Riesenspinnenjagd im Hause Testgitte70 !!!

Hallo ihr Lieben,
nein es handelt sich um keinen Produkttest oder eine Shopvorstellung :o)

Ich kann euch sagen, ich ekel mich gerade so dermaßen dass alles zu spät ist. BÄÄÄÄÄHHHH !!!!
Vorgestern Abend saß ich tiefenentspannt mit meinem Mann auf der Couch vor der Flimmerkiste, als mein Mann auf einmal wie gestochen aufsprang, sich im Vorbeiflug mit 3 Kosmetiktüchern bewaffnete und dann wie ein Irrer mit den Kosmetiktüchern auf irgendwas am Boden vor unserem Wohnzimmerschrank einschlug. Mein 1. Gedanke aha, wir müssen wohl schneller aufs Klo als sonst, aber als er auf das mir bis dato noch unbekannte Objekt einschlug und Sch....e rief, war mir schon klar, dass es sich wohl um eines meiner LIEBLINGSTIERE handelt, eine SPINNE !!!! Ich bin durch und durch Tierfreund und so normale Spinnen machen mir auch überhaupt nix aus und meinem Mann schon dreimal net. Normal setzen wir die Viechers vor der Tür ab, geben ihnen einen Klaps auf den Arsch und zeigen ihnen den Weg. Aber diese Riesenviecher mit langen, fetten, megahaarigen  Beinen, die verursachen einen derartigen Ekel in mir, brrrr....... Ne das geht gar net, die müssen leider dran glauben ! Natürlich ist passiert was passieren musste, mein Mann hat Spiderman oder Spiderwomen (zur Geschlechtsbestimmung fehlte uns die Zeit :O) nicht erwischt u. das Sauviech ist unter den Wohnzimmerschrank runter. Dann ging der Horror richtig los und vor allem die Zerschlagung des Wohnzimmers. Ich weiß net wie das bei euch so ist, aber wenn ich weiß, dass da so ein hässliches Riesenteil irgendwo unterm Schrank sitzt und im nächsten Augenblick irgendwo neben mir, in einer Schublade, an der Decke über mir oder womöglich bei mir auf der Couch auftauchen kann, dann dreh ich am Rad und habe keine ruhige Sekunde mehr. Eine 1/2 Std. ging das so: guck nach rechts, guck nach links, guck nach oben, guck am Schrank, guck nach rechts, guck nach links, guck nach oben, guck nach unten und das ganze wieder von vorne....:O( Dann habe ich meinen Mann darauf angesetzt das Vieh unterm Schrank vorzuholen, egal wie, da ich ansonsten weder ins Bett gehen würde, geschweige denn heute hier in meinem Wohnzimmer sitzen würde. Also mein Mann in den Schuppen und Taschenlampe geholt, wieder rein auf dem Boden umhergerobbt und mit der Lampe den Boden unterm Schrank ausgeleuchtet, nix gefunden. Dann hat er mit so einem langstieligen Staubwurdler unter dem Schrank vorgefegt in der Hoffnung, dass das Vieh rauskommt. Außer einer drillion Hundehaare kam aber dummerweise nix unterm Schrank vor. Ich mir mittlerweile permanent den Hals verdreht, dass ich Spiderwoman nur nicht an irgendeinem Eck übersehe. Während ich gerade die Hundehaare am entsorgen bin, plötzlich ein Schlag ein Knall und mein Mann laut fluchend. Ich wie ne Bekloppte zurückgerannt, meine schöne Aromalampe kaputt auf dem Boden liegend entdeckt und meinen Mann auf der Jagd nach der Spinne -die schneller als Sebastian Vettel mittlerweile unter unserer Couch war- vorgefunden !!!!! Liebe Leute ich hätte meinen Hintern die nächsten 8 Wochen nicht mehr auf der Couch platziert, in dem Wissen, da liegt so ein narrisches Spinnenviech drunter und wartet nur darauf mich anzuspringen.  IIIIIIhhhhhhgittt !!!! Zum Glück haben wir eine Couch die aus 3 Teilen besteht und relativ einfach rumzuwuchten ist. Also kurz Schlachtplan zurechtgelegt und bei 3 gings los !!! Frei nach dem Motto 3-2-1-Meins :D. Mein Mann also das Teil hochgehoben wo wir Spiderwomen vermutet hatten und ich mit dem Schlappen nebendrann. Natürlich hat die Sebastian Vettel Spinne den Turbo eingelegt aber letztendlich habe ich sie erlegt bekommen. Wurgs...... Ich hasse sowas !!!!   

Meine schöne Aromalampe *schnief*

Wie ist denn euer Verhältnis zu diesen ekligen Viecherchen ?  Kennt ihr dass, dass ihr alle 3 Sekunden rumschaut wo das Teil jetzt grade steckt und ihr keine ruhige Sekunde mehr wegen dem ekligen Ding habt ? Oder stelle ich mich einfach an wie ein Mädchen ;O) Das dominierende Gefühl ist übrigens keineswegs Angst sondern schlicht und ergreifend Mega-EKEL !!!

Kommentare:

  1. AAAHHH, da kann man mal nicht schlafen und ließt bei dir noch ne Horrorgeschichte, jetzt schlaf ich garantiert nicht mehr ein, vielen Dank Gitte :P

    Ne ernsthaft ich ekel mich so sehr vor Spinnen, natürlich auch nicht die kleinen...habe so eine neulich im Hausflur (außerhalb unserer Wohnung) gesehen und wollte sie killen aber wir hatten keine Zeit und mein Mann sagt noch sowas wie "die sind doch toll die fressen Mücken" ich glaube ich würde mich freiwillig lieber zerstechen lassen als hier eine von den Monstern in der Wohnung zu haben....
    So nachdem ich jetzt deine Horrorgeschichte gelesen habe und davor eine Person "nett" angemeckert habe da sie nicht mit meiner arbeit prahlen soll, versuche ich jetzt wieder zu schlafen. Gute Nacht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na siehste dann haste ja jetzt alles gehabt, was man für eine entspannte Nachtruhe braucht lol.....

      Löschen
  2. Hallo, das nenne ich mal entspannter Abend :) , danach wer ich fertig. Sobald ich so ein Vieh sehe, schrei ich und mache entweder die Türe zu und warte bis mein Mann da ist oder ich hol den Staubsauber und lasse in danach noch lange laufen. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir vollkommen recht, der Abend war gelaufen !! Einfach Türe zu, ging bei mir nicht, wenn du dann das Vieh nicht mehr findest aber genau weist, dass es irgendwo im Zimmer sein muss......obergrusel !!!

      Löschen
  3. Wusstest Du eigentlich, dass Du in Deinem ganzen Leben, während Du schläfst, ungefähr 70 Insekten und davon auch 10 Spinnen verspeist?

    Aber ich gebe Dir Recht: SPINNEN = IIIIH!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vieeeelen Dank für diese abartige Auskunft !! Ich werde mir in Zukunft nachts im Bett eine Maske aufsetzen :O))))

      Löschen
  4. Alsooo ich bin wohl nun eine der wenigen Frauen, die mit Spinnen kein Problem hat ;-) Möge vllt. daran liegen, dass ich mit Vogelspinnen aufgewachsen bin(mein Halbbruder hatte welche) und ich verschiedene Tierchen an unsere Echsen verfüttern muss. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herje wie bist du denn drauf haha.... Nein, nein und nochmals nein !! Ein freiwilliges Zusammenleben mit Vogelspinnen never ever.... mich schüttelt es grad schon wieder.....:D

      Löschen
    2. Die sind aber halb so wild, ehrlich wir bzw mein ex hatte auch mal eine. Ist echt nicht zu vergleichen finde ich, die sind schon wieder so groß, zum größten teil langsam und fast flauschig :D

      Löschen
    3. AHHHHHHHHHHH !!! Flauschig ich krieg nen Anfall Desiree, wie kannst du sowas ekliges als flauschig bezeichnen mir wird schlecht :O( haha....

      Löschen
    4. Hattest du nicht oben geschrieben dass es dich auch ekelt und dass du sowas niemals in der Wohnung haben wolltest ?? Warst du heute Nacht eine andere Desiree ????? ;O)))

      Löschen
  5. Ich kenne das :-)
    Wir haben unser Wohnzimmer unterm Dach und an einer Stelle ständig eine Spinne.
    Ich glaube die hatte Babys oder so. Immer wenn eine weg ist kommt eine paar Tage später die nächste. Und sie sind groß, sehr groß.
    Mein Verhältnis zu Viechern? Ich habe keins. Alle Insekten sind für mich eklig. Besonders unruhig werde ich bei Wespen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatten wir auch schon Babyspinnen, aber die werden ja auch mal irgendwann groß !!!!!

      Löschen
  6. Super, jetzt kam die Erinnerung an dieses haarige Biest im Babybett meines Sohnes wieder ins Gedächtnis. Das Babybett stand zu diesem Zeitpunkt noch genau neben meinem Bett, und ich wollte den Kleinen morgens aus dem Bett holen, als ich so ein fast handteller-großes, haariges Wesen am Fußende IM Bett entdeckte. Ich war einen Bruchteil einer Sekunde am überlegen, mein kleines Baby einfach liegen zu lassen und das Schlafzimmer zu verrammeln ;). Aber ich hab den Kleinen natürlich gerettet und die Tür erstmal nicht mehr geöffnet. Nach einiger Zeit hab ich mich dann mit Staubsauger bewaffnet auf das Bett begeben und gesucht. Das olle Vieh war zwischen den Nestchen versteckt, aber ich hab sie mit ganz viel Ekel eingesaugt bekommen (näher als mein Staubsauger-Rohr würde ich da nicht ran gehen). Anschließend habe ich ganz viele Krümel eingesaugt, damit sie auch ja tot ist und anschließend den Staubsauger auf den Balkon verbannt.
    Seit dem Morgen kontrolliere ich übrigens meine Wäsche, bevor ich sie vom Balkon rein hole ;)

    aber ja, Spinnen sind was furchtbar ekliges. Aber schade trotzdem um deine Lampe.

    LG Constanze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh meine Nerven, ich wäre glaube ich ausgerastet an deiner Stelle. Aber mein Baby hätte ich auch gerettet.....

      Löschen
  7. Guten Morgen
    Eine Horrorgeschicht zum Schmunzeln. Vielen Dank Gitte. Spinnen haben Gott sei Dank in unserer Wohnung dank meiner beiden Katzen keine hohe Lebenserwartung. Die sehen die meist früher als ich und dann ist es auch gleich um sie geschehen.
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Hunde würden mit der Spinne nur spielen :D aber ihr sicherlich kein Häärchen krümmen :D

      Löschen
  8. Ist oftmals eine Erziehungssache. Wenn man schon als Kind eine Spinnenhysterische Mutter hat dann wird man ja schon von Kleinauf dazu erzogen sich davor zu Ekeln und wegen Ekel sie dann zu töten. Ich finde keine Spinnen Ihhh und überlege immer wir hässlich sie einige von und Menschen finden. Nun ist nur zu hoffen das sie im nächsten leben ein süsser Welpe wird damit ihr aufgrund ihrer Erscheinung nicht wieder das Leben genommen witd. Sie war wohl zur falschen Zeit am falschen Ort.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar ist das Erziehungssache, aber auch durch dieses Wissen kann ich den Ekel nicht ausschalten. Wie gesagt mit den normalen Spinnen habe ich auch kein Problem, aber ab einer gewissen Größe schaltet das Hirn aus.... Schön, dass du so entspannt mit Spinnen umgehen kannst.

      Löschen
  9. Oh, ja mir geht es genau so wie Dir. Aus normalen Spinnen mache mir nichts, aber diese "riesen Viehcher" brrrrr. Bei mir lief vor einer Woche auch abends im Wohnzimmer so ein Ding über das Parkett. Es war ruhig, denn ich habe gelesen und dann höre ich nur so ein mergwürdiges Trippeln über den Boden. Schüttel, schüttel. Ich hätte einen Tipp für Dich, ohne jetzt groß Werbung zu machen. Ich habe da so einen tollen Spray ARDAP ( Universalpräarat zur Ungeziefer- und Fliegenbekämpfung mit Sofort- und Langzeitwirkung bis zu 6 Wochen). Habe ich bei unserem Tierarzt gekauft. Ich sprüe damit meine Fensterrahmen und Türen ein. Du glaubst nicht wie das Ungeziefer rauskommt.
    Schöne Grüße und nun denken wir wieder an was Schöneres. Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss ich direkt mal nachschauen, was das für ein Mittelchen ist. Danke für den Tipp :D

      Löschen
  10. Also mir gehts genauso....wenn bei mir irgendwo eine Spinne in der Wohnung ist und ich erwische sie nicht geh ich in das Zimmer nicht mehr rein bis sie weg ist. Hab dann sogar Alpträume in denen nur Spinnen vorkommen,ich hab ja keine Angst vor denen aber mich ekelts total.
    Lg Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das könnte ich net die Spinne zurücklassen, da weißt du ja nicht wo die untertaucht bzw. irgendwo wieder auftaucht und das macht mich sehr nervös :D

      Löschen
  11. Oh Gott, Du Ärmste!!!
    Du willst wirklich wissen, wie mein Verhältnis zu Spinnen ist? Ok, ein paar kurze Beispiele *räusper*

    Es ist schon Jahre her, ich wohnte damals im EG. Da lag ich grad so ganz gemütlich lesend im Bett und sah plötzlich an der gegenüberliegenden Wand ein stecknadelkopfgroßes Spinnenmonster, worauf ich nen Schreikrampf bekam. Mein Freund (jetzt Ex) stürmte mit nem Baseballschläger durch die Tür um den Einbrecher zu ermeucheln, blieb verdutzt stehen, weil er dieses urtümliche Vieh nicht sah und alles was ich noch rausbrachte was "Spinne". Er war dann dort mein Held und hat sie entsorgt.

    Einige Zeit später wurden mein Kollege und ich zu nem Einbruch in die Praxis von nem Psychologen gerufen (jaja, ich gehörte auch mal zum Verein der Staatsdiener) und da es sich im Sitzen besser schreibt, als im Stehen fragten wir, ob wir vielleicht irgendwo an einen Tisch gehen könnten. Der Psychologe meinte "Ja, klar", öffnete die nächste Tür, machte das Licht an und gerade als ich als Erste in den Raum wollte, sah ich wieder eines dieser riesigen stecknadelkopfgroßen Unwesen, die mich immer anschauen, als hätten sie unglaublichen Hunger. Meine Reaktion, dann schon etwas beherrschter, ein lediglich kurzer Aufschrei und ein Satz rückwärts. Der Psychologe sichtlich erschrocken, was nun in dem Zimmer ist, wich zurück, mein Kollege ging vor und sah sie auch. Da er aber unverständlicherweise kein Problem damit hatte, nur über meines wusste, sagte er, dass ich gerade eine Spinne *ihhhh, was für ein Wort*, ich bevorzuge Monster oder achtbeiniges Ungeheuer, gesehen habe. Der Psychologe entspannte sich wieder und meinte, ich solle mal zu ihm in die Praxis kommen. Ich antwortete "gerne, wenn es schlimmer wird".

    So, und den Rest meiner Horrorgeschichten erspare ich Euch. Nur soviel, Vorhänge nehme ich zum Waschen erst ab, nachdem mein Mann dahinter nach Spinnen gesucht und sie entfernt hat.

    LG Alex

    P.S.: Eigentlich wollte ich das gestern abend noch lesen, aber dann bin ich doch lieber ins Bett - zum Glück

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein diese kleinen machen mir echt nichts aus, aber ich kanns auch verstehen, wenn man mit denen net klarkommt :D Eine Bekannte von mir hat übrigens auch eine Spinnenphobie beim Psychologen innerhalb weniger Stunden ganz gut in den Griff bekommen :D

      Löschen
  12. Ich würde STERBEN!!! Seitdem ich denken kann, sind Spinnen für mich der Horror schlecht hin. Das fängt auch schon bei kleineren an! Wo ich deine Geschichte lese denke ich sofort an ein paar Jahren zurück!!! Da hatten wir auch so ein "Mördervieh" in der Wohnung und ich habe meinem Mann gesagt ich verschwinde und fahre so lange ausser Haus bis er mich anruft, dass er mir das "Teilchen" erledigt hat. Natürlich nur gegen Beweis lach :o)
    Ich bin da gleich. Wenn ich weiß das eine Spinne irgendwo ist dann kann ich mich auf nichts, aber auf wirklich gar nichts mehr konzentrieren außer zu schauen, wohin es dieses verschlägt! Mein Mann musste schon oft leiden *lach*!!! Meist ist es auch dann noch so, dass ich Nachts von den Tierchen träume und ich klitschnass geschwitzt wach werde, meinen Mann aus dem Schlaf reiße und er mir dann sagt "Schatz, alles in Ordnung, es war nur ein Traum" :o) Jaaaa davon habe ich mehr wie Panik!!!
    Also: Ich kann da absolut mir Dir mitfühlen :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne Alpträume hatte ich bisher noch keine von Spinnen, aber das kann sich ja noch ändern. Ich habe dafür genügend andere Alpträume ich weiß also wie das ist wenn man mit Herzrasen senkrecht im Bett steht.....:O(

      Löschen
  13. Das kenne ich alles nur zu gut. Ich komme aus einer großen Familie (meine Mama hatte 10 Geschwister) und als Kind war ich viel bei meiner Oma. Meine Onkels, alles ganz harte Kerle und wenn eine Mini Spinne kam sind sie alle gerannt^^ Tja so habe ich das als Kind schon gelernt, ich bin nur froh das mein Mann keine Angst vor ihnen hat.

    LG
    Diana

    AntwortenLöschen
  14. lach ... was für ein schöner Beitrag, ich habe Euch beide schon bildlich vor mir herumhantieren sehen.

    Wir haben bei uns auch minimum zwei mal im Jahr so ein riesen Achtbeiner bei uns drin. Da geht es dann so ungefähr vor wie bei Euch, wobei ich mit Sicherheit nicht auf dem Vieh herumkloppen ... sondern eher weg springen, IIIIIIIHHHHHHH schrein und auf der Stelle herum trampeln würde ;) .
    Also mutig bist Du, Hut ab!

    LG



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch zuerst meinem Mann den Vorschlag gemacht, dass ich die Couch hochhebe und er Killer spielt :O)

      Löschen
  15. Wenn ich jetzt nicht Tränemn in den Augen hätte,vor lachen als ich Deinen Bericht gelesen habe :)
    Ich hab zwei unterschiedliche Meinungen zu Spinnen..diese eben beschriebenen Gartenspinnen die so verdammt hurenschnell von 0 auf 100 sind,sind uch nicht mein Fall,die jage ich auch ,soweit es möglich ist..Aber ich habe noch 2 Vogelspinnen,die ich über alles liebe und so ruhig und gemütsam sind...auch wenn du jetzt bestimmt mit den Augen rollst *lach
    Ich habe schon eingige bekehren können,dass Spinnen zumindest einige Arten doch nicht soooo eklich sind.

    Liebe Grüße
    Alicia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast 2 Vogelspinnen ? Herje bist du tiefenentspannt :O) Aber wenn du sie liebst na dann, ich bleib mit meiner Liebe dann doch lieber bei meinen Wauzis..;O)

      Löschen
  16. Du bist ja wie mein junior mit 7.... :-)
    Komm her, ich beschütze dich auch!!! :-)

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.