Beheizbarer Toilettensitz von Sanics - Erfahrungen

Heute habe ich einen Produkttest der speziell für die Ladys interessant sein dürfte.
Wir leben in einem alten Haus das größtenteils mit einem Holzkaminofen beheizt wird, natürlich haben wir auch noch diverse Heizkörper (Ölzentralheizung), aber bei den heutigen Energiepreisen überlegt man sich genau welche Heizart man anwenden möchte. Unser Bad wird ausschließlich mit einer großen Handtuchhalterheizung beheizt, die nicht unbedingt eine Sauna aus unserem Badezimmer macht. Der Kloogang war daher im Winter für mich -wg. des eiskalten Toilettensitzes (trotz normaler Raumtemperatur)- immer sehr unangenehm und obligatorisch jeden Winter mit einer Blasenentzündung verbunden. Nun hat mir mein Mann ein besonderes Geschenk gemacht den beheizbaren Toilettensitz der Firma Sanics guckst du hier: http://sanics.de/index.php/folio/our-portfolio-2    


und genau dieses Schätzchen möchte ich euch heute vorstellen.

  • Der Toilettensitz hat einen extrem niedrigen Stromverbrauch, bei 24 Std.-Dauerbetrieb Stromkosten von etwa € 1,50/Monat
  • leicht montierbar
  • Absenkautomatik
  • leicht zu reinigen
  • heizt in 15 Sek. hoch
  • Touchscreen
  • leichtes Bedienfeld
  • Kabellänge 2m
  • Scharniere rostfrei
Der beheizbare Toilettensitz mit integriertem Bedienfeld von Sanics hat 5 Heizstufen, bei uns läuft er auf Stufe 1 was schon sehr angenehm ist, muss es mal ganz warm zugehen, dann berührt man das Bedienfeld und binnen 15 Sek. ist Heizstufe 3 erreicht, die nach 15 Minuten wieder automatisch auf Stufe 1 zurückschaltet, also sehr energiesparend. Komplettes Ausschalten ist auch kein Problem, da der Toilettensitz diese Schnellheizfunktion hat und binnen Sekunden ein gewärmter Toilettensitz zur Verfügung steht. Sehr flexibel das ganze.

integriertes Bedienfeld im WC-Deckel

Um Herr bzw. Frau des Bedienfeldes zu werden, muss man nicht studiert haben. Alles sehr einfach.
Das ganze hat noch ein weiteren energiesparenden Aspekt, durch den geheizten WC-Sitz kann ich locker die Raumtemperatur im Bad senken, was wiederum gut für den Geldbeutel ist.
Der Sitz kostet bei Sanics im Onlineshop  85 Euro zzgl. Versandkosten, wir haben ihn über Amazon für 89 Euro bestellt.

Mein Fazit:
Ich bin mehr als begeistert (Blasenentzündung ade) und kann den Sitz uneingeschränkt weiterempfehlen. So wird der Kloogang zum richtigen Vergnügen :0)

Nachtrag 21.01.2014:
Der beheizbare Toilettensitz von Sanics hielt nicht mal eine Saison durch, dann war die Elektrik kaputt. Im Oktober 2013 haben wir bei Sanics reklamiert und bis heute 21.01.2014 warten wir auf die Ersatzlieferung :(
Immer wieder wird uns ein Liefertermin zugesagt und dann nicht eingehalten. Ich bin sehr enttäuscht, da ich für gewöhnlich im Winter einen beheizbaren WC-Sitz benötige und nicht im Sommer.
Nachtrag 10.04.2014:
Die Firma ist hochgradig unseriös, die gesetzliche Gewährleistungspflicht wurde nicht ausgeführt. Anscheinend kommt man diesem Schlamperladen nur mit einem Rechtsanwalt bei. Noch immer haben wir keinen Ersatz bekommen und vor allem keine Auskunft warum der WC-Sitz nicht ausgetauscht wird.

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine schöne Sache! Unsere Toilette ist auch im Flur und da ist es im Winter sehr kalt. Das wäre mal eine gute Idee mit so einem Sitz....muss ich mal mit meinem Mann sprechen! Ich lese jetzt auch bei dir-hast du nicht Lust, auch bei mir zu lesen?
    LG Silvia und ein schönes Wochenende wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Silvia,

    herzlich willkommen auf meinem Blog. Den Gegenbesuch habe ich schon abgestattet und mir glatt per Email deinen Newsletter bestellt ;O). Der WC-Sitz ist wirklich Top und ich möchte ihn nicht mehr missen....

    Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich ja toll an und ist auch toll.
    Meine Nachbarin hat seit neuestem einen, der dich zudem aber noch abspült und dann auch noch trocken fönt. Sie braucht nun nur noch Strom, dafür hat sie Klopapiergeld gespart :).
    Fand ihn auch Klasse, der ist mir bei aller liebe aber zu teuer, er hat 1200€ gekostet!
    Dann kauf ich mir lieber weiterhin Klopapier!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja echt toll, das vermisse ich bei meinem AquaClean 4000 den ich grade testen darf, das wäre das i-Tüpfelchen :)
    Liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Brigitte,

    möchte uns auch so nen tollen Toilettensitz kaufen und dachte eigentlich, dass die jetzt im Sommer etwas günstiger sein dürften, was leider nicht zutrifft. Manche sind sogar gar nicht verfügbar zur Zeit. Kannst du zufällig sagen, was der Unterschied zwischen deinem Modell und diesem hier sein soll? http://toilettenzubehoer.com/toilettensitz-beheizbar-und-mit-absenkautomatik/ ... Hört sich ja fast identisch an, bis auf das integrierte Bedienelement, oder?

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      du hast recht bis auf das externe Bedienelement sieht der sehr identisch aus, ist ja auch von der gleichen Firma.

      LG

      Löschen

© 2013 - 2016 Testgitte70. Powered by Blogger.