne finde ich übrigens total klasse ... bin auch grad auf der suche
    vlg nicky

    AntwortenLöschen
  5. ich habe auch antihaftbeschichtete pfannen und würde auch keine andere mehr kaufen wollen.
    gglg

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.