Avène Eluage Anti-Aging Augenkonturencreme Testbericht

Durch mein heißgeliebtes erfrischendes Avène Thermalwasserspray, dass ich irgendwann mal in einer Beautybox drin hatte und mittlerweile im Dutzend nachgekauft habe, bin ich vor einiger Zeit auf die sehr interessante Produktpalette von Avène aufmerksam geworden. Eigentlich bin ich bisher mit meinen 43 Jahren faltentechnisch noch ganz gut verschont geblieben. Die einzigste Stelle die mich leicht stört ist die Augenpartie, hier gäbe es durchaus Verbesserungspotential und so teste ich mich derzeit durch Anti-Aging Produkte speziell für den Augenbereich durch.


Von Eau Thermale Avéne erhielt ich daher zu Testzwecken die Eluage Augenkonturen Intensivpflege, die gegen Schwellungen, Augenringe u. Falten konzipiert ist, also genau gegen die drei "Todfeinde" die es sich um meine Augen herum gemütlich gemacht haben :O(

Herstellerinfo:
"Die Intensivpflege für den Augenbereich glättet Falten und mildert Schwellungen und Augenringe dank exklusiver Hyaluronsäure-Fragmente und Retinaldehyd C.T. So korrigiert sie Knitterfältchen, Augenringe und Tränensäcke. Für eine jüngere Ausstrahlung."
  • Retinaldehyd C.T. zur Neubildung von Keratinozyten, kollagenen und elastinen Fasern
  • Mit Hyaluronsäure-Fragmenten
  • Dextransulfat zur Aufhellung der Augenregion
  • Gel-Konzentrat
  • Lipidgehalt 5%
Die Avene Eluage Anti-Aging Augenkonturencreme ist in der Apotheke erhältlich 15ml kosten € 26,50

Die korrigierende Anti-Aging Augenkonturencreme Eluage soll 1 x täglich abends um die Augenpartie vorsichtig eingeklopft werden, bei empfindlicher Haut empfiehlt der Hersteller anfänglich eine Anwendung jeden 2. Tag.  Die Anti-Aging Creme ist pfirsichfarben u. von reichhaltiger, dicklicher Konsistenz. Sie lässt sich sehr gut in die Augenpartie einarbeiten und ich erkenne wirklich sofort einen Unterschied zu vorher. Die Augenpartie wirkt sofort straffer und ich habe das Gefühl, dass durch die pfirsichfarbene Eluage korrigierende Augenkonturencreme meine blau-roten Augenringe leicht kaschiert werden. Da man die Creme abends anwenden soll, stört es auch nicht, dass sie nicht binnen Sekunden so komplett einzieht, dass man sofort Make-Up auflegen könnte.
Obwohl ich "durfte" vor kurzem eine Beauty kennengelernt, der würde ich sogar zutrauen, dass sie selbst Nachts ein "kleines" Make-Up auflegt, also liebe Frau G. Ihnen würde ich diese tolle Creme von Avène selbstverständlich nicht empfehlen, es könnte ihrem Nacht-Make-Up nicht gefällig sein ;D


Alles in allem eine tolle Creme, hätte ich nicht nach rund 5 Tagen Anwendung auf einmal auf die Creme reagiert :O(. Während des Einklopfens bekam ich unter dem rechten Auge eine deutliche Reaktion. Eine Rötung und ziemlich starkes Brennen der Haut, was auch geraume Zeit anhielt. Ich schätze es lag daran, dass ich am Tag vorher die Creme (wie empfohlen) abends aufgetragen hatte und am nächsten Tag (wie nicht empfohlen) sofort morgens wieder. Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich die personifizierte Ungeduld bin ? Somit befanden sich nur 12 Std. anstatt der vorgegebenen 24 Std. bzw. 48 Std. "Ruhepause" zwischen den 2 Anwendungen. Da vom Hersteller wie oben beschrieben anfänglich eh nur jeden zweiten Tag eine Anwendung empfohlen wird, habe ich es wohl etwas übertrieben und mir die Überempfindlichkeitsreaktion selbst zuzuschreiben :O(( Ich lasse nun etwas Ruhe einkehren und werde die Avène Eluage Augenkonturencreme dann in jedem Fall nochmals testen. Denn die Wirkung in Form der Straffung der Augenpartie u. Kaschierung der Augenringe hat mich durchaus überzeugt.

Kennt ihr das äußerst reichhaltige Sortiment von Avene ? und welche Erfahrungen habt ihr mit der Marke gemacht ?

Kommentare:

  1. Bisher kenne ich nur das Thermalwasser. Die Creme klingt aber interessant, vor allem für faule Leute wie mich ;-) Erzähl doch mal, wenn du sie wieder "nach Vorschrift" anwendest. Würde mich sehr interessieren, wie sie sich auf Dauer auswirkt!

    AntwortenLöschen
  2. Endlich mal jemand der genau so ungeduldig ist wie ich, bin gespannt wie dein Ergebnis aussieht wenn du erneut testet :) LG Desiree

    AntwortenLöschen
  3. Ich wusste gar nicht das avene auch solche tollen augencremes hat .. meine Mama benutzt diese Marke sehr gern , werde ihr die schenken ..(:

    Danke für's vorstellen dieses tollen Produktes <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind wirklich sehr breitgefächert für jeglichen Hauttyp auch Neurodermitisgeplagte werden dort fündig.....

      Löschen
  4. Meine Augenpartie ist ja glücklicherweise von Fältchen und Linien NOCH relativ verschont geblieben. Dafür habe ich aber ganz finstere und fiese Augenringe... :-(
    Allerdings benutze ich nur sehr, sehr selten Augencremes. Dennoch eine schöne Produktvorstellung. :-)
    Ich bin gespannt wie deine weiteren Erfahrungen nach dem kleinen Zwischenfall sein werden!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest dir nicht die Nächte um die Ohren schlagen, dann hast du auch keine Augenringe :D

      Löschen
  5. Hallo, da bin ich auch mal gespannt wenn du sie wieder testet. Ich hab das Thermalwasser zum testen damals bekommen und fand es solala. Hatte es aber auch im Januar bekommen;) Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich gut an! Akut ist es jetzt bei mir zum Glück noch nicht, aber gut zu wissen, dass die Serie gut ist.

    AntwortenLöschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.