GARNIER Fructis Wunder-Öl Hitzeschutz & Pflege

Hallo Ihr Lieben,
wie einige von euch auch, wurde ich an der GARNIER Blogger Academy aufgenommen.

"Das vorrangigen Ziel der GARNIER Blogger Academy ist Wissen zu vermitteln, Informationen weiterzugeben und dadurch eine qualitativ hochwertige Content-Gestaltung zu ermöglichen.

Die Garnier Blogger Academy verschafft Bloggern die Möglichkeit, sich über alle relevanten Informationen einfach und unkompliziert auszutauschen, voneinander sowie von unseren Experten zu lernen und vor allem aber auch exklusive Lehrinhalte und Hintergrund-Wissen rund um Themen wie Colorationen, Gesichtspflege, Haarpflege & Styling sowie Körperpflege zu bekommen.

Zur Begrüßung bekam ich von GARNIER das GARNIER Fructis Wunderöl Hitzeschutz & Pflege zugeschickt und dann, ja dann nahm das Chaos seinen Lauf........:O)

Ich bin "traumatisiert" was Haaröle angeht. Ich habe -so dachte ich zumindest bisher immer- nicht unbedingt die Haarstruktur für ein Haaröl. Ich habe ein paar kurze, schlaffe Flusen auf dem Kopf und alles was ölig ist, verschafft mir nur noch mehr Schwere auf den Haaren. Vor einigen Monaten habe ich dennoch mal ein Haaröl ausprobiert und es war eine einzige Katastrophe. Meine Haare waren sowas von schmierig, fettig und beschwert, dass keine Frisur mehr möglich war. Dies war das ausschlagebende Ereignis, um fortan einen rießengroßen Bogen um Haaröle zu machen.  
Als nun mein Begrüßungsgeschenk das Wunder-Öl von GARNIER vor mir stand, wurde mir ganz anders :O( Nach einigem Überlegen habe ich mir ein Herz gefasst und die GARNIER Blogger Academy angeschrieben, ob ich vielleicht das Wunder-Öl an meine Bloggerkolleginnen verlosen dürfe. GARNIER war sofort sehr verständig und gab mir grünes Licht für die Verlosung...... So weit so gut !!! 
Ich also schon indirekt eine "haarige Verlosung" auf meinem Blog angekündigt und mir schon den Ablauf der Verlosung überlegt, und dann kam alles anders :O)
In der Zwischenzeit hatte ich nämlich einige Blogger-Berichte über das GARNIER Wunder-Öl gelesen, in der Fernsehwerbung kam es mir auch ständig vor die Linse und neben mir auf dem Regal stehend hat mich das Haaröl auch immer fleißig angegrinst und mir zugeraunt: "trau dich, nimm mich, loooos.....". Tja und dann kam was unabdinglich kommen musste,  die Neugier hat gesiegt :O) Meine Lieben, es tut mir leid für euch, aber es wird keine Verlosung dieses Garnier Fructis Wunder-Öls geben, denn das gebe ich nicht mehr aus den Händen !!!!


Herstellerinfo:
"Styling und Pflege in Einem:
Einige Tropfen Fructis Wunder-Öl Hitzeschutz & Pflege in die Handflächen geben -je nach Haardicke variieren- und gleichmäßig im feuchten oder trockenen Haar, besonders in den Spitzen, verteilen. Die mit Argan-Öl angereicherte Formel wird sofort vom Haar aufgenommen, verleiht dem Haar Hitzeschutz bis 230°C und pflegt es sofort geschmeidig-zart bis in die Spitzen. Frizz wird gebändigt, das Haar ist sofort seidig weich und glänzend."

150ml des Garnier Fructis Wunder-Öl Hitzeschutz & Pflege kosten z.B. bei amazon € 6,95




Mein Fazit:
Das GARNIER Wunder-Öl lässt sich sehr gut dosieren und riecht lecker fruchtig, wobei ich sagen muss, dass ich mittlerweile schon einige Garnier Produkte getestet habe und es war nicht ein einziges dabei, dass einen ekligen Geruch hatte. Egal, ob es Produkte für die Haare oder den Körper waren, alle sind für meinen Geschmack geruchstechnisch erste Sahne. Ich habe das Wunder-Öl sowohl im feuchten Haar als auch im trockenen Haar angewendet und ich bin schlicht und ergreifend fasziniert. Meine Haare sind kein Stück schmierig, fettig, klebrig oder beschwert vom GARNIER Wunder-Öl, sondern einfach nur wunderbar gepflegt, fluffig und glänzend. Da ich mir erst vor kurzem meine Haare erneut blondieren ließ, sind sie derzeit entsprechend aufgerauht und angegriffen. Durch das Garnier Wunder-Öl wirkten meine Haare aber schon nach der 1. Anwendung wesentlich gesünder und sahen einfach glänzender und besser aus. Da ich kurze Haare habe, wird mir das sparsam dosierbare Öl ewig hinreichen, weshalb der Preis für mich somit auch gerechtfertigt ist. Ob die Haare anhand des Öls schneller trocknen vermag ich nicht zu beurteilen, da meine kurzen Haare eh sehr schnell trocken sind.

Ja, ja wieder mal wurde ich eines Besseren belehrt.........:O)
Danke an GARNIER für dieses hinreißende Wunder-Öl und sorry an euch für das entgangene Gewinnspiel ;P

Kommentare:

  1. Grins. Ganz ähnlich ging es mir mit dem Haaröl von Balea! Das macht auch wunderschöne Haare. Ich hatte vor ein paar Jahren mal eins von Khadi, damit sah ich aus, als hätte ich mir wochenlang die Haare nicht gewaschen :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sah ich auch aus mit dem anderen Öl.....

      Löschen
  2. Haha, ähnlich wie bei mir - ich habe ja auch so dünne Fusseln, und dachte mir: "Oh je, ob das was wird?" Aber wenn ich aufpasse, dass wirklich nichts an den Ansatz kommt,, verleiht das Öl dem Haar wirklich einen wunderbaren Glanz und es fühlt sich weich, gepflegt und geschmeidig an (mein Bericht folgt)#

    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe damals, als ich noch jung war, ein Haaröl probiert und mich schüttelt die Erinnerung immer noch. Nun muss man wissen, dass ich hüftlange, sowieso schon glatte Haare habe und so benötige ich eine sehr große Menge Haaröl und schwuppdiewupp sieht das aus, als wäre ich mit dem Kopf versehentlich ins Ölfass getaucht.
    Grauenvoll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was heißt denn "als ich noch jung war" :D Wir sind doch noch jung.....
      Probier das Öl trotzdem mal aus, es macht definitiv keine fettigen Haare!

      Löschen
  4. Freut mich, dass du endlich dein perfektes Haaröl gefunden hast! Ich bin auch grad mitten im Test vom Wunderöl und es ist schon jetzt mein allerliebstes Haaröl :) Für lange Haare ist es auch toll, denn die Haare können wuschelig sein, wie sie wollen. Nach dem Benutzen vom Wunderöl sieht es aus wie frisch geglättet! :) Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher nur gute Kritiken gelesen, wir scheinen also nicht die Einzigsten zu sein, die auf das Wunderöl schwören :D

      Löschen
  5. Super dass Du Dich doch noch getraut hast, es selbst zu testen. Mir gefällt der Geruch supergut und da sich meine Haare bei Feuchtigkeit ruckzuck krausen, ist es ideal für mich.

    AntwortenLöschen
  6. Ich war bei Haarölen früher auch skeptisch, hab aber bisher nur gute Erfahrungen gemacht, ich muss aber dazu sagen das ich auch sehr lange Haare habe und öl nur unten in die spitzen mache. Finde ich echt klasse das dieses Öl auch für kürzere Haar gut ist. So, und nun verabschiede ich mich für ein paar Wochen und lass dir gaaanz liebe Grüße da :)

    AntwortenLöschen
  7. Supi Brigitte,
    klar ist ein Haaröl wie Du sagst, eher zur Pflege von längerem angegriffenen Haar geeignet und es ist sicher kein absolutes "Muss" für Deine Haarstruktur.
    Trotzdem super, dass Dir der Duft gefällt und es sogar Dein feines Haar locker aussehen lässt.
    Aufgrund dieser Tatsache hab ich allerdings die Befürchtung, dass es für meine Abrazzo-Haare ebentuell zu "light" ausfällt.
    Mal schauen, ich bekomme nun auch bald mein tolles Academy-Begrüßungspäckchen. Ich freu mich schon auf eine gemeinsame Zeit mit Dir bei der Garnier-Academy. :)

    Einen schönen Wochenbeginn und liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.